Beiträge von Ayala

    Rocky bekam vor einer Woche seine 6. Spritze Librela. Wir haben mit 5mg angefangen und nach der 4. Spritze auf 7,5 und jetzt auf 10mg erhöht (ist für ihn die Maximaldosis),da es nur noch 3 Wochen wirkte und er massiv gehumpelt hat und nur wenig laufen wollte . Er bekommt auf Anraten meiner TÄ zusätzlich 3x5 globuli toxicodendron D6. Er läuft wieder besser( heute morgen 3x ins obere Stockwerk, weil er so neugierig war😀)unsere großen Runden geht er schon lange nicht mehr, aber er hat keine Schmerzen mehr und das ist das Wichtigste.

    Ja, mein Hund ist alt. Geschätzt wird er im Januar 17 Jahre (er kommt aus dem Tierschutz). Er hat Arthrose, Herz und Leberprobleme, er hört immer schlechter, bekommt Diätfutter, diverse Medies( meist Homöopathie) und Schmerzmittel, aber er möchte immer dabei sein, ist verfressen( in seinem Alter wird auch manchmal seine Diät unterbrochen :smiling_face:) liebt es auf seine verrückte Art zu spielen und hilft unser Findelkind zu erziehen.Für weitere Spaziergänge brauchen wir einen Buggy, in dem er sich zwischendurch ausruhen kann,aber er freut sich jede Woche, wenn wir uns mit unserer Hundegruppe zum Spazierengehen treffen. Ich weiß, das unsere Zeit sehr begrenzt ist aber wir genießen jeden Tag an dem es ihm gut geht und lassen auch mal "alle fünfe gerade sein" und wenn ihm danach ist bleibt alles liegen und es wird gekuschelt. Den Charm und auch die Gelassenheit alter Hunde ist einfach wundervoll

    Wir haben Fine gefunden, da war sie geschätzt 6 Wochen alt. Total mager mit entzündeten Augen. Sie ist jetzt seit fast 3 Wochen bei uns und wir müssen sie noch päppeln bis sie geimpft und gechippt werden kann. Auch das TH ,indem sie als Fundkatze gemeldet ist und der Tierarzt meint, das sie noch alle sein sollen, auch, falls sich noch ein Besitzer meldet. Sobald sie Freigänger wird, hat sie hier genug andere Katzen. Rocky setzt aber klare Grenzen,falls sie zu übergriffig wird und sie hat schon gelernt es zu respektieren. Aber durch die Ruhe seines Alters klappt es gut. Sie werden aber nachts getrennt, damit er in Ruhe schlafen kann.

    Wir kommen aus einem kleinen Dorf im Westerwald. Zu uns gehört ein kleiner Mix (Rocky) aus Madeira. Er lebt jetzt seit 9 Jahren bei und und ist mittlerweile 16 Jahre alt. Seit 2 Wochen haben wir auch ein kleines Findelkind (Fine) von ca. 8 Wochen. Wir haben sie bei einem Spaziergang auf dem Feld gefunden. Rocky meistert unsern Neuzugang ganz gut, wir achten aber sehr drauf das seine Routine beibehalten wird. Er hat die alterstypischen Probleme, Arthrose, Leberprobleme, Schwerhörigkeit und eine leichte Demenz, wir haben das aber gut im Griff. Ich freue mich auf den Austausch und lese mich erst mal durch.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Talkthread der Gartenfreunde 1,7k

      • PodiFan
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      141k
      1,7k
    3. KuNiRider

    1. Einrichtungs-Möbel-Thread 444

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      444
      Zugriffe
      37k
      444
    3. Bananenhamster

    1. Fotografie 184

      • ATuin
    2. Antworten
      184
      Zugriffe
      17k
      184
    3. Angua

    1. Begleithundeprüfung 545

      • Sandra84
    2. Antworten
      545
      Zugriffe
      64k
      545
    3. Carlos96

    1. Sandra84 hat Geburtstag! 13

      • Hanca
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      160
      13
    3. Marlis