Beiträge von Murmel

    Danke euch, Nikki geht's gut. Sie hatte Riesenhunger gestern abend. Man merkt ihr nichts an, nur gestern nach dem Abholen hat sie leise gefiept, bis die Schmerztablette wirkte.

    Und dir wünsche ich, dass genug Weihnachtsschokolade als dringend benötigte Nervennahrung zur Verfügung steht

    Leider...


    noch keine Nachricht, ich melde mich, wenn ich mehr weiß.


    Update: alles ist gut gegangen, ich kann sie in 3 Stunden abholen.

    Aus gegebenen Anlaß, wie es so schön heißt, grabe ich den Thread wieder hervor. Heute kommt Nikki wieder unters Messer, denn der Tumor ist zurückgewachsen. Er ist schwerzhaft für sie, wenn sie Fressen aufnehmen will. Dieses Mal will unser TA die beiden vordersten Schneidezähne des Unterkiefers entfernen, um die Quelle des Wachstums, das Gewebe, das die Zähne im Kiefer festhält, mitzuentfernen.


    Meine arme Nikki. Sie ist jetzt fast (oder schon, weiß man bei Rettungshunden ja nie so genau) 12 Jahre alt. Sie ist unser Beagle/Dackel mit einem Schuss Dalmatiner Mix.

    *HÜstel* {off topic}

    Kann mir bitte jemand helfen? Vielleicht auch mit einem Link?!

    Ähm, ich habe bei Wisdom Panel und bei Embark Tests machen lassen und die ersteren sind sehr akkurat und erstaunlich. Die konnten sogar Fellfarbe, Schwanz und Ohrenform und farben voraussagen.


    :smiling_face:

    .der andere hat reingehauen bis zum Erbrechen...

    Das hat weniger was mit Hunger als mit Futterneid zu tun. Oder mit individueller Neigung. Unsere Chica, Dackelmix, würde lieber platzen als etwas liegenlassen, weil's sonst ein anderer frisst. Das geht natürlich nicht.


    Auch bin ich mir sicher, dass es Fresssucht auch bei Hunden gibt. Garantiert. Die ihr Wohlfühl vom Fressen sich holen. Die Kommentare zur Futtermenge setzen stets voraus, dass vernünftig gefüttert wird.

    Ein gesunder Hund frisst ordentlich.

    Wenn er anfängt zu mäkeln, hat er nicht genug Hunger - und dann lass ich die Mahlzeit weg.

    So habe ich früher auch gedacht. Jäger haben früher auch behauptet, dass einmal am Tag reiche. Sie behaupteten auch, dass Jagdhund im Zwinger leben müsse. Das ist alles Bullshit.


    Heute sagen Ernährungsphysiologen etwas anderes. Der Magen/Darmtrakt will beschäftigt sein. Der Taktgeber ist die Zeit, die der Magen braucht, um eine Mahlzeit in den Darm zu schieben. Ist der Magen leer, will er gefüllt sein. Wird er es nicht, können unangeheme Folgen entstehen. Bei Pferden kann das sogar dramatisch werden. Da weiß man heute, dass die alten Sichtweisen des Fütterns bei in Ställen gehaltenen Pferden zu Magengeschwüren und Schlimmeres führen.


    Ebony muss dreimal am Tag fressen, wegen ihres Verdauungssystems. Ein Hund, der sein Fressen über den Tag verteilt, zeigt nur, dass er Vertrauen hat, dass es ihm keiner wegnimmt. Es ist richtig, im Moment hat er keinen Hunger, aber wer sagt uns, dass er einen haben muss? Er frisst ein bisschen und wenn der Magen ihm sagt, dass er Füllung braucht, geht der Hund sich was holen. Wie du, wenn du dir einen Snack holst. Du machst du dasselbe , wenn du deinen Teller nicht völlig leerst. Heißt das, dass man dir eine Mahlzeit wegnehmen sollte?


    Der Hund tut das, was ihm gut tut. Ich würde einfach mit dem Flow gehen. Meine Hunde bekommen abends noch ein Leckerli, damit die Zeitspanne nicht zu lange ist und Ebony eine dritte Mahlzeit. Deine Idee, früh Joghurt und mittags und abends eine Mahlzeit ist richtig, nur solltest du die Portionen so einteilen, dass sie ihn nicht übersättigen. Zu viel Futter natürlich führt zur Futterverweigerung bei manchen Individuen. Beobachte einfach die Gesamttagesmenge, dann passt das.

    Echt? ich finde 13 noch so gar nicht alt. Klar, merkt man es, das er älter geworden ist. Aber ich dachte, dass wir noch ein paar Jahre haben.

    Doch, doch, 13 ist schon ein gutes Alter für den Schnitt der Hunde. Als ich meinen ersten Hund bekam, da war 10 Jahre für eine Hündin eine Leistung. Die meisten waren schon vorher an Gebärmuttervereiterung oder Brustkrebs verstorben. Viele Krebsarten setzen merkbar im Alter von 9 Jahren ein. Große Hunde leben nicht so lange wie kleine, wobei ich meine, dass es generell eine Anhebung der Lebenserwartung gibt. Die frühere 10 Jahre Grenze liegt jetzt bei 12, 13. Was ich interessant finde, denn Wölfe, die wirklich groß sind, leben in der Gefangenschaft durchaus bis 15 oder noch älter. Das Potential ist da, aber Züchter sollten Gesundheit der Tiere durchaus in ihr Programm aufnehmen.

    Es gibt auch Hunde, die fressen Trockenfutter verteilt über den Tag. Das geht natürlich nur, wenn sie die einzigen Hunde im Haushalt sind. Das ist kein Grund zur Sorge, sondern zeigt nur, dass die frühere Vorstellung, dass der Hund nur einmal am Tag fressen soll, Unsinn ist.

    Meine Hunde bekommen zweimal am Tag, aber zwischen durch einen eingerechneten Snack. Liegenlassen kann keiner was, sonst ist es weg. Ebony allerdings braucht dreimal am Tag, wegen ihrer Darmprobleme. Bei meinem letzten Gespräch mit meinem TA meinte der, dass heutzutage Ernährungsphysiologen für Hunde zu dreimal am Tag füttern neigen. Das wäre natürlicher und gesünder für den Magendarmtrakt.

    Da musst ich gleich Dr. Google befragen.


    Myoclonus kann zum Beispiel durch Staupe und Bleivergiftung hervorgerufen werden, wir auch vererbt, d.h. ein DNA Test kann das zeigen. Genetisch bedingt heißt das Ganze auf Englisch Lafora's Disease.


    Aha.

    Bisher war es so, dass kommt, was kommt. Nur bei Chica, der schwarzen Dackelmischung, spielte Dackel eine Rolle in meiner Entscheidung und dass sie pechschwarz ist. Ansonsten ist's ein bunter Mix und das ist ok so.

    Bisher hat die WM sich nur durch Skandale und negative Berichterstattung ausgezeichnet. Man kann unterschiedlicher Meinung sein, wenn man ein solches Ereignis in einem Staat stattfinden lässt, in dem die Kultur sich deutlich von anderen unterscheidet. Das war doch vorauszusehen, oder?


    Ansonsten bin ich nicht sehr interessiert. Die Bundesliga ist langweilig geworden, seitdem das Geld regiert. Bei der WM schaue ich nur gelegentlich. Unser Sohn hat eine Weile aktiv in Teams gespielt und ist noch interessiert. Er wollte nach Qatar, hatte auch Tickets, aber fand keine Unterkunft unter $2000 die Nacht. Nein danke.

    Oje, das habe ich völlig verpasst.

    Gesehen habe ich nicht viel und man sah auch keine Verletzung.

    Das ist oft das Problem mit diesen Bissverletzungen! Vor allem, wenn der Gegenbiss nicht zu finden ist.

    Waschbären und Dachse sind nicht zu unterschätzen. Wie geht's dem Waschbären denn? Ich kann mir vorstellen, dass der etwas abbekommen hat. Bist du dir sicher, dass es einer war?


    Alles Gute für euch und dass die Heilung zügig voranschreitet. Diese Lochverletzungen sind richtig fies.

    Ist es nicht erstmal wichtiger zu untersuchen ob es wirklich Krebs sein könnte??

    Der Arzt geht wie jeder, egal ob Human- oder Tiermediziner, eine Checkliste nach Wahrscheinlichkeit ab. Wie wahrscheinlich ist eine Entzündung, wie wahrscheinlich Krebs. Glaube mir, wenn er Krebs schon als Möglichkeit erachtet, hat er das im Auge. Aber Erfahrung hat ihm (oder ihr) gelehrt, dass man zuerst das Wahrscheinliche angeht.

    Man nennt diese Praxis Ausschlussmethode. Sie wird bei mehreren Möglichkeiten angewendet. Das geht, wenn Krebs eine der Möglichkeiten ist, nur dann, wenn der Krebs nicht superaggressiv ist, oder eine Krankheit akute Lebensgefahr darstellt. Bei Verdacht auf Knochenkrebs oder Blutgefäßkrebs würde das das Herangehen ändern, denn da zählt jeder Tag. Ja, man amputiert lieber das Bein sofort, bevor man eine Biopsie hat. Besteht akute Lebensgefahr durch eine der Möglichkeiten, wird zuerst auf die hin behandelt. Mediziner lernen Entscheidungsbäume, um ihnen bei der sogenannten Triage zu helfen.

    Also, hoffen, dass AB und sonstige Heilmittel abhelfen.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Witze 4,4k

      • Thomas
    2. Antworten
      4,4k
      Zugriffe
      512k
      4,4k
    3. KuNiRider

    1. Weihnachtsbäckerei 312

      • Mieps
    2. Antworten
      312
      Zugriffe
      19k
      312
    3. Sanshu

    1. Das Fräuleinchen aus Polen........................ 1,2k

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      1,2k
      Zugriffe
      65k
      1,2k
    3. ATuin

    1. Vitos Game 70

      • Easy
    2. Antworten
      70
      Zugriffe
      882
      70
    3. DogGirl

    1. Sleddogs of the Horde 774

      • Julia
    2. Antworten
      774
      Zugriffe
      48k
      774
    3. Julia