Beiträge von Bananenhamster

    @Amica "Groß" und "Klein" dienen bei meiner Beschreibung nur zur besseren Unterscheidung der zwei Kreise. Ich würde schätzen dass der große Kreis einen Radius von ca 2m hatte und der kleine Kreis ca 1m.
    Gibt es beim Longieren offizielle Regeln der Kreisgrößen?


    Wir sollten den Hund, wenn er reinspringt freundlich wieder rausschicken, das rausschicken aber nicht belohnen. Damit der Hund nicht auf die Idee kommt dass die Aufgabe eben "von drinnen nach draussen hüpfen" lautet.
    Wir hatten gestern alle, bis auf Ellis/Alice, eine Schleppleine am Geschirr.
    Die innere Hand hat die Leine hochgehalten beim laufen, die äußere Hand geführt.
    Und optimalerweise dann "click" und "Belohnung" wenn der Hund aufmerksam mitläuft.
    Da haben wir Lob kassiert weil ich ein gutes Timing habe UND clicken+belohnen im Gehen kann, während Frau Hund im Gehen fressen kann :haumichweg:

    Hallo zusammen :ciao:
    Wir hatten heute die erste von vier Stunden in unserem Schnupperkurs Longieren.
    Eigentlich sollten wir nur 4 MenschHund Teams sein, waren aber zu 5t.
    Mucki, Aussi, 1Jahr
    Maja, Bordercollie, 9 Monate
    Elsie, Welsh Corgi, 2 Jahre
    Lena, Mix in Zwergpinscher Größe, 4 Jahre
    und wir.


    Wir hatten einen großen Kreis in dem wir mit der Trainerin einzeln gearbeitet haben und einen kleinen Kreis in den man vom großen gewechselt ist um noch etwas alleine zu üben was man grade am großen Kreis gemacht hat.
    Elsie hat schon woanders longiert und konnte schon ohne Leine aus der Mitte heraus geführt werden und hat noch 1 Hürde und 1 Reifen mit am Kreis gehabt.
    Alle anderen sind absolute Anfänger.
    Es ging heute also erstmal nur darum das der Hund aussen am Kreis läuft und nicht reinhüpft.
    Dann stoppt und sich setzt wenn man sich ihm frontal zuwendet.
    Wir haben sogar schon einen Richtungswechsel aus der Bewegung geschafft :rock:
    Der Collie hatte viel Spaß am raus und rein hüpfen, hat aber zum Schluss auch verstanden das er aussen laufen soll.
    Lena stand völlig unter Strom und Frauchen leider auch, die beiden haben sich gegenseitig nervös und hektisch gemacht.
    Der Aussi war altersgemäß auch voller Energie aber etwas konzentrierter. Frauchens heißes Outfit hat mich aber total abgelenkt :captain:
    Die Trainerin hat uns gebeten bis nächste Woche ruhig 1-2 Mal Zuhause zu üben, sofern wir irgendwie die Möglichkeit dazu haben.
    Es hat Spaß gemacht und ich bin immernoch ganz begeistert das Nala auf mein :" Nala...LINKS" einfach schwungvoll mit mir kehrt gemacht hat und in die andere Richtung weitergelaufen ist.

    Im Vergleich zu @CC Enzo gibt es bei uns winzige Mengen aber ein bisschen Frühstück muss sein, deswegen:



    Muskelfleisch. Aktuell Rind, gewolft weil ich da besser die Zusätze druntermischen kann.

    Mit Zusätzen: Ingwer+Teufelskralle+MSM+Carprofen+AB

    Ein Schluck Wasser und gut durchmatschen

    Deswegen portioniere ich auch so gerne vor Wenn ich mal nicht da bin morgens ne halbe Dose Fleisch, Abends ne ganze Dose Gemüse.
    Die Dosen mit Fleisch sind mit den Wochentagen beschriftet

    Wir füttern unser BARF etwas anders als @CC Enzo
    Ich habe das Glück ziemlich glatte, ähnliche Zahlen für Nalas Bedarf zu haben und fütter deswegen nicht täglich von allem etwas, sondern 4x Muskelfleisch, 1x RFK, 1x Innereien, 1x Fisch.
    Tierisches gibt's morgens, Abends Gemüse etc.


    Aktuell gibt es bei uns Dinkelspaghetti mit Möhre, Zucchini, Blaubeeren.

    Dazu einen großzügigen Klecks Joghurt, damit die Zusätze (Hagebutte+Collagen+AB) leichter unterzumischen sind.

    Mit einem Schuss Wasser sieht's dann so aus.

    Uuuh @Luryka Futter ist immer ein gaaaaanz bösen Thema. Shlimmer noch als Politik und Religion zusammen. :haumichweg:
    Das ist wirklich so eine Überzeugungssache.
    Aber zuerst ein kleiner Einwand: Auf Getreide muss man nicht verzcihten und krampfhaft was ohne suchen. Grade wenns "nur" um Leckerchen geht. Es sollte nur beim Hauptfutter nicht an erster Stelle bei der Zutatenliste stehen.


    Wir betreiben "lockeres barfen".
    Sprich grundsätzlich barfe ich Nala.
    Wenn wir aber zb mit dem WoWa in den Urlaub fahren kann ich da ja nix einfrieren. Dann gibts halt Dose.
    Wird der Hund schon nicht von sterben.
    Oder wenn wir was warmes Essen und die Kinder haben häufig noch Reste auf dem Teller, dann landet das auch mal Napf.
    Oder jemand ist so nett und bringt zu einem Besuch, einen Treffen eine Tüte Leckerli mit in der nicht nur Trockenfleisch ist oder sowas, dann bekommt sie die auch.


    Kaufe ich selbst Lerckerli, dann Trainingswurst als Jackpot und winzige Trockenfleischbrocken oder Trockenfisch als normales Leckerli.
    Dazu noch diverseste Kauartikel, sprich getrocknete Körperteile mit und ohne Fell.

    Die Hausfrauenfährte ist eben nur die Hausfrauen/Spaßvariante. Ich habe jetzt zb überlegt das mal auszuprobieren.
    Wie vermutlich die meisten von uns laufe ich am liebsten Runden, also im "Kreis". Ich mag es nicht von A nach B zu gehen mit dem Hund, bei B umzudrehen und dann von B ach A den exakt selben Weg zurückzugehen.
    D.h für mich zb ich könnte kurz hinter unserem Startpunkt anfangen die Fährte zu legen.
    Und wenn wir unsere Runde beendet haben kann ich als krönenden Abschluss nochmal die Fährte mit ihr abgehen.


    Wobei mir beim Schreiben auffällt das ich da vermutlich einen Denkfehler habe.
    In meiner ersten Vorstellung war halt: Ich maschiere mit Nala los, schnall mir die Schwämme unter und lege die Fährte quasi während wir so spazieren. Am Endpunkt die Dinger ab, die Runde zuende gehen und dann zu Schluss die Fährte arbeiten.
    Das geht aber so ja vermutlich garnicht, richtig? Ich muss ohen Hund gehen die Fährte legen damit sie mir nicht ständig dazwischen pfuscht.

    Aaaalso, @CC Enzo war ja so nett die Bilder hochzuladen, da mein Internet hier dafür zu schlapp ist. Aber kurz mag ich auch erzählen wie unser Treffen war.
    Wir haben uns um 10 Uhr vor dem Haupteingang getroffen und waren fast zeitgleich da.
    @Carlos96 und wir haben mitten auf den Behindertenparkplätzen geparkt und mussten nach kurzem "Hallo" doch nochmal umparken. :kissing_face:


    Dobby und Nala haben ihre Aufregung lautstark kundgetan, Julie hat proforma ein bisschen mitgemacht und Enzo hat gedacht die haben alle nen Schatten, man soll doch lieber auf dem Parkplatz ne Runde spielen. :apportieren:
    Dann haben wir uns durch die Kasse sortiert, auf eine Richtung geeinigt und sind gemütlich losgestiefelt. Die Aufregung hat sich so langsam gelegt.


    :ommmm:
    Wir sind leicht planlos aber sehr gemütlich mit netten Gesprächen untereinander und unter Erklärungen der Baugruppen und sonstigen Exponate durch meinen Männe durch den Park geschlendert
    .
    Das Foto von oben auf dem man Carlos96 CCEnzo sieht hab ich aus dem Fenster einer komischen Mühle aufgenommen.


    Höchst illegalerweise haben wir auf einer einsamen, abgelegen Wiese weit hinten im Park die Hunde für eine kurze Weile abgeleint. So hatten sie Möglichkeit sich untereinander endlich zu beschnüffeln, was ja vorher an der Leine nur schlecht möglich war.
    Kurzes Rumgerenne, dann hat Nala beschlossen sie bewacht lieber Herrchen und die Frikadellen im Rucksack, Julie und Dobby wollten Mäuschen ausbuddeln und Enzo hat immer wieder nacheinander alle zum spielen aufgefordert und überall ne Abfuhr kassiert :motz:
    Alternativ hat er sich von uns drei Frauen duchknuddeln lassen.
    Insgesamt sind wohl ca 2,5 Std spazieren geschlendert. Dann haben wir noch zusammen einen Crepes gegessen und ein Stündchen gequatscht.


    Es war sehr schön und wir sind uns einige dass wir das wiederholen wollen :freu:

    Na du stellst Fragen :winking_face_with_tongue: @Marionmithund
    Ich habe aktuell welche aus dem BARF Shop hier und die sehen nicht so aus als wäre da irgendwas dran gemacht worden. Nicht geräuchert, nicht mit großer Hitze getrocknet oder sonstwas.
    Ist ja auch nicht viel dran was gammeln könnte.....
    Vllt einfach Lufttrocknen? Also irgendwo aufhängen bei möglichst geringer Luftfeuchtigkeit und einem steten Luftzug.

    Vielleicht wollte der Threadsteller aber auch nur mehrere Meinungen einholen.
    Wer weiß.
    Ist im Grunde aber ja auch egal und eh nur Rätsel raten solange derjenige sich nicht nochmal meldet.
    Vielleicht ja nach dem Wochenende. Jemand der nicht so Forenaffin ist guckt ja vllt nur alle 2,3 Tage mal rein.

    Heidenai, beim toben geht's aber gut zur Sache. Ich könnte das glaube ich garnicht aushalten. Ich hätte ständig Angst dass das gar kein Spiel mehr ist.
    Aber da meine mit anderen Hunden auch nicht spielt könnte ich sie auch garnicht einschätzen wenn es plötzlich doch dazu käme.

    @DogGirl Schlagzeug tatsächlich nicht aber diverse Blechblasinstrumente. Meistens im Chor spielt er Euphonium oder Tuba, wenn er nicht selber dirigiert. Er ist ja auch Chorleiter.
    :angel:
    Wie gut dass das an mich sowas von verschwendet ist. Sowohl das religiöse als auch das musikalische.
    Ich bin musikalisch wie ne Scheibe Toastbrot und wenn ich mit in die Kirche gehe, hoffe ich immer das beim überqueren der Schwelle nicht anfange zu qualmen.



    Wegen Uhrzeit : vllt Recht früh, dann haben wir den Park vllt noch etwas für uns.
    10Uhr?

    @CC Enzo ich kriege das mit dem zitieren grade am Handy nicht hin aber ich hoffe das du mich bei "geographischer Blindgänger und planen lassen" nicht falsch verstanden hast. Ich wollte nur deine kleine Selbstveräppelung aufnehmen und weiterspinnen. Auf keinen Fall das ernst gemeint, dass du das nicht hinkriegen könntest oder gar irgendwie beleidigend gemeint.



    Ich freue mich schon aufs Treffen.
    Ich würde gerne den Samstag, den 10.08, nehmen. Mein Partner würde nämlich gerne mitkommen und der muss Sonntag zwei Gottesdienste spielen.
    Aber es konnten ja alle an beiden Tagen, oder?

    Ich bin berufstätig und alleinerziehend mit 2 Kindern und Hund.
    Mein Hobby ist neben dem Hund also Extremcouching.


    Nee, im Ernst.
    Mein Ausgleich und Hobby ist der Hund.
    Ansonsten bin ich, als gelernte Buchhändlerin kein Wunder, Vielleserin.
    Es gibt noch Suzi, mein kleines rotes Motorrad. Ich bin aber seit der Geburt meines Sohnes nicht mehr gefahren. Und werde ich auch erst wieder wenn ich es endlich schaffe mind 20 kg abzunehmen.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Talkthread der Gartenfreunde 1,7k

      • PodiFan
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      141k
      1,7k
    3. KuNiRider

    1. Einrichtungs-Möbel-Thread 444

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      444
      Zugriffe
      37k
      444
    3. Bananenhamster

    1. Fotografie 184

      • ATuin
    2. Antworten
      184
      Zugriffe
      17k
      184
    3. Angua

    1. Begleithundeprüfung 545

      • Sandra84
    2. Antworten
      545
      Zugriffe
      64k
      545
    3. Carlos96

    1. Sandra84 hat Geburtstag! 13

      • Hanca
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      163
      13
    3. Marlis