Beiträge von zjenkins

    Guten Morgen Leute!
    Ich will mich erstmal bei euch für die Reaktionen bedanken! Find ich ja genial das die Forenkultur immernoch existiert. Habe meinem Bruder erzählt das ich in einem Forum gefragt hab ob jemand ne Idee hat. Der hat mich erstmal schmunzelnd angeschaut und meinte ich würde niemals anständige Tipps bekommen. Hab ihm als Reaktion erstmal wortlos den Link geschickt :grinning_squinting_face: Werde mir mal jeden einzelnen Link anschauen und mich dann entscheiden!
    Vielen Dank!

    Hallo an alle,
    wir sind nun umgezogen, weil wir ein größeres Haus gebraucht haben. Soweit passt auch alles und wir sind sehr zufrieden, nur müssen wir noch eine Sache ändern. Und zwar ist der Zaun viel zu niedrig, so dass da jeder Hund locker darüber springen könnte. Ich habe mich nun also mal nach einem Sichtschutzzaun erkundigt, weil die schön hoch sind und man seine Privatsphäre hat. Wo habt ihr euren denn her, falls ihr einen habt? Im Laden hat mir irgendwie nichts gefallen...

    Hallo alle zusammen,
    erst mal danke für eure ganzen Nachrichten! Habe mich wirklich sehr gefreut, dass ihr mir so viele Tipps gegeben habt. Also meine Mutter und ich hätten Hinde wirklich gerne behalten. Das könnt ihr uns glauben. Wir sind auch immer noch sehr sehr traurig darüber. Und wir wollten auch jahrelang einen Hund. Dann hatte ich mich umso mehr gefreut, als wir sie bekommen haben. Aber wir haben darauf geachtet, dass sie zu ganz tollen neuen Besitzern kommt. Da wird es ihr auf jeden Fall gut gehen! Ich werde mir eure Seiten mal anschauen und im Forum werde ich auch mal gucken! Das sind echt tolle Tipps. Danke nochmal dafür.

    Hallo und einen schönen guten Sonntag Abend euch allen, das ist nun echt kein sehr erfreuliches Thema weshalb ich schreibe, aber ich möchte was schönes aus was traurigen machen. Und zwar haben meine Eltern unseren Hund nun wieder nach nur wenigen Monaten verkauft und das ist echt dämlich. Ich mochte ihn echt gern, aber bin ja auch nicht gerade oft daheim. Da meine Mutter nun auch echt sehr traurig ist, würde ich ihr gern ein Leinwandbild schenken mit dem kleinen Welpen drauf. Wisst ihr wo man sowas macht oder es machen lassen kann? Wäre echt nett wenn ihr helfen könntet.

    Hmm, ich merke, dass hier viel Ablehnung gegenüber Drohnen herrscht. Aber andere Leute will ich eigentlich nicht wirklich aufnehmen. Das interessiert mich da doch relativ wenig. Es geht mir ja um den Labrador. Aber ich merke auch, dass wir zu der Sache wohl etwas unbedarft rangegangen sind. Wenn man ab 250 Gramm sich registrieren muss. Wo macht man das? Weil ich denke, sobald es eine Kamera trägt, wird es eindeutig über dieses Gewicht liegen. Es sollte ja die Kamera auch wenigstens 30 Minuten fliegen können. Habe nämlich nur gelesen, dass der Energieverbrauch von den Drohnen sehr hoch sein soll.
    Ist das wirklich so?

    Hallo Liebe Hundefreunde,
    ich hoffe, dass es euch und eurem Vierbeiner gut geht.
    Uns geht es auch gut und für dieses Jahr haben wir große Pläne. Wir haben uns entschlossen, dass wir mit meiner Frau und unserem Labrador einen Videoblog machen. Wir reisen sehr viel und haben viel Erfahrung im Reisen mit einem Hund, also der Blog wird über hundefreundliche Hotels und Restaurants. Außerdem werden wir Tipps und Empfehlungen für die Planung und die Reise geben. Wir haben schon fast alle Ausrüstungen, nur eine Drohne fehlt. Wir brauchen eine, die relativ klein und einfach zu einpacken ist. Könnt ihr vielleicht etwas empfehlen?

    Hanca. Fährt ihr dann nur zu zweit? Ich meine als Paar braucht man die Rücksitze nicht. Ich selbst fahre ja öfters Solo und wenn, dann nur mit meinem Partner. Anders sieht es mit Kinder aus. Aber die sind auch irgendwann mal aus dem Haus.
    Was ich mich aber immer frage, welche "Haltung" ist im Auto die Sicherste für den Hund? Ist ein Hundekäfig sicherer als ein Gurt? Klar, ein Hund braucht Freiraum um sich zu bewegen. Aber man fährt mit dem Hund so oder so nicht 8 Stunden am Stück auf die Autobahn. Das wäre unmenschlich. Finde ich zumindest so.

    Es kommt drauf an. Wenn man einen älteren Hund hat, dann ist es schon gut, wenn dein Hund dann nicht so hoch springen muss. (Wenn es ein großer Hund ist), lässt man ihn eigentlich selbst reinspringen) Ansonsten muss man ihn immer reintragen. Ich habe die Diskussion mal auf einem Autoforum gesehen. Weiß leider nicht mehr wie das Forum hieß. Jedenfalls Braucht es im Kofferraum einfach genug Platz für die Hundebox. Das da ein Kleinwagen oder Kleinstwagen nicht ausreichend sind, dass sagt ja einem schon der gesunde Menschenverstand. Ich denke daher, dass ein typischer Mittelklassewagen wohl das ideale sein dürfte.
    Gruß

    Hallo reisinghella,


    ich denke, ich habe das passende für dich: https://www.meisterdrucke.com/…-einer-Katze,-c.1875.html. Ich weiß ja nicht wie alt deine Freundin ist, aber mir persönlich gefällt dieses Gemälde extrem gut. Ich weiß nicht, irgendwas hat es. Vielleicht ist das ja eine Idee.
    Ansonsten finde ich was Persönliches auch immer schön :smiling_face:
    Ich freue mich zum Beispiel wenn ich etwas geschenkt bekomme, was selbst gemacht wurde. Falls du zum Beispiel gut im Basteln bist, vielleicht irgendwas aus Papier oder aus Kartoon. Irgendwas mit Blumen und eine kleine Skulptur mit einer Katze oder sowas wäre bestimmt auch schön.


    Lass uns auf jeden Falls wissen was es geworden ist :smiling_face:

    Naja, Marionmithund, es gibt schon Hunde, die älter als 20 werden. Aber das ist leider eher die Ausnahme. Besonders überzüchtete Hunde neigen eher zu einer Krankheit und sterben damit auch automatisch früher. Ich würde an der Stelle deiner Schwester es mir einfach machen. Ich würde zum nächsten Tierheim fahren und mir da einen lieben Mischling holen. Deine Schwester wollte ja einen von "mittlerer" Statur? Dann schaut was da ist und vor allem, vergisst nicht, ein Hund ist ein Hund. Er muss erzogen werden, ich bin immer da für eine Hundeschule. Die im Tierheim können da auch eine gute Empfehlung machen.

    Ich glaube der TE hatte einige Gedankensprünge in seinem Text. Ich glaube, wenn ich das richtig verstanden habe, dann sollte der Hund mit dem Kind aufwachsen. So wie es bei Schattenfell der Fall ist. Und die Lebensdauer sollte so gewählt sein, das der zukünftige Wegbegleiter die ganze Entwicklung des Kindes mit macht, bis es erwachsen ist. Ich glaube aber, das sowas nicht planbar ist. Der Tod gehört zum Leben dazu. Da wird nicht nach dem Alter gefragt. Mein erstes für mich richtiges Haustier (Fische zähle ich nicht dazu und die Vögel waren bei uns nur 4 Monate) war ein Kater. Mit 14 musste ich ihn dann in Leichenstarre vor der Hauptstraße tragen. War ein sehr prägendes Ereignis für mich. Ich erinnere mich noch immer genau an alle Einzelheiten und was ich danach gemacht habe.

    Ok, Danke für eure Meinungen. Mir ging es eigentlich in erster Linie darum, ob man CBD überhaupt dem Hund geben kann. Natürlich würde ich den Tierarzt davor fragen, was das ist und ihn auch fragen ob CBD einen Einfluss haben kann. Wollte aber nicht total dämlich sein. So nach dem Motto, mein Hund isst wenig, kann ich ihn mit Schokolade locken?
    Das ist natürlich total hirnrissig. Das hat auch die verkehrte Wirkung. Meinen Hund will ich ja nicht vergiften. Ich werde dann hoffentlich morgen einen Termin haben. Der wackelte nämlich, weil gerade bei ihm viel los sei.
    Danke nochmals für eure Kommentare.

    Hallo zusammen, gerade ist ja total der Hype um diese CBD Produkte. Ich habe mir das jetzt auch mal selber geholt und muss sagen, dass ich seit dem wirklich viel besser schlafe. Leider geht es meinem Hund in letzter Zeit immer schlechter. Er leidet unter Krampfanfällen. Ist echt schrecklich für mich meinen kleinen so leiden zu sehen. Jetzt habe ihr mich überlegt ob CBD für ihn nicht auch eine Lösung wäre um seine Symptome zu mildern. Aber ich habe keine Ahnung ob das überhaupt für Tiere klar geht und wenn ja dann in welcher Dosierung? Freue mich über eure Tipps.

    Also wenn du eine fremde Katze hütest, solltest du bei Auffälligkeiten den Eigentürmer informieren und die werden schon sagen, ob das "normal" ist, oder eben nicht und was nun zu tun ist.


    Wie ist die Situation überhaupt? Sind die Besitzer länger weg? Wie lange kennst du die Katze und Besitzer schon? Ein paar mehr Infos wären super!

    Hallo zusammen,


    also die Besitzer (ich kenne sie über Freunde) sind 3 Wochen weg, die sind im Urlaub und das in Afrika auf Safari... Das ist das Problem ich hätte sie ja gerne informiert, aber ich erreiche die so schlecht. Hab jetzt mal eine SMS geschrieben... Ich weiß halt nicht, ob ich jetzt zum Tierarzt soll oder nicht.



    Aber die Katze ist eine Freigängerin, somit ist das mit dem was falsches gefressen haben gar nicht so Abwegig.... Naja, ich bedanke mich für eure Hilfe und warte jetzt noch einen Tag ab, ansonsten melde ich mich nochmal nach dem Tierarztbesuch.

    Guten Morgen zusammen.
    Hat jemand von euch mal House-Sitting betrieben? An sich ist das ja ziemlich chillig, muss ich sagen, leider habe ich ein Problem. Es gibt eine Katze, die auch ganz zahm und lieb ist, aber ich weiß nicht ob die das schon immer hatte, aber ich glaube die hat Durchfall. Das Katzenklo stinkt bestialisch und ich glaube ihr Stuhl ist auch nicht wirklich fest. Aber ich bin kein Katzenbesitzer, kann also schlecht sagen, was man dagegen machen sollte, beziehungsweise ob das normal ist.

    Habe mir mal die Webseite angeschaut. Haustüren sind da, aber Gartentüren, also wie ich dir mir vorstelle sind nicht dabei.
    Nett an der ganzen Sache ist, ich muss nicht mal die Türe real anschauen, lass die mir einfach zu schicken. Aber da muss ich Susa wirklich Recht geben. Ist schon eine happige Summe. Ich habe gehofft das es ein bisschen billiger wird. Kann ich wohl diesen Sommerurlaub nicht so auf den Putz hauen. Schade.
    Aber Danke für alle Kommentare (Schreiner ist aber mir doch etwas zu teuer, für eine normale Gartentür)

    Hallo zusammen,
    ich habe mal eine Frage an euch! Es geht um meine Haustür, sie ist aus Holz und schon sehr alt. Als erstes habe ich mich nur mit dem Gartenhaus beschäftigt, weil ich gerade einen bauen. Deshalb möchte ich eine neue Haustüre kaufen. Es ist sowieso die Zeit gekommen, endlich mal nach zu legen. Musstet ihr schon mal eine neue Haustür kaufen? Oder vielleicht habt ihr schon mal eine Gartentür gekauft? Wo schaue ich da am besten nach?

    Hallo Drakarked,


    natürlich kann es daran liegen, dass die Katze einfach was falsches gegessen hat und sie deshalb Durchfall hat. Am besten würde ich das für eine Zeit lang beobachten und wenn es nicht besser wird, solltest du sie auf jeden fall zum Tierarzt bringen. Aber vielleicht kommt sie auch nicht mit der Situation klar, dass sie jetzt mit einem Hund leben muss. Weil wie man schon weiß, kommen Hunde und Katzen nicht wirklich gut miteinander klar, auch wenn es dir vielleicht so vorkommt. Für die Katze ist es eben ein Stressfaktor... Sie muss sich auch noch den gleichen Besitzer mit einem Hund teilen, das macht sie auch fertig.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Becky - die Hunde davor - und ihre jetzigen vierbeinigen Mitbewohner 715

      • Hope
    2. Antworten
      715
      Zugriffe
      51k
      715
    3. CrazyDogs

    1. Fotowettbewerb - Allgemein 1,1k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,1k
      Zugriffe
      82k
      1,1k
    3. Hanca

    1. Der Wetter-Thread 1,3k

      • Hanca
    2. Antworten
      1,3k
      Zugriffe
      41k
      1,3k
    3. Yoyo

    1. Was stelle ich heute bloß auf den Tisch? Eine Rezeptesammlung! 2,9k

      • Andrea Vetter
    2. Antworten
      2,9k
      Zugriffe
      165k
      2,9k
    3. Sanshu

    1. Delphi, Cairi und Zarie 370

      • Schattenfell
    2. Antworten
      370
      Zugriffe
      12k
      370
    3. Murmel