Beiträge von HushPuppy

    :red_heart: lich Willkommen in unserem kleinen aber feinen Forum! :grinning_face_with_smiling_eyes: Lies Dich ein und wenn Du magst, kannst Du ja den einen oder anderen Senf dazugeben. :winking_face: :grinning_squinting_face:

    Wenn ich bei Merlin nur in die Nähe des Schranks gegangen bin, in dem seine Ohrentropfen aufbewahrt wurden, konnte ich eine gefühlte halbe Stunde den feinen Herrn suchen

    Das kenne ich auch. Muss Elmo ja einmal pro Woche seine Ohren reinigen. Und wenn ich die Schublade aufmache, wo das Zeug drin ist, ergreift er mit wehenden Ohren die Flucht und versteckt sich hinterm Esstisch. :grinning_squinting_face:

    :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg: ich lach mich so scheckig, vielen Dank für´s Zeigen!!! :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg: :haumichweg: Gaya wäre der Typ Ollie, die mit voller Wucht durch das Gelände knallt und über das Ziel hinausschießt! :haumichweg:

    Ich kann zu dem Thema wenig beisteuern, weil Elmo und Gaya mit ihren 4 bzw. 1,5 Jahren nun wirklich nicht alt sind. Aber ICH vermute immer, dass ein Hund "alt" ist, wenn er eine graue Schnute bekommt. Oder, wenn sich der Hund "behäbig" bewegt. ICH kann jedenfalls nicht gut beurteilen, ob ein Hund alt ist. Mache ja schon bei Menschen regelmäßig eine Arschbombe in die Fritteuse, wenn ich deren Alter schätzen soll... :kissing_face:

    Nun, es gibt verschiedene Basset-Arten. Wenn man auf Wikipedia den Begriff "Basset" eingibt, sieht man diese auch. Dennoch bin ich der Meinung, dass ein Beagle und ein Dackel nun wirklich total anders aussehen als ein Basset Hound. Der Beagle hat viel längere Beine und einen kürzeren Kopf. Der Dackel ist viel kleiner und schmaler. Ich bin zwar nicht genervt, wenn ich zum wiederholten Male diesen Vergleich höre...aber die Augen verdrehen und seufzen muss ich schon, eben, weil es FÜR MICH total offensichtlich ist. :face_with_rolling_eyes:

    Ich denke, es geht hier wohl einfach um die Frage, ob jemand Erfahrung mit Hundepensionen hat, nicht, wie unsere Meinung dazu ist. Insofern kann ich hier nur sagen, dass es sicherlich gute und auch weniger gute Pensionen gibt, da sollte man sich vielleicht sein eigenes Bild machen. Denn was ich für eine tolle Pension halte, kann in Deinen Augen eine totale Katastrophe sein. :winking_face: Dennoch möchte ich MEINE Erfahrung mit einer Hundepension gerne mit Euch teilen (ich weiß nicht, ob ich damals darüber berichtet habe). Elmo ist ja nun als Welpe zu uns gekommen, also nicht erst seit kurzer Zeit Mitglied unserer Familie. Als wir im Herbst 2018 für ein verlängertes Wochenende (Freitag bis Montag) nach London geflogen sind, haben wir Elmo in ein nahe gelegenes Tierheim gegeben, welches auch vorübergehend Hunde in Pflege nimmt, also sowas wie eine Pension. Wir sind vorher hingefahren und haben uns das angeguckt. Wir waren sehr zufrieden mit dem, was wir sahen. Und Elmo schien es auch nicht schlecht dort zu finden, er schnüffelte ganz neurgierig herum. Als wir jedoch zurück waren und ihn abholten, war Elmo ein ganz anderer Hund. Ängstlich, verunsichert, lies sich kaum von uns anfassen...es hat ca. 2 Wochen gedauert, bis Elmo wieder "der Alte" war. Und da haben wir uns gesagt, dass wir nie wieder Urlaub ohne Hunde machen werden. Es tat mir nämlich viel zu weh, ihn so zu sehen. Und das bei einem Hund, der zu dem Zeitpunkt länger als 2 Jahre bei uns war.

    Och menno, der arme Fredi. Ich finde es total süß, wie Wanda ihm die Pfote auf den Rücken legt, so ganz nach dem Motto: Es ist alles gut, ich bin bei Dir! :smiling_face_with_heart_eyes: Hier sollte es eigentlich auch gestern gewittern, aber es hat nur ein wenig gegrummelt. Ich weiß noch gar nicht, wie Gaya auf Gewitter reagiert, weil es einfach noch nicht gewittert hat, seit wir sie haben und das ist immerhin seit August 2019! :astonished_face:

    Ihr Lieben, vielen Dank für die Glückwünsche! Es tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde, aber wir waren über Pfingsten bei den Schwiegereltern und danach haben wir unser Gartenprojekt, 16 qm pflastern, um einen Pool drauf zu stellen, abgeschlossen. Daher finde ich erst jetzt die Zeit und Möglichkeit, mich bei Euch zu bedanken. Es war ein ganz toller Tag, mit viel Sonnenschein und leckerem Kuchen! :grinning_face_with_smiling_eyes:

    :kerze2: komm gut über die Regenbogenbrücke und guck mal, ob Du meinen geliebten Kater Robbi findest...er wird vielleicht um die Beine meiner Mutter streichen...


    Jessy, mein Beileid :loudly_crying_face:

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. "Mein Hund ist alt." 318

      • Isa
    2. Antworten
      318
      Zugriffe
      33k
      318
    3. Hope

    1. GEORGIE 9

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      114
      9
    3. Hope

    1. Welpen-Hibbel-Thread 953

      • Julia
    2. Antworten
      953
      Zugriffe
      41k
      953
    3. Isa

    1. Talkthread der Gartenfreunde 1,7k

      • PodiFan
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      140k
      1,7k
    3. KuNiRider

    1. Rettungshunde-arbeit/-sport 20

      • Julia
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      2,5k
      20
    3. CrazyDogs