Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 572.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Hanca: „Zitat von Lupo: „Warum ich nicht dabei geblieben bin ist ganz einfach: sie sind gross und haben viel Kraft. I “ Ja - kann ich voll verstehen. Ich habe seit Jahrzehnten Boxer, werde aber nicht immer welche haben, sondern über kurz oder lang auch auf kleinere Hunde umsteigen. Noch kann ich einen Boxer gut managen, und ihn im Notfall auch tragen, wenn es mal sein müsste. Aber mit zunehmendem Alter werden meine Hunde definitiv kleiner werden. “ Da bin ich angekommen. Dort, wo wir l…

  • Chron. Darmerkrankung, beim Hund

    Murmel - - Gesundheit

    Beitrag

    @Kati88 Ich glaube, der Schlauch wird über eine Nasensonde eingeführt. Diese Art der Nahrungszugabe funktioniert aber nur für eine begrenzte Zeit, denn der Magen will beschäftigt werden, sonst fängt er an, sich selbst zu verdauen. Wird auch nur während eines Klinikaufenthalts gemacht, so weit ich weiß. @Biggi Was ist es denn? Gut, wenn's "nur" ein Infekt ist, das kann aber trotzdem die Balance, die ihr erreicht habt, stören. Halte euch die Daumen, dass es ohne Komplikationen heilt!

  • Na dann ... herzlich willkommen! Mineraliensuche im Fichtelgebirge, daran kann ich mich noch erinnern, lang, lang ist's her.

  • Chron. Darmerkrankung, beim Hund

    Murmel - - Gesundheit

    Beitrag

    Wie ist denn das eigentlich, seid ihr immer noch bei IBD und/oder IGOR? Ich habe noch einmal den Anfang des Threads nachgelesen, denn irgendwie muss ich an unseren Cody denken, der SLE (Lupus) hat. Auch hier wird immunrepressive Behandlung empfohlen. Bisher hat unser TA das noch nicht gemacht, aber im Moment kämpft Cody, der auf Spondylose hat, ziemlich damit. Einem Bekannten hat man Lupus nach einem allergischen Schock diagnostiziert und der muss eine Chemotherapie unterlaufen, um das Immunsyst…

  • Auto fahren mit Angsthündin

    Murmel - - Ängste beim Hund

    Beitrag

    Ich habe eine Hündin, aus dem Tierheim, die konnte man gar nicht in die Nähe eines Autos bringen, die wäre aus Angst gestorben. Nur leider musste sie mit uns mit, 10 Stunden Autofahrt standen ihr bevor. Als erstes habe ich sie auf den Arm genommen, zum Auto hin, beruhigt, Leckerli, dann wieder weg. Repeat. Nach dem sie das tolierte (hat nicht lange gedauert), ins Auto hinein, nur da sitzen, entspannen (auch wenn's dauert) und natürlich die Leckerlis nicht vergessen. Diesen Schritt habt ihr ja sc…

  • Chron. Darmerkrankung, beim Hund

    Murmel - - Gesundheit

    Beitrag

    Ich drücke dich!

  • Labradoodle

    Murmel - - Hunde News

    Beitrag

    Zitat von Perra: „Ich finde, keins der Beispiele ist besser oder schlechter (ob mit oder ohne Mehrgenerationenhaushalt).Es kommt ja in erster Linie mal darauf an, was einem innerhalb der Rasse zur Verfügung steht. Ist die Population nicht nur gross, sondern auch in ihren Blutlinien nicht eingeschränkt? Ist die Population ganz gut, aber es gibt weniger Vielfalt in den Blutlinien? Wie sind die Linien in den angrenzenden Ländern? “ Da gebe ich dir recht, das sind alles wichtige Grundsatzfragen, die…

  • Chron. Darmerkrankung, beim Hund

    Murmel - - Gesundheit

    Beitrag

    Alles Gute für euch!

  • Labradoodle

    Murmel - - Hunde News

    Beitrag

    Zitat von CC Enzo: „Aber irgendwo hat jeder Züchter angefangen. Jeder wird zu Anfang 1-2 blutsfremde Hündinnen gehabt haben und darauf seine Zucht aufgebaut haben. Beim CC gibt es z.B. eine Züchterin, die immer strake Rüden-Würfe hat. Davon ab ist ihre Linie aber top. So fallen nicht genug Hündinnen (die dann auch in die Zucht gehen) um damit die Linie zu erhalten. Also nimmt sie Hündinnen, die aus ihren Rüden fallen wieder in die Zucht. Richtige Generationen hat sie damit aber auch nicht immer.…

  • Labradoodle

    Murmel - - Hunde News

    Beitrag

    Es geht aber nicht nur um Gesundheitsunterlagen, sondern auch um Wesensmerkmale. Man kann durchaus mehrere Generationen unter einem Dach haben, befreundete Züchter, von Rauhaardackeln, Jack Russel und Deutsch Kurzhaar, haben alle mehrere Generationen im Haus. Dann allerdings meistens nur die Mädels. Die Rüden werden dazu geholt. Auch Schattenfell tut das, nicht wahr? Warum? Weil die mütterliche Seite essentiell ist und man so den Fortschritt seiner Zuchtlinie besser kontrollieren kann. Dieses Pr…

  • Labradoodle

    Murmel - - Hunde News

    Beitrag

    Ich gebe Susa recht, denn eigentlich dürfte ein seriöser Züchter nicht nur eine Generation im Haus haben. Wie oben mit der Genetik erklärt, sind die Zusammenhänge sehr komplex, da kann HD locker mal eine oder zwei Generationen überspringen. Wenn noch hinzu kommt, dass auf Schönheit und nicht auf Leistung gezüchtet wird, dann ist die Gefahr sehr groß, dass die Linien immer kränker werden. Das demonstrieren viele Beispiele. Cockerspaniel, Boxer, Dobermann... alles Beispiele wie das Vernachlässigen…

  • Labradoodle

    Murmel - - Hunde News

    Beitrag

    Hallo Sockenfrau das ist allerdings eben so ein Thema, das du da aufrührst. Zuerst einmal: ich gratuliere dir, deinen Idealhund gefunden zu haben. Schön. Auch stört mich nicht, dass es ein Mischling ist, warum auch. Und er hat es gut bei dir, super. Was ich allerdings ganz Allgemein (nicht auf dich bezogen) befremdlich finde, ist das Bedürfnis, sich einen Hund designen zu lassen. Also kein Zufallsprodukt, obwohl solche F1 Mischungen IMMER Zufallsprodukte sind. Der Hund aus dem 3D Printer. Wie be…

  • Labradoodle

    Murmel - - Hunde News

    Beitrag

    Ich bin da ganz bei euch. Jede Rasse hat mit Mischlingen angefangen und in jede Rasse wurde zumindest anfangs und vielleicht auch später öfter mal rückgekreuzt, um das Zuchtziel konstant zu erreichen und zu erhalten. Nicht umsonst dauert es viele Jahre, bis eine Rasse anerkannt wird. Wie @Perra sagt, funktioniert Genetik nicht einfach 1+1 = Neue Rasse. Genetik ist äußerst komplex und braucht viele Generationen und noch mehr Erfahrung, um einigermaßen Zuchtziele erfüllen zu können. Die Auswirkung…

  • Die innere Uhr im Hund

    Murmel - - allgemeines zum Hund

    Beitrag

    Bei mir sitzen dann sieben da und erinnern mich daran, dass meine Uhr nachgeht. Das ständig übrigens, wenn's nach den Hundis ginge, wäre Abendbrot bald mittags dran. Immer eine Viertelstunde eher.

  • Provoziert Ignoranz andere Hunde?

    Murmel - - allgemeines zum Hund

    Beitrag

    Na, Anna, was du da erzählst… da sind wohl richtige Hundekenner unterwegs. @19Kenia98 Ich glaube auch, dass dein Hund in Wahrheit nicht Indifferenz zeigt, sondern dass er durch seine Körpersprache sehr wohl etwas ausdrückt, worauf reaktive Hunde reagieren. Meine Hunde reagieren entweder auf indifferente Hunde gar nicht oder so, wie sie auf jeden Hund reagieren: mit aufmerksamen Interesse. Oder anders ausgedrückt, ich habe Hunde, die auf andere nicht reagieren, egal was sie tun, Hunde, die immer …

  • Der alltägliche Thread

    Murmel - - andere Themen

    Beitrag

    Hey-ho Ich bin und auch nicht... *seufz* zu viel zu tun. Klar, wenn man andauernd auf Achse ist, bleiben 1000 Dinge liegen. Nur kurz: Sophies Gewächs war ein … ja, und da verließen sie ihn, denn die Tochter hat es nicht genau mitbekommen, was es eigentlich ist. Nur, dass es vorerst gutartig ist aber sich in ein Hemangiosarkom entwickeln könnte. Nein, das brauchen wir nicht. Am Dienstag habe ich einen Termin zur Nachsorge, da werde ich dann mehr wissen.

  • Zusammengewöhnung der Hunde

    Murmel - - Hundeerziehung

    Beitrag

    Ich kann die Gedankengänge der Tierärztin schon nachvollziehen, denn Chis sind bekannt, sich extrem auf ihre Besitzer zu fixieren. Ich sehe in den Aufsteigversuchen deines Hundes ein Dominanzverhalten (wie die Tierärztin). Ich glaube allerdings auch, dass ihr beide eure gespannte Nervosität auf die Tiere überträgt. Hunde merken es sofort, wenn das andere Ende der Leine sozusagen aufgeregt ist. Da sie nicht wissen, warum, übertragen sie das auf das Nächstliegende, und das ist in eurem Fall der an…

  • Cairi, Zarie und Varis

    Murmel - - Jagd

    Beitrag

    Zum Treffen (kann gerade nicht zitieren, warum weiß der Geier): Enten werden mit Schrot geschossen. Diese Dinger haben schon nach relativ kurzer Strecke einen weiten Streukreis. Schrotkugeln funktionieren anders als normale Gewehr- und Faustfeuerwaffen: sie töten durch Lähmung des Nervensystems, wenn sie in einer Vielzahl auf einen Körper treffen. Sie sind eigentlich nicht zur Durchdringung gedacht. Durch die Streuung kann es nun allerdings sein, dass ein paar das Ziel verfehlen und das nächste …

  • Cairi, Zarie und Varis

    Murmel - - Jagd

    Beitrag

    Jagd wurde nicht zum Ausgleich des gestörten natürlichen Gleichgewichts entwickelt, sondern aus dem Ernten der natürlichen Nahrung - der Mensch als Apex Raubtier. Nur heute gibt es diese regulierende Komponente, und oft wird sie nur als Ausrede gebraucht, man kann das an den negativen Reaktionen von Jägern auf natürliche Konkurrenz sehen. Der Mensch kann nicht Regulator sein, er hat die mentale Kapazität nicht. Nicht nur die Hunde haben Jagdtrieb fest als Eigenschaft vererbt, der Mensch auch. Ja…

  • Loki der Mischlingshund

    Murmel - - Hunderassen

    Beitrag

    Hallo! Wenn du das Raten und Vermuten satt hast, mache doch einfach eine DNA Analyse. Die gibt's von Amazon oder so relativ billig, vom TA deutlich teurer. Die Bestimmung mag zwar nicht immer 100% sein, aber zu großen Teilen sind die Aussagen heutzutage zuverlässig. Früher mag das anders gewesen sein, je mehr DNA sie in ihren Datenbanken haben, desto präziser werden die Aussagen. Je mehr Mix, desto problematischer, aber es wird dir helfen, deinen Hund besser einzuschätzen. Der Kringelschwanz ist…