Beiträge von Schattenfell

    Nachdem Delphi durch ihre Verletzung seit Ende Oktober nichts mehr arbeiten durfte, haben wir den Apport aufgefrischt.

    Sie hat sich sooo gefreut und nichts vergessen, obwohl das noch gar nicht richtig gefestigt war.

    Alles hat sie super gemacht. Ohne Zögern sofort aufgenommen, gebracht, Sitz und halten bis ich ihr die Ente abgenommen habe.




    Cairis Blick hat sich verändert, der war früher anders. Sie ist weiser geworden, abgekärter. Wie ihre Mutter, während Delphi noch den Blick der Jugend hat.


    :red_heart:

    Dieser Beitrag hat mich daran erinnert, dass ich von Delphi wieder mal Bilder machen müsste.

    Gestern habe ich mit ihr ein Fotoshooting im Garten gemacht und dabei etwas Farbe in den Januar gebracht.








    Richtig wir sind auch der Meinung das es sich um einer Zerrung oder Wasserrute handelt.


    Heute habe ich so teilweise erkennen könne dass es es sich bessert.


    Danke dir Schattenfell 🐾☺️

    Eine Wasserrute entsteht durch zu heftiges Wedeln durch Erregung, oft auch im kalten Wasser.

    Meine Hunde haben das gelegentlich bei der Entenjagd, wenn sie den ganzen Tag gearbeitet haben. Mit Rhus tox. C 30 ist das in 2 Tagen wieder in Ordnung.

    Cairis Blick hat sich verändert, der war früher anders. Sie ist weiser geworden, abgekärter. Wie ihre Mutter, während Delphi noch den Blick der Jugend hat.


    :red_heart:

    Du hast Recht, den süßen Jugendblick von Cairi gibt es nicht mehr.

    Delphis Blick wird auch erwachsener. Mir fällt das auf, seitdem sie nun endlich zum 2. Mal läufig ist.

    Hier noch ein "Rückfall" in jugendliches Verhalten Mitte Dezember.



    Das Verhältnis innerhalb des Rudels beginnt sich zu verändern. Immer mehr versucht Delphi, die Rangordnung infrage zu stellen. Noch gelingt ihr keine Veränderung.

    Cairi wäre auch gerne läufig, das dauert aber noch Monate. Jetzt macht sie erst mal durch betont jugendliches Verhalten aufmerksam. Sie trägt Spielzeug und verteilt es in der ganzen Wohnung, ist schmusiger und anschmiegsamer an uns und an Zarie.

    Gestern lagen sie zu zweit aneinandergekuschelt im Hundebett, das gab es sonst nicht.

    Gegen 17 Uhr hörten wir den ersten Böller. Ich war gerade mit den Hunden im Garten. Delphi blieb erstaunt stehen, blickte in den Himmel und wartete, ob da Enten geflogen kommen. Dann suchte sie intensiv den ganzen Garten ab. Da muss doch etwas zu finden sein!

    So ging das den ganzen Abend, immer wieder wollte sie raus und suchte und suchte...., erst nach Mitternacht ging sie dann schlafen.


    Cairi meinte, immer die bösen Buben da draußen verbellen zu müssen.

    Zarie war alles egal. Für sie war nur wichtig, dass sie neben meinem Sofa schlafen konnte.


    Wir haben es uns gemütlich gemacht, waren voll gefuttert mit Masurischem Zwiebelkuchen und haben das Silvester-Konzert auf ARTE angeschaut. Ein Abend mit Musik von Jacques Offenbach, sehr spritzig und z.T. kaum bekannt. Ein sehr sympathischer Dirigent mit einem super Orchester. Von den Solisten wurde er in kleine Späße einbezogen. Ein wirklich gelungener musikalischer Abend!

    Wir hatten ein paar Tage Schnee.

    Die Hunde waren begeistert.


    Besonders Delphi war von den veränderten Gerüchen sehr beeindruckt und fand es auch im Garten abends noch so toll, dass sie am liebsten nicht rein gekommen wäre.

    Wühlen im Laub und in allen Ecken.

    Im Herbst war ein paarmal ein dicker Igel da, dem wir eine Winterschlafmöglichkeit eingerichtet hatten. Und Spitzmäuse gibt es auch.







    Auf der Morgenrunde begann es zu regnen.

    Anschließend sollte ich meinen Mann zum Augenarzt fahren.

    Inzwischen war es so glatt, dass er sich nicht aus dem Haus getraut und den Termin abgesagt hat.

    Er zieht auch immer nur so leichte Schuhe an ohne Profilsohle.


    So hatte ich Zeit zur Beantwortung einiger Mails.

    Erinnert Ihr Euch an Ekki?

    Ich bekam ein Bild aus Schweden.


    Ekki ist 11 Monate alt. Er hat erste jagdliche Erfahrungen gemacht, ist spurlaut und bester Aufpasser für die kleine Estrid, die jetzt 4 Monate alt ist.

    Baby und Hunde - das harmoniert in dieser Familie.


Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Was habt ihr euch zuletzt gekauft? 1,7k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      98k
      1,7k
    3. KuNiRider

    1. Auf was muss ich bei einem Hundehalsband für den Tag und die Nacht achten ? 4

      • Hund2004
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      155
      4
    3. Lesko

    1. Was stelle ich heute bloß auf den Tisch? Eine Rezeptesammlung! 3,8k

      • Andrea Vetter
    2. Antworten
      3,8k
      Zugriffe
      212k
      3,8k
    3. Carlos96

    1. GEORGIE 180

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      180
      Zugriffe
      6,5k
      180
    3. Lupo

    1. lustige Bilder 371

      • Thomas
    2. Antworten
      371
      Zugriffe
      52k
      371
    3. Schneeflocke