Beiträge von Minze

    Bei uns wurde Weihnachten unterschiedlich gefeiert. Da bei uns niemand wirklich christlich unterwegs ist, sind wir auch nie in die Kirche gegangen. Dass war jedes Jahr gleich.

    In der Schule jedoch hieß es am letzten Schultag immer in die Kirche zu gehen. Man war ich froh wenn der Teil rum war.


    Meistens, gerade so bis einschließlich der Grundschulzeit trafen wir uns alle bei meiner uroma in der Wohnung. Es kamen mein Opa, meine Oma, meine Tanten, Cousins und Cousinen und natürliche wir zusammen. Unsere Eltern kamen später nach, sie hatten dann schon alles für die Bescherung gerichtet. Bei meiner uroma gab es dann Kaffee und Weihnachtsgebäck, für uns Kinder natürlich kein Kaffee. Wir Kinder spielten im neben Raum und gegen Abend ging ich gerne mit meinem Opa und dessen Hund raus. Wir schauten uns die Fenster an, schauten wie der Schnee glitzerte (wenn welcher lag). Dann gab es die ersten Geschenke. Das waren die Geschenke die wir von der Verwandtschaft bekamen. Abends brachen wir dann auf und fuhren nach Hause. Hier feierten wir im engsten kreis. Zu essen gab es etwas, dass wir uns vorher aussuchten. Mal Gemüse Lasagne mit ackersalat und zum Nachtisch Eis mit heißen Früchten. Mal gab es pizza oder auch mal Knödel mit Rotkraut und Pilzen. Danach gab es die Geschenke von den Eltern. Mit denen wurde dann auch gleich gespielt. Bis dahin war es auch schon spät geworden, daher ging es dann auch bald schon ins Bett. Manchmal war noch Zeit für ein weihnachtsfilm.

    Die Tage danach waren wir draußen unterwegs. Wir fuhren dorthin wo Schnee lag und gingen schlittenfahren.

    Oft trafen wir uns auch noch bei meiner Oma und Opa oder bei meiner Tante auf dem Land auf Kaffee und Kuchen mit anschließenden spazieren gehen.


    An Geschenken wurde oftmals was von playmobil (so sets die heute so 20-25€ kosten würden), was zum draußen spielen (Fußball, Schlitten, Springseil), ein Kuscheltier, eine holzspielfigur und was zum anziehen geschenkt. Von der Verwandtschaft gab es oft Gutscheine von Spielzeugläden, Gutscheine fürs kino ode was kleines zum spielen oder lesen.


    In der Weihnachtszeit wurde eine Krippe aus Holzfiguren aufgebaut, kurz vor Weihnachten hat mein Papa einen Baum geholt, hier war ich gerne dabei. Als ich so 10 war wollte ich aber keinen Baum mehr. Ich wollte nicht dass extra ein Baum gefällt wird. Ich glaube seit dem haben wir auch keinen Baum mehr gehabt. Es wurden stattdessen große Zimmerpflanzen geschmückt. Außerdem wurden Nadelbaum Zweige zum dekorieren genommen.


    Weihnachten fand ich als Kind immer schön. Auch das zurück fahren in der Nacht, wenn alles still und ruhig ist und man in die Häuser rein schauen kann, wenn der Mond auf die Erde scheint…

    Meine Eltern und meine große Schwester haben mit ins ausstecher Plätzchen gemacht. Da aber wirklich keiner so wirklich Lust auf Weihnachtsgebäck backen hat, blieb es dabei. Wir haben uns nicht an Christstollen, Lebkuchen, Zimtsternen und co. Gewagt.


    Heute hab ich wirklich gar keine Lust auf Weihnachten. Das Ganze konsumieren und Gesuche nach dem Geschenk geht mir auf die Nerven. Meinen Nichten und Neffen zu lebe mach ich den Zirkus mit, bin aber echt froh wenn ich drum herum komme. Seit Kimani und Maja auch noch am 24.12 und 26.12 starben hab ich noch weniger Lust darauf. Und ich meine seit dem habe ich auch kein Weihnachten mehr gefeiert. Und dieses Jahr komme ich auch wieder drum rum.

    Der engste Kreis bekommt eine Kleinigkeit von mir, aber ansonsten ist gut. Ich geh mit dem Hund in den Wald, mach einen schönen langen Spaziergang, hänge etwas leckeres für die Vögel an den Baum und lasse den Tag gemütlich ausklingen.

    Super gut! Danke für den tip, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Kindersocken habe ich mangels fehlender Kinder nicht da. Ich hab ihr jetzt ne sneakersocke dran gemacht, zumindest für drinnen. Dass scheint ja lockerer und gemütlicher zu sein, als der Schuh direkt dran.

    Danke.


    Leider sieht das pfotl doofer aus als ich es mir wünschte. Der Rest der Wunde ist noch recht dick. Zusätzlich ist vermutlich durch die Schuhe und das häufige tragen eine Stelle oberhalb wund.

    Antibiotika bekommt dass tierlein seit Mittwoch. Ich denke am Montag müssen wir noch mal hin. So ein scheiß.

    Die Schuhe werden von den Kolleginnen auf der Arbeit auch getragen. Die kommen gut mit denen klar. Mir fehlt bei denen der halt. Aber schön warm sind sie. Dann bist du ja jetzt für den Winter gerüstet.


    Yoyo welche Winterschuhe nutzt du, für Wald und Hund?

    Ne von allein aus dem nichts kommt der Abszess nicht. Jedoch kann der Verursacher durch das öffnen durch den Hund schon raus geschwemmt sein. Letzte Woche waren wir ja auch mit dem Fahrrad unterwegs evtl. Hat sie sich da was rein getreten.

    Egal wie, ich bin schon mal froh dass es nichts dramatisches ist und die Behandlung auch unkompliziert ist. Ich hatte mich dann doch sehr erschrocken.

    Ja ich bin auch froh dass sie sich das Ding selbst auf gemacht hat. Beim Tierarzt wäre dies wohl nicht leichter Betäubung oder Narkose geschehen.

    Die Erklärung würde mich interessieren

    Danke!

    Ja wir waren heute beim Tierarzt. Nova hat sich im Behandlungszimmer angestellt… das leiden christi war ein sch***ß dagegen!

    Ich hab den Hund vorne gehalten und die Helferin durfte den Hund vorne mit Banane vollstopfen. Wurde zögerlich genommen.

    Hinten wurde die Wunde gespült. Es war wohl nichts in der Wunde drinnen.

    Jetzt soll ich sie mit jodsalbe behandeln und ihr nur den schutzschuh anziehen. Ein Verband ist wohl nicht nötig. Metacam hat sie für die Wundheilung bekommen. Am Mittwoch haben wir noch mal einen Termin. Es sieht aber insgesamt gut aus.

    Im Wartezimmer waren ein English Springer und ein yorkie.

    Ne Salz kann es momentan nicht sein. Hier hat es kein Schnee gehabt. Die hat nur vor ein paar Tagen ein Glas zertrümmert. Es kann sein dass ein Splitter in die Pfote gelangte.

    Danke, mittlerweile hat’s der Hund auf gemacht. Ich tippe auf einen zwischenzehen Abszess, aber wenn man Krebs Hund und Kralle googelt sieht dass auch sehr ähnlich aus. Warum muss sowas immer am Wochenende sein.

    Ich werde wohl morgen zum Tierarzt gehen, aber vielleicht habt ihr ja Ideen was dass sein könnte. Habe es heute entdeckt und werde morgen beim Tierarzt anrufen.


    Hui dass ist echt viel Schnee, krass!

    Aber da hatten die Hunde ja richtig viel Spaß.

    Hier ist es nur vereist, Schnee bleibt nicht liegen. Ist mir im Berufsverkehr aber ganz recht.

    Ja witzig wie unterschiedlich die Vorlieben sind. Ich bin ja schon auch bereit mich von meinem favorisierten Typ Hund zu trennen wenn’s charakterlich oder von der Lebensform nicht passt aber etwas zu „nehmen“ was halt gar nicht optisch zusagt würde ich auch nicht. Dass ist dann weniger die Farbe sondern mehr Haar. Lieber nehm ich was nacktes als was, wo man das Gesicht nicht sieht.

    Dabei bin ich mit einem bearded collie aufgewachsen. Never ever again.

    Also worst case ist halt echt ewig langes Haar gepaart mit Haaren im Gesicht. Oder auch Afghanen und barsoi finde ich eher schrecklich.

    Extrem kurze Nasen gehen natürlich auch nicht, am besten noch gepaart mit schielenden Glubschern.

    Und sowas dt. Schäferhund, Herder, mali, dass sind Hunde da empfinde ich einfach nichts wenn ich sie sehe (weiße Schweizer finde ich aber okay). Ich kenne doch den ein oder anderen schäfi der echt einen tollen Job macht, aber ich habe 0 das Bedürfnis so einen Hund zu streicheln oder kann mich nicht für die begeistern. Ich kann es kaum in Worte fassen. Sowas wie Sympathie oder so ist da halt nicht da.

    Es gab bisher einen einzigen Schäferhund für den ich mich begeistern konnte. Dass war mein Lieblings gassi Hund im Tierheim. Ein Schrottplatz schäfi, Marke unerzogen. Aber da war eine „Verbindung“ da.


    Also worst case wär sowas wie schäfi, Afghane mit bearded collie als mix,

    Vielleicht noch basset dazu.

    Also wenn dann ein Dackel oder dk, keine Mischung daraus :upside_down_face:


    Ne verwunderlich wird’s wenn’s ein deutscher Schäferhund, Husky, Lhasa apso, bobtail oder so werden würde.


    Aber lass Ma und überraschen :winking_face_with_tongue:

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. HushPuppy hat Geburtstag! 3

      • Hanca
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      26
      3
    3. Wusan

    1. Nachhaltiges hundezubehör

      • Minze
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      17
    1. Rally Obedience 285

      • ATuin
    2. Antworten
      285
      Zugriffe
      28k
      285
    3. CrazyDogs

    1. Neueste Errungenschaften für eure Tiere 1,4k

      • MonaundNelke
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      104k
      1,4k
    3. Sandra84

    1. Seifensiederei 32

      • Easy
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      566
      32
    3. Easy