Beiträge von Easy

    Da kommt ein Hurricane auf uns zu...


    Na ja, bis der zu uns kommt, ist er keiner mehr, aber Regen und Wind wird er trotzdem mitbringen.

    Ilona, bei euch alles ok? Ich hab grad die Bilder aus Florida gesehen, furchtbar... :fearful_face:

    Oder ist es wieder erlaubt, da hoch zu gehen?

    Ja, ist es. Wir waren aber nicht oben, zum einen war die Schlange davor relativ lang, und zum anderen hatten wir ja die Mädels dabei, die waren eh schon gestresst genug durch die große laute Stadt und die vielen Menschen, wir sind halt doch Landeier... :winking_face: , das wollte ich ihnen nicht auch noch antun.


    Aber die Mädels haben dafür gesorgt, dass uns die tausend Straßenverkäufer nicht zu nahe kamen, das war dann schon ganz praktisch :grinning_squinting_face:.

    Ne, leider nicht. Hier im Allgäu regnet es bei gerade mal 7 Grad, und so soll es die nächsten Tage auch bleiben 🙈.


    Ich war auch überrascht, wie schief der tatsächlich ist, sieht schon krass aus wenn man davor steht, hat mich beeindruckt.

    Wir sind die letzten Tage nochmal losgezogen mit unserem VW-Bus und haben die Sonne gesucht.

    Zuerst sind wir zum Gardasee gefahren, dort hatten wir zwar nicht wirklich viel Sonne, aber es war wenigstens recht mild.



    Sooooo viele Enten 😋



    Dann sind wir weiter nach Pisa, dort haben wir dann die Sonne gefunden 🤩.

    Und haben festgestellt, der Turm ist echt schief 😂




    Zum Schluss dann noch eine Stipvisite an den Lago Maggiore, immer eine Reise wert. 🥰




    Wildtiere werden aber auch nicht gezüchtet um gegessen zu werden? :thinking_face:

    Das stimmt, deswegen ernähre ich meine Hunde damit. :winking_face:



    Ach weißt du, eigentlich möchte ich solche Gespräche gar nicht führen, weil sie führen einfach zu nix. Jeder einzelne Mensch mit dem ich mich die letzten Jahre unterhalten habe zu dem Thema sagt von sich, dass er darauf achtet wo sein Fleisch herkommt, nur Bio kauft, nur beim Metzger kauft usw. usf.

    Das mag ja auch sein, und ist ja auch löblich. Aber wäre das wirklich so, dann gäbe es keine Massentierhaltung mehr...

    Keiner erzählt mir, ja, ich gehe gerne zum Discounter und kaufe die abgepackte Wurst aus der Kühltheke. Wäre aber manchmal ehrlicher...


    Bestimmt achtet auch kaum einer darauf, wenn man sich unterwegs beim Bäcker mal kurz ne Salamisemmel holt. Oder ne Bockwurst auf nem Markt. Oder ein Fischbrötchen wenn man im Norden ist. Oder einfach nur ne Pizza mit Schinken essen geht. Oder, oder, oder...


    Ich lebe hier im Allgäu, der Inbegriff der Weidehaltung. Ich glaube, es gibt keine einzige Kuh hier, die nicht regelmäßig Gras unter den Klauen hat. Aber trotzdem, auch hier gibt es dann die Höfe, wenn sie nicht explizit Mutterkuhhaltung praktizieren, dass einer Kuh einen Tag (!!!) nach der Geburt das Kalb weggenommen wird und in diese Iglus gestopft wird, weil die kostbare Kuhmilch ist ja für den Menschen bestimmt und nicht fürs Kalb, das kann man ja mit Ersatzprodukten füttern.

    Und das Kalb und die Mutterkuh schreien mehrere Tage nach dem jeweils anderen, bis sie dann halt resignieren und aufgeben. Ich habe einmal bei einer Feier auf so einem Hof übernachtet und das Geschreie die ganze Nacht gehört. Da bekommst du Gänsehaut... Damals war ich schon Vegetarier, aber bin dann spontan auf Hafermilch umgestiegen.


    Aber halt, es sind ja immerhin Weidekühe, also alles bestens?


    Ich will niemanden missionieren, die, die mich hier schon länger kennen wissen das. Soll doch jeder so machen wie er es für richtig hält, ist mir Wurscht.


    Nur mag ich es halt nicht, wenn wir Vegetarier / Veganer belächelt werden aufgrund unserer Gedanken zu dem Thema.


    Zum Beispiel eben auch bei Seife, das verseifte Schweineschmalz in der nicht veganen Seife kommt bestimmt nicht von einer zu Lebzeiten glücklichen Sau, oder?

    Und da muss man sich nicht drüber lustig machen weil es Menschen gibt, die sich dazu Gedanken machen...



    So, das war mein Wort zum Mittwoch :smiling_face:

    Jaja, macht ihr euch nur lustig...


    Mir zum Beispiel geht es nicht um einen versehentlich gegessenen Wurm oder was auch immer beim Pflücken einer Beere (ich habe jetzt nicht gegoogelt aber darum gehts vermutlich?). Der ist zwar dann tot, ich hab versehentlich tierisches Protein zu mir genommen, aber der Wurm/Insekt/was auch immer wurde nicht gezüchtet und musste leiden nur um gegessen zu werden.


    Ich kenne keinen einzigen Veganer(Vegetarier, der keine tierischen Produkte zu sich nimmt aus Gesundheitsgründen oder Ähnliches, sondern weil Tierleid verhindert werden soll.


    Ich kenne Menschen, die machen sich über Vegane Seife lustig. Ganz ehrlich? Wenn da nicht gerade Milch oder Honig enthalten ist, ist es doch widerlich, wenn sie nicht vegan ist. Dann sind dort drin Schlachtabfälle enthalten. :nauseated_face:

    Was meinst du mit Schlachtabfällen? Schweineschmalz oder andere tierische Fette werden oft verseift, das meinst du vermutlich damit, oder?

    Ich hab jetzt mal interessehalber die Kosten überschlagen, du zahlst für deine vielen, teilweise großen Hunde grad mal knapp das 3fache an Futter im Monat wie ich mit meinen nur zwei kniehohen Hunden - ich glaub, meine Mädels sind bissle verwöhnt... :haumichweg:

    Herzlich willkommen im Forum. 🤗

    Viel Spaß wünsche ich dir hier mit und bei uns und wenn Fragen sind, einfach fragen oder mal ein bisschen im Forum in den entsprechenden Rubriken stöbern, da findet man schon ganz viel Infos zu allen möglichen Themen.

    Da möchte ich ganz kurz mal einhaken. Ich weiß, dass du ein Auge auf Priya hast und sie nicht überforderst.


    Aber für alle die hier mitlesen, da muss man schon bissle aufpassen. Librela heilt nicht. Librela hemmt lediglich die Schmerzen. Die Grunderkrankung ist nach wie vor da. Und es könnte den ein oder anderen dazu verleiten, vom Hund zu viel zu verlangen, weil ja der Schmerz weg ist und der Hund das anbietet, aber durch die zu große Belastung besteht dann die Gefahr, dass die Grunderkrankung schnell schlimmer werden kann.


    Wie gesagt, das ist nicht auf dich gemünzt, du weißt bestimmt was du Priya alles zumuten kannst und wo ihre Grenze liegen, ich wollte das einfach nur mal allgemein anmerken zu dem Thema :smiling_face:

    Allerdings möchte ich nicht wissen, wieviel dann hinten wieder raus kommt... :see_no_evil_monkey:

    Auch nicht mehr als bei Trockenfutterfütterung :winking_face:, ist ja viel Feuchtigkeit drin, die geht dann eher als Pipi wieder raus... :grinning_face_with_smiling_eyes:


    So vom Logischen her würde ich auch annehmen, dass je mehr man füttern muss, um alle Nährstoffe zu erhalten, desto minderwertiger ist das Futter.

    Oder ist das zu einfach gedacht? :thinking_face:

    Von Futter, das ein Hund gut verwerten kann, muss weniger rein, ich find das auch logisch :winking_face:.


    Aber generell finde ich Fütterung sehr individuell, muss man ausprobieren von Hund zu Hund wieviel benötigt wird.


    Pepper mit ihren 12 kg frisst 400 g Nassfutter am Tag, und Easy mit ihren 15 kg frisst lediglich 300 g Nassfutter am Tag, obwohl sie ja laut diesen Tabellen eigentlich mehr als Pepper bekommen müsste weil sie schwerer ist (bei beiden zuzüglich Trainingskekse).

    Unsere Tierärztin hat uns aber mal erzählt, dass sie Hundehaltern das Übergewicht ihres Hundes sehr schonend beibringen muss denn die nehmen es persönlich wenn sie darauf angesprochen werden. Der Tierarzt wollte die Frau möglicherweise motivieren dran zu bleiben.

    Das erlebe ich auch so. Als Physiotherapeutin ist mir Übergewicht bei Hunden natürlich auch immer ein Dorn im Auge. Jedes Gramm zuviel ist schlecht für die Gelenke.

    Ich hätte es vermutlich ähnliche formuliert wie der Tierarzt, "es ist ein Anfang, Glückwunsch zu dem Gesichtsverlust, immerhin 400 g weniger" usw. usf. Die Leute reagieren tatsächlich immer recht sparsam, wenn ich das Thema anspreche. Ich formuliere das dann auch immer sehr vorsichtig "so das ein oder andere Gramm weniger würde den Heilungsprozess fördern / die Schmerzen der Arthrose lindern etc.pp."

    Hundehalter sind da echt oft extreme Mimosen bei dem Thema... :face_with_rolling_eyes:

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Mein Flummi Oskar 421

      • Sandra84
    2. Antworten
      421
      Zugriffe
      53k
      421
    3. Lesko

    1. Was stelle ich heute bloß auf den Tisch? Eine Rezeptesammlung! 3,1k

      • Andrea Vetter
    2. Antworten
      3,1k
      Zugriffe
      183k
      3,1k
    3. Sanshu

    1. AlcBaJaa 415

      • Sanshu
    2. Antworten
      415
      Zugriffe
      18k
      415
    3. Sanshu

    1. Talkthread der Gartenfreunde 1,7k

      • PodiFan
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      145k
      1,7k
    3. ChristinaK.

    1. Der Wetter-Thread 1,5k

      • Hanca
    2. Antworten
      1,5k
      Zugriffe
      50k
      1,5k
    3. ChristinaK.