Beiträge von Terri_Lis_07

    Ich mach bei beiden nichts ins Fell, überlege aber das zu ändern.


    Grund dafür dass bei Lilo weniger hängen bleibt, ist dass sie ein komplett anderes Fell an den Beinen hat.

    Ianto hat insgesamt deutlich mehr Wolle und an den Beinen richtigen Plüsch. Das hat ein bisschen was davon wie man es bspw von Bolonka, Havanesern oder Pudeln kennt, nur eben glatt.

    Lilo dagegen hat eher "Flusen".


    Bei Susi wars mit den Bommeln noch extremer ( geschorenes Rauhaar).


    Das Beinfell variiert bei den Schnauzern sehr, da kann von Rauhaar bis richtig weichem Flauscheplüsch alles möglich sein. Jedoch ist hier ganz klar üppiger Behang ein Trend, und insbesondere bei den Zwergen gibt es da sehr viele Plüschis.


    Lilo sieht übrigens irgendwann auch so aus, es dauert bei ihr allerdings deutlich länger und wenn stört es weniger weil sie höher und dadurch weiter weg vom Boden ist.


    Mähnenspray soll da angeblich gut wirken, aber ich hab's noch nicht ausprobiert.

    Psst, wenn man sich einzeln ohne Hund durch die App jagd, ist das Resultat weniger schlimm.

    Dann sieht man wahlweise aus wie eine Comicfigur aus dem Disney Universum, oder wie aus einem Anime/Manga :grinning_squinting_face:


    Wenn ich mich mit Hund durch die App schicke, sehe ich warum auch immer plötzlich aus wie eine Asiatin, und der Hund wie eine tote Stoffpuppe...



    Und mal ein gutes Resultat von Lilo :


    45081527zb.jpg


    Is halt fluffig xD

    Diese App killt mich :haumichweg:


    Die Beiden in Comic Version

    45072055wh.jpg


    Das is tatsächlich ganz gut geworden

    45072056tp.jpg


    Hier sieht er plötzlich aus wie ein Yorkie

    45072057cz.jpg


    Hier hat er zwei Nasen bekommen

    45072058tz.jpg


    Und Lilo wurde in ein Alpaka verwandelt...

    45072059yj.jpg

    wow der kleine ist echt groß geworden. Krass dass die spanne in dem wurf so groß ist.

    Wie läufts mit beiden Hunden allein Gassi zu gehen?

    Mit beiden allein Gassi versuche ich erstmal garnicht. Lilo is aktuell schneeblöd und das Zwergi hat sein Hirn mal hier, mal dort, mal überall und mal nirgendwo. :grinning_squinting_face:

    Lilos Leinenführigkeit bei dem Wetter ist furchtbar, es ist als wären "langsam" und "bremsen" vollkommen defekt. Deshalb guckt sie auch auf vielen Schneebildern eher semi begeistert - das is dieses "Manno, ich darf nicht!" in ihrem Kopf das da durch blitzt. :see_no_evil_monkey:

    Und beim Zwerg isses so, dass es für ihn allein schon schwer genug ist. Überall riecht es nach tollen Mädels, man muss überall drüber pieseln, alles Mögliche kritisch beäugen ( Schlitten bspw, total neu und erfordern daher seine ganze Aufmerksamkeit)... Zeitgleich entwickelt er sich natürlich weiter und testet munter aus.

    Darf man die Joggerin jagen und ihr in die Hacken kneifen?

    Darf man die Krähen/Enten aufscheuchen?

    Darf man den Hund da hinten anmotzen weil der grad blöd guckt oder zu nah kommt?

    Usw...

    Da muss man ihn tagtäglich dran erinnern dass er das nicht tun darf...


    Und zusammen mit Lilo bilden sich ganz neue Dynamiken. :winking_face:

    Er weiß zB ganz genau dass sie "springt" wenn er sich aufregt. Und er findet es total lustig sich gemeinsam aufzuregen und Mist zu bauen.

    Er braucht quasi echt nur rufen, und hat dann erstmal Lilos vollste Aufmerksamkeit ( oder zumindest die geteilte). Und wenn beide hohl drehen, dann auch viel doller als einzeln.

    Da achte ich jetzt erstmal verstärkt drauf dass es einzeln gut funktioniert, und wenn sich das wieder gebessert hat, gehen wir es weiter zusammen an.


    Dein Beitrag mit dem Video ist mir irgendwie durchgerutscht. Tolles Spielknurren von einem oder beiden. :red_heart: Ich mag gesprächige Hunde.


    Viel Unterschied ist nicht was die Größe von Lilo und Ianto angeht, oder?


    Hermann wäre hier auch gern Kontroletti Balou gegenüber und würde gern bestimmen wo Balou langgehen darf und wenn es nach ihm geht dürften Balou und Mogli nicht miteinander spielen. Balou ist aber erwachsenen und muss nicht mehr erzogen werden und wenn dann übernehme ich das.

    Danke :smiling_face:

    Das Knurren kommt meistens von Lilo, die ist dabei immer sehr laut.


    Naja, vom Gewicht her ist Lilo circa das doppelte von ihm, von der Körpergröße her sinds 10-11 cm Differenz. :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Eigentlich ein ziemlich deutlicher Unterschied finde ich, aber eigentlich geht's. Mit dem Kopf ist er circa auf ihrer Rückenhöhe, und weil er sehr kräftig gebaut ist wirkt das auch von der Größe her recht harmonisch.

    Da die letzten Fotos doch wieder eine Zeit lang zurück liegen, aktualisiere ich mal.


    Zuerst eine Fotoflut an Winterfotos :












































    Zwergi hatte seinen ersten Schnee hinter sich, und festgestellt, dass er damit nicht so viel anfangen kann. :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Schnee aufm Boden is egal, zwar manchmal lustig zum durchfegen, aber das wars ja auch. Schneeflocken sind ihh und Schnee im Bart oder an den Beinen furchtbar nervtötend. Ganz ganz schlimm, wenn man Mister Dramaqueen ist :see_no_evil_monkey:

    Lilo hingegen liiiiebt den Schnee weiterhin so sehr dass sie ihre Bremse deaktiviert und gern mal hohl dreht. Hier gings zwischenzeitlich runter auf - 10 Grad, da fühlt sie sich wirklich pudelwohl (äh, ich meine schnauzwohl). Manchmal fängt sie an passend zum Takt des Ganges leicht zu wedeln, das macht sie wirklich nur zu dieser Jahreszeit. Allgemein ist sie da ein ganz anderer Hund als bspw im Sommer, die is eindeutig für die Arktis gemacht. :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Der Zwerg hat zwar wirklich super gut isolierendes Fell, aber seine Welt ist dann doch eindeutig mehr Regen ( den Lilo ja wie gesagt richtig doof findet).

    Ist schon witzig zu sehen wie der eine Hund des Wetters wegen richtig aufblüht, während der Andere regelrecht abkotzt. :winking_face_with_tongue:



    Die kleine Pappnase ist auch echt nicht mehr klein. Liegt 2, wenn nicht sogar 3 cm überm Standard und dürfte so viel wiegen wie Susi damals ( also irgendwas zwischen 9 und 10 kg). Damit ist er eindeutig ein Riesenzwerg, und an eine Ausstellungskarriere nicht zu denken.

    Seine Schwester ist übrigens gerade als 31 cm groß. Ich hätte nicht damit gerechnet dass dieser Wurf eine so große Spannbreite hat bzgl der Größe, aber so ist es eben.

    Für uns passt es gut dass er ein größeres, kräftigeres Kerlchen geworden ist, denn so kann er unkomplizierter mit Lilo interagieren.

    Aber ich denke an Ausstellungen hätte er eh keinen Spaß, denn er ist Fremdem gegenüber weiterhin sehr distanziert und wird stinkig wenn man nicht akzeptiert, dass er keinen Kontakt möchte.

    Mit dem kennen lernen von Menschen und Hunden hat er so seine Defizite, das fällt ihm schwer. Ein Teil von ihm würde das wahnsinnig gern versuchen, und ein anderer Teil sagt, dass die eigene Herde doch viel vertrauter ist und man lieber Wohlfühldistanz behält.

    Allerdings steckt er aktuell allgemein wahnsinnig im Hormon-/Pubertätschaos. Ihm fällt grad vieles schwer, ist sein Hirn schließlich dauernd irgendwo anders.

    Geduld bspw ist weiterhin so wenig seine Stärke, wie alleine bleiben. Er bleibt auch beim Gassi stets in unserer Nähe und versteht nicht warum Lilo sich so weit entfernt, muss der innere Kontrolletti schließlich aufpassen dass bloß keiner abhaut.

    Aber, das lernt er nach und nach und manchmal läufts ja durchaus noch ganz gut.

    Er ist zB super empfänglich für Lob und Keksis, und orientiert sich sehr an Lilo. Er hat Spaß am Tricksen und lernt gerne neue Dinge. Sein absoluter Lieblings Trick ist eindeutig alles was mit den Pfotis zu tun hat. Pfötchen geben, High Five und winken kann er schon super :p

    Ich weiß, ist natürlich alles unnötig, aber weil er die letzten Wochen/Monate echt Glück hat dass er so zuckersüß ist, brauchen wir das denke ich alle. :grinning_squinting_face:


    Lilo erzieht übrigens auch viel mit. Ich muss nur manchmal aufpassen dass sie es nicht übertreibt.

    Sie mag es zB nicht wenn er in der Wohnung rennt oder springt, und neigt dazu ihn dann zur Ruhe zu verdonnern.

    Wenn er bspw bei mir in der Wohnung ist, hat sie immer ein Auge drauf dass er sich benimmt. Sie darf ihm erklären dass er ruhen soll, aber hat ihn sich frei bewegen dürfen zu lassen. Auch haue wenn er sich aufs falsche Schaffell legen oder zum Wassernapf gehen mag, lass ich nicht zu.

    Im Umkehrschluss darf er nicht an den Futternapf wenn sie frisst, und nicht ohne Erlaubnis auf unsere Couch. Ins Bett hingegen dürfen beide.

    Ich denke das klappt gut so.



    Insgesamt isses manchmal schon schwer zu glauben dass der Bub schon so lange hier lebt und schon so groß ist. Es ist, als würde er schon immer hier leben, und gleichzeitig vermissen wir natürlich immer wieder Susi. Für sie brennt noch jeden Abend eine LED Kerze, und uns wird immer wieder bewusst dass die Zeit mit ihr nurnoch Erinnerungen sind. Im Januar jährt sich ihr Tod schon das erste Mal, es ist surreal...

    Ich finde es kommt drauf an wie variabel die Rasse ist.


    Ich kann mir bspw keinen Westie mehr vorstellen. Abgesehen von den gesundheitlichen Problemen möchte ich einfach keinen Hund haben der Susi ähnelt, und finde es gut so, dass die Beiden die momentan bei uns leben wirklich komplett anders sind ( in einfach allem).


    Ich hätte ja bspw auch gern irgendwann einen Airedale Terrier, kann mir aber nicht vorstellen jemals zwei davon zu haben.


    Erstmal haben wir aber auf jeden Fall zwei Schnauzer, und ich kann mir auch wieder einen Schnauzer vorstellen.

    Ich denke das liegt echt daran dass die optische Vielfalt deutlich größer ist - wenn ich wieder einen Mittelschnauzer möchte, kann ich statt Pfeffer-Salz auch schwarz nehmen.

    Wenn ich weder Zwerg noch Mittel möchte, kann ich ( theoretisch) auch nen Riesen nehmen ( wird aber wahrscheinlich nicht passieren weil mir die Gewichtsklasse zu viel ist).

    Ich hab festgestellt dass es mit dieser Rasse echt gut passt. Ob ich allerdings bei "einmal Schnauzer, wieder Schnauzer" bleiben werde, wird wohl davon abhängig sein wie ich damit zurecht komme wenn eine der beiden nicht mehr ist.

    Aber bis dahin vergehen hoffentlich noch mindestens 10 Jahre.

    Hier hängts vom Hund ab.

    Lilo wird immer ausgewringt, trocken gerubbelt und darf danach Luft Trocknen. Die is eh schnell trocken und empfindet den Föhn als Ausgeburt der Hölle der nur darauf wartet sie bestialisch in die Tiefen der Verdammnis zu befördern.


    Der Zwerg hat noch recht viel Plüsch. Dauert länger bis trocken, also wird zusätzlich geföhnt.



    Wenn ich nen Hund hätte der allgemein lange braucht zum Trocknen, würde ich mir nen Blower kaufen.


    Prinzipiell natürlich auch einfach abhängig davon wie viel Zeit man hat bis der Hund trocken sein sollte.

    Im Sommer isses was Anderes als im Winter, wenn es danach nochmal raus soll muss man sich ja nicht klatschnass den Allerwertesten abfrieren. :face_with_tongue:

    Ich bin mal gespannt was die beiden noch für Einfälle haben.



    Wenn der Herr ihr wieder mal auf den Keks geht

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Ernst, der is so dreist, der schnappt ihr sogar in die Kehlhaut :confused:

    Ohr, Beine und Bart sind ja normal :smiling_face_with_horns:


    Lilos Strategie : Geduld, im Zweifel klebt man den Kerl auf den Boden und legt sich drauf. Wenn das nicht reicht, wird auch gemotzt und er deutlicher zur Ruhe verdonnert. Aber sie bleibt geduldig, egal wie grob und unverschämt der kleine Dreggsack sein kann.


    Gut, einmal kam kurz Eifersucht auf. Zwergi wollt sich auf mich drauf legen, das hat Lilo garnicht gepasst. Aber mein,, Hey, der darf das! " hat sie dann auch prima akzeptiert :smiling_face_with_halo:



    Mit der Katze läuft übrigens gut. Die zwei schlafen manchmal sogar in Donuts :grinning_squinting_face:

    44659777ls.jpg


    Und auch der Kater macht ihm mittlerweile durchaus Ansagen.

    Einmal fand er bspw Iantos Kekse gut und wollte die nicht teilen. Er hat den Kerl dann erstmal weg geknurrt. Leider is er schlussendlich doch zu nett... Zwergnase kam dahinter dass die Backpfeifen nicht weh tun, also hat er den Moment der Unachtsamkeit genutzt und Katers Kekse weg gefressen...

    Yoshi war doch sehr verwundert :shocked:

    Freut mich :smiling_face:


    Ich lass mal noch Lilo im Ziegenmodus da :

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das sind wieder einmal sehr schöne Bilder und deinen beiden Süßen und eine aufregende und schöne Geschichte dazu, ein großes :dankeschoen: dafür, liebe Lisa.

    Nur der arme Aal, namens Karl tut mir sehr leid, denn wenn man so überfallen wird, ist das Flüchten unmöglich. :trost:

    Sicher musst Du immer zwei Joghurt essen, sonst würde es eine Rangelei um den Becher gibt, stimmts oder habe ich recht? :fight:

    Entweder jeder bekommt nen eigenen Becher oder ich verwalte den :smiling_face:


    Langsam fängt das Zwergi an zu pubertieren, oder?

    Jup! Die Pubertät is in vollem Gange.


    Hündinnenpipi haben wir auch schon für uns entdeckt. Man steckt die Nase richtig tief rein, und mag dann auf GAR KEINEN FALL einfach weiter gehen bevor man fertig inhaliert hat.

    44672647kv.jpg


    44672648nc.jpg


    Aber im Wald isser noch ein bisschen wie das Küken von damals : Bloooß nicht zu weit weg gehen! Die Herde muss zusammen gehalten werden! Tante hat doch ne Macke :hund-wtf:

    44672656se.jpg


    *raschel*

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Er testet aktuell sehr viel aus :


    ,, Sitz? Wieso? Zeig mir erstmal deinen Preis :confused: "

    ,, Her kommen? Muss das JETZT sein?"

    ,, Ich. Kann. Ohne. Dieses. Stöckchen. Nicht. Leben!! Ich brauche das! Wir KÖNNEN das NICHT liegen lassen!! "

    ,, Wie ich darf der älteren Frau da nicht hinterher rennen und in die Hacken schnappen? Aber die läuft so langsam und das würde SO viel Spaß machen!"

    ,,Wie ich kann auf der Straße nicht meine 5 Minuten haben? Siehst du doch dass das geht! Scheiß aufs Auto! Das muss eh warten :p "

    *nerv* *nerv* *Lilo nerv*,,Wenn ich aufhören soll müsstest du mich schon erstmal verprügeln. Aba du bist ja eh viel zu nett dafür! Ha! Also *nervnerv* ich dich einfach weiter." :bike:

    *wuffwuff* *wouuuuuuuu* *wuff*,,Wie? Ich darf den doofen Hund da hinten nicht anmotzen? Aba der hat angefangen!!"

    *grrr* *whooouuuuuuuuwuuuooouuu *,, Was zum Geier meinst du mit "die dürfen durchs Haus laufen"? Hast du ne Macke? Das is MEIN Haus!! " :motz:


    Und so weiter :smiling_face_with_horns:


    Er hat jetzt sogar heraus gefunden dass man Lilo schön hoch pushen und sich dann zusammen in etwas rein steigern kann. Let the Rudeldynamik begin *hust*


    Sah sinngemäß so aus :

    I:,, Hey Tante, da is deine Hasskatze! Ich bring die schonmal für dich in Bewegung. *vorspringt* *grrr* *wouuuuugrrrwouuwuff*"

    L:,, OMG, Blödkatze wo? :shocked:"

    *Katze rennt los*

    L: *Schreijodelfiepkonzert* *komplettausflippt*

    I:,, Ey jetzt rennt die auch noch weg! Bleib stehen du doofes Vieh! Ja woll is das doof! "

    L:,, Oh ja ich HASSE dieses Viech! Wenn ich das kriege! :motz:"


    Also kurz : Lilo hat die Katze nicht gesehen, der Zwerg hat sie mal schön Lautstark in Bewegung gesetzt ( er reagiert sonst nie auf diese Katze!), damit beide erstmal schön nen Grund zum Eskalieren haben.

    Toll gemacht Zwergnase :concrats:

    Das mit den Ressourcen muss ich revidieren :grinning_face_with_sweat:


    Bilder erklären es besser als Worte


    44649164jd.jpg


    44649165wa.jpg


    44649166dt.jpg



    44649168dq.jpg


    44649169cy.jpg


    44649170gb.jpg


    44649171rs.jpg


    44649172tc.jpg


    44649174gy.jpg


    44649180xo.jpg


    Zu sehen : Aal Karl ( ein ein Meter länger, super toller Plüsch-Aal - eigentlich groß genug für beide), Lilo die ihn in Ruhe zerlegen möchte und Zwergi der genau das auch tun will, es aber komplett egal ist was Lilo davon hält.


    Zuerst hat sie es geduldet, dann sehen wir wie es gelb wird, und die letzten drei Fotos zeigen einen drohenden Blick der eigentlich ganz klar signalisiert :,, Kerl, knabber weiter am Aal und es knallt! "

    Danach kam knurren, Lefzen hoch ziehen und weil der Kerl absolut 0,0 darauf reagiert hat, wollt sie ihn mal kurz in den Boden rammen.

    Gab Anschiss weil ich nicht möchte dass man sich kloppt, und die Ressource/der Aal wurde von mir weg genommen.

    Lilo war stinkig auf ihn, aber als sie sich beruhigt hat war alles wieder normal.


    Heute hab ich Lilo einen Keks gegeben. Der Keks war allerdings zu groß um ihn in einem Stück zu zerkauen, also sind ihr ein paar Stückchen auf den Boden gefallen. Der Zwerg witterte seine Chance und wolle ihr diese Krümel weg futtern. Lange Rede, kurzer Sinn - sie hat ihm mal kurz eine rein gehauen, weil geht ja garnicht dass man ihr den restlichen Keks klaut.

    War ein größerer Schreck als alles andere. Hat ihm kurz weh getan, aber passiert ist nix. Man muss sagen, da is er aber auch selber Schuld. :see_no_evil_monkey:


    Merken wir : Kein Spielzeug und kein Futter zusammen.

    Warum? Weil Captain Pappnase aktuell alles austesten muss während er partiell die Mittelkralle ausstreckt, und Lilo bei sowas keinen Spaß versteht.


    Es hätte mich tatsächlich gewundert wenn das wirklich so easy bleiben würde.

    Nun ist das auf dem Feld allerdings auch ne andere Situation gewesen, weil dort konnte sie einfach weg gehen.

    Aber sicher ist sicher - keine gemeinsamen Spielis mehr :upside_down_face:


    Auf leere Jogurtbecher warten geht aber

    44666969ae.jpg


    Das war in meiner Wohnung und wie man sehen kann ist er unbeschadet. Aber Lilo erklärt ihm durchaus Benimmregeln. In den eigenen 4 Wänden wird zB nicht gerannt! Das gehört sich so nicht! Das Inventar soll ja schließlich stehen bleiben :winking_face:

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. lustige Bilder 372

      • Thomas
    2. Antworten
      372
      Zugriffe
      52k
      372
    3. Hanca

    1. Fotowettbewerb - Hund 2,9k

      • Skadi
    2. Antworten
      2,9k
      Zugriffe
      207k
      2,9k
    3. Hanca

    1. Was habt ihr euch zuletzt gekauft? 1,7k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      98k
      1,7k
    3. KuNiRider

    1. Auf was muss ich bei einem Hundehalsband für den Tag und die Nacht achten ? 4

      • Hund2004
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      159
      4
    3. Lesko

    1. Was stelle ich heute bloß auf den Tisch? Eine Rezeptesammlung! 3,8k

      • Andrea Vetter
    2. Antworten
      3,8k
      Zugriffe
      212k
      3,8k
    3. Carlos96