Beiträge von 19Kenia98

    Huch, du wolltest doch NIE auf ein Turnier? :winking_face_with_tongue: :hund-lol:

    viel Erfolg!

    Ja, mich hat etwas der Ehrgeiz gepackt. Diego arbeitet sehr sauber und schnell…also irgendwie haben wir da reelle Chancen gar nicht so schlecht zu sein und er ist eine totale Rampensau. Egal wie viel Trubel, er muss mittendrin sein :grinning_squinting_face:

    Ja, aus Beginner und Klasse 1 haben wir jetzt alle drauf, die anderen habe ich mir noch gar nicht wirklich angeschaut. Im April laufe ich mit Diego fast jedes Wochenende ein Turnier (bis auf Ostern, da ist Strongdog) und im Oktober dann (hoffentlich) die Bundessiegerprüfung.

    Bezüglich SL und AL: Nur 2 Hunde von mir sind reine SL. Die anderen 3 sind 50% SL und 50% AL.

    Jetzt muss ich doch nochmal nachfragen. 50% AL bedeutet, dass ein Elternteil am Vieh arbeitet. Ich habe mir grad die Pedigrees deiner Hunde angeschaut und das ist bei keinem der Fall?

    Ich mache mit meinen beiden Border Collies Canicross und wir haben auch schon Bikejöring gemacht. Mittlerweile mache ich aber hauptsächlich Canicross mit Diego. Es gibt sehr viele Border Collies im Hobby-/Freizeitbereich und ich kenne auch ein professionelles Team mit ganzem Border Gespann.


    Aber je plüschiger sie sind, umso schwieriger ist es ein passendes Geschirr zu finden. Der ganze Kragen muss aus dem Geschirr gezogen werden, sonst passt das Geschirr nicht und durch das viele Fell sieht man die Passform meist trotzdem nur schwer. Und wenn die Hunde nicht wirklich top erzogen sind, ist es für einen selbst, aber auch für Entgegenkommende nicht gerade ungefährlich, wenn der Hund vorm Fahrrad oder vorm Scooter hängt.

    Sorry OT:

    wie äußert sich das bei deinem Hund?

    Bei Bella in so einem komischen, dauerhaften "hicksen". Sie verträgt ja nicht so viel, und bekommt dann auch Heilerde im Joghurt. Aber nur wenn es akut auftritt.

    Bei Nanouk äußert sich das durch Schmatzen und Lecken. Entweder leckt er sich am Maul ab oder die Pfoten. Wenn es sich soweit steigert, dass ihm richtig Speichel im Maul zusammenläuft, muss ich ihm irgendwas zum Essen geben, weil er sonst Galle spuckt :nauseated_face:

    Einer meiner Hunde neigt zu Sodbrennen und bekommt daher jeden Abend Joghurt mit Heilerde. Also, ja, man kann einem Hund jeden Tag Joghurt geben, aber ich bezweifle stark, dass das alleine reicht, um die Darmflora wieder in Ordnung zu bekommen.

    Bei uns ist Joe - durch seine Mottles - meistens ein Münsterländer, alternativ auch gerne ein Dalmatinermischling :grinning_squinting_face:

    Auf gar keinen Fall kann es ein Border Collie sein, weil die gibt es nur in Schwarzweiß ohne Punkte!

    Diego ist auch immer ein Dalmatiner. Meist ein Jagdhund Dalmatiner Mix, manchmal auch mit Windhund :smiling_face_with_sunglasses:


    Aber Joe ist für mich eigentlich der Inbegriff eines bildschönen Border Collies. Deswegen wäre hier ja auch fast ein Karven eingezogen :smiling_face_with_heart_eyes:

    Nanouk und die Fernbedienung

    Wir gehen abends gegen 21.30 Uhr nochmal eine Runde spazieren. Ab 21 Uhr wird Nanouk meist quengelig. Dann legt er oft seinen Kopf auf den Wohnzimmertisch und starrt uns an. Meist liegt an dem Eck des Tisches die Fernbedienung, so dass er schon das ein oder andere Mal umgeschalten hat. Vor ein paar Tagen traf er dabei die Lautstärkentaste. Der Fernseher wurde lauter und lauter und lauter. Man muss dazu sagen, dass Nanouk keine lauten Geräusche mag. Deswegen fing er erst an zu jammern, Kopf immer noch auf der Fernbedienung liegend und als er am Anschlag ankam, fing er an zu bellen. Geht schließlich gar nicht, dass der Fernseher so laut ist :grinning_squinting_face:

    Diego im Eisbad


    Diego war gerade 1 oder 2 Wochen bei mir. Es war noch sehr kalt und hat stark geregnet. Wie jeden Tag sind wir an einem kleinen Weiher mit Steg vorbeigegangen (Bild ist von heute, damals war er nicht zugefroren). Die letzten Tage hatte Diego schon immer etwas Interesse an dem Steg gezeigt, so dass ich ihn kurz vorher immer neben mich gerufen habe. So ich dieses Mal. Ich rufe den kleinen ca. 17 Wochen alten Zwerg zu mir und brav kam er angetrabt. Nanouk war bereits am Auto, das etwa 100m weiter stand und hat gewartet. Diego und ich waren grad am Weiher vorbei, da gab ich ihn frei, damit er auch zum Auto rennen kann. Plötzlich macht er kehrt, rennt auf den Steg und springt mit Anlauf in den Weiher. Rundherum ist Schilf, also keine Möglichkeit, dass er es selbst rausschafft. Der Abstand von Steg zu Wasser ist auch gefühlt einen halben Meter, also auch keine Chance. Ich habe mich schon bildlich gesehen, wie ich hinterher hechte, ins eiskalte Wasser. Da er genüsslich eine Runde geschwommen ist und keine Anzeichen von Angst hatte, habe ich mich auf den Steg gelegt und ihn gerufen. Er kam tatsächlich in meine Richtung geschwommen. Nanouk hatte das inzwischen auch mitbekommen und kam angerannt. Als er mich da im Regen liegen sah, dachte er sich wohl, dass das der perfekte Zeitpunkt für ein Spiel wäre und schob sich auf dem Rücken unter mich....sein Kopf an meinen Kopf....und wieder sah ich in meiner Vorstellung, wie ich gleich in den eiskalten Teich falle, weil mich ein 20kg Tier in seiner Freude vom Steg schubst. Doch in diesem Moment erreichte Diego den Steg. Ich hielt mich mit einer Hand an einer Holzlatte fest und griff mit der anderen Hand nach Diegos Halsband. So zog ich ihn dann raus. Auch er fand es äußerst amüsant, dass ich da lag, so dass ich dann mit einem tropfnassen Hund und einem ebenfalls regennassem Hund auf mir drauf im strömenden Regen bei ca. 3 °C auf einem schmalen Steg lag :unamused_face:


    Danke ihr Lieben :smiling_face:


    Ich habe den Tag mit einem langen Spaziergang mit den Jungs begonnen. Heute Mittag gibt's dann mein Lieblingsessen: Dampfnudel mit Vanille- und Schokosauce und heute Nachmittag dann noch Schokokuchen mit Maracujacreme und weißer Schokoladencreme. Falls ich dann noch laufen kann, gibt's heute Abend nochmal ne Runde mit den Jungs :grinning_squinting_face:

    Nachdem ich das Wort Vakuum ausschließlich in diesem Thread finden konnte, habe ich mir die Geschenke nochmal genauer angeschaut.
    Meine Theorie lautet nun wie folgt: Die Schiefertafel ist, wer hätte es gedacht, aus Schiefer. Also, habe ich mal nach Schiefer gegoogelt und vielleicht direkt einen Volltreffer gelandet :grinning_squinting_face: Es gibt das Thüringer Schiefergebirge und das grenzt wohl direkt an den Thüringer Wald und wer wohnt im Thüringer Wald? @Lesko :thumbs_up:

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. AlcBaJaa 368

      • Sanshu
    2. Antworten
      368
      Zugriffe
      16k
      368
    3. Hanca

    1. Kleine Tierchen 315

      • Hanca
    2. Antworten
      315
      Zugriffe
      31k
      315
    3. Hanca

    1. Was habt ihr euch zuletzt gekauft? 1,5k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,5k
      Zugriffe
      80k
      1,5k
    3. ChristinaK.

    1. FREDI ! 36

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      36
      Zugriffe
      1k
      36
    3. Hanca

    1. Witze 4,3k

      • Thomas
    2. Antworten
      4,3k
      Zugriffe
      489k
      4,3k
    3. Bananenhamster