Beiträge von wildblume

    Medizinisch kann ich gar nicht weiterhelfen.
    Informiert euch und macht das was ihr für richtig haltet. Es wird wohl 1000 Meinungen geben, ihr macht das was ihr für richtig haltet. Mehr als ExpertEN fragen und selber mitdenkem/recherchieren kann man doch nicht.
    Vielleicht musst du Socke anfangs öfters stoppen und dann merkt er vielleicht immer öfter von selbst wann genug ist. Er ist halt noch jung und ein Energiebündel. Aber ihr macht das schon. Ihr macht das best mögliche, da bin ich mir sicher :thumbs_up:

    Hmm, gerade ist was "Neues" passiert.
    Wir drehen eine Runde, da springt und bellt ein Hund hinterm Zaun. Mein Hund hat sich erschrocken, wollte erst motzen, hat dann aber schnell übertrieben an einem Grasbuschen geschnuffelt und wollte unauffällig auffällig (Border Collie like :grinning_squinting_face: ) weiter.
    War das jetzt ritualisiertes Verhalten - rummotzen- durchbrechen und mit Schlichtungssignalen ersetzen?
    :fearful_face:

    Ich bin stolz auf uns beide.
    Gestern Abend sind wir an einem Hund vorbeigegangen und es kam nur ein Wuffeln, obwohl wir nur ca. 2.5m Abstand gehabt haben.
    Stolz weil: Hund sich für unsere Verhältnisse gut benommen hat
    Und
    Weil ich eben nicht vorher abgebogen bin, sondern die Chance zum Üben genutzt habe :thumbs_up:
    Es fehlen uns noch die letzten Prozent! Wir waren schon mal fast so weit, ich hoffe einfach, dass jetzt wirklich der Knopf aufgeht. :tired_face: :knochen:

    Was war das denn bitte?! :grinning_squinting_face:
    Auf dem Gehsteig kommt uns der weiße Westie entgegen- die beiden Hunde sind keine Fans vom jeweils anderen- ich ruf mein Hündchen zu mir, nehm sie kurz, wechsle die Straßenseite und wir gehen weiter.


    :thumbs_up: kein Wuff, kein Hechtsprung. Angespannt ja, aber mehr nicht

    Heute lief es ja wieder wie geschmiert und ganz weiß ich nicht warum.


    Wir sind an den viel besuchten Teich gleich ums Eck bei uns, mit Verwandten - Kleinkind und Baby im Waagen inklusive.
    Ein schwarzer Hunde hat die ganze Zeit vor dem Gasthaus gebellt (aus Langeweile?) - mein Hund hat nur mal geguckt. Ich hab mir nur gedacht: gut, musst du halt schnell vorbei und gut ist.
    Wir sind dann am Spielplatz mit den Kids 10 Minuten geblieben, da war ein kleiner Hund- den hat mein Hündchen nicht gesehen? Ignoriert? Der andere Hund die ganze Zeit gebellt. Ich blieb etwas abseits und wir haben uns unterhalten. Mein Hund hat sich mal gewälzt, mal die Leute beobachtet.
    Als wir dann heimwärtsgingen, waren die beiden Hunde vor uns. Als wir ums Eck kamen brettert der schwarze Hund auf uns zu. Ich hab versucht zu blocken und ihn zu jagen - war der aber schon am Hintern von meiner dran. Die Besitzer ruft noch: meiner tur nix! Ich: meine mag das üüüberhaupt nicht!!! Sie kam dann den Hund wegziehen, da dacht ich nur: ohoh- jetzt wird es wohl zu viel, wieder eine Keifferei.
    Aber nein, nix. Als der Hund weiter weg war hat Lola 2-3 mal gebellt. Und das war es.


    Und morgen ist sie dann wieder die Furie oder wie?
    :confused_face: seltsam alles
    Für heute jedenfall :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

    Uh, viel Spaß im Urlaub.
    Lass mal wissen wie es war :smiling_face:


    Ich bin ja keine Urlauberin mit wegfahren etc., aber neulich hab ich mir echt mal überlegt ob ich nicht mal abdüsen sollte.
    Wie ist das denn in diesen Hundehotels wenn man nicht grad den topverträglichsten Hund hat? :face_with_rolling_eyes: Nur Stress? Wird man da blöd angeschaut? Etc.?

    Mein Hündchen war bei den Besuchern und Babys gestern ganz toll. :red_heart: Ruhig, immer dabei, wenn's zu hektische wurde hat sie sich verbröselt und kam dann wieder gucken wenn es ihr passte. Sie hat für die Kinder auch ein paar ihrer Tricks gezeigt :grinning_squinting_face:
    :knochen:

    Doch, ganz böse sogar einen Zwinger. :smiling_face_with_horns:
    Wir haben keinen abgeschlossenen Garten und einfach "Tür auf und freier Zugang" geht nicht, weil zwischen Haus und Garten die Zufahrt für die mittleren Häuser liegt.
    Sind wir mit draußen, ist das kein Problem. Andy weiß genau, wie groß unser Grundstück ist. :grinning_squinting_face:
    Aber manchmal hat er noch keine Lust, mit reinzugehen. Dann bleibt er auch mal ne Stunde im Zwinger und beobachtet den Parkplatz. Aber bitte nur bei schönem, warmen Wetter. :face_with_rolling_eyes:

    Geht er in die Hütte auch rein? Sieht er doch nichts mehr, oder?
    Richtig alleine würd ich mein Köterchen auch nicht lassen, aber sie hat ganz gerne einen fixen Platz um zur Ruhe zu kommen und jedes Mal eine Decke mit raus nehmen --- außerdem finde ich Hundehütten sehen cool aus :face_with_tongue:

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Was fällt dir zum letzten Wort ein? 4k

      • Thomas
    2. Antworten
      4k
      Zugriffe
      309k
      4k
    3. Pixi

    1. Was macht Ihr gerade jetzt? 180

      • Dackelchen
    2. Antworten
      180
      Zugriffe
      2,4k
      180
    3. Carlos96

    1. Neueste Errungenschaften für eure Tiere 1,4k

      • MonaundNelke
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      111k
      1,4k
    3. Carlos96

    1. Der Wetter-Thread 1,7k

      • Hanca
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      55k
      1,7k
    3. Dackelchen

    1. Dies oder Das 956

      • Malinette
    2. Antworten
      956
      Zugriffe
      46k
      956
    3. Dackelchen