Beiträge von Selkie

    Ist es nicht etwas kurz gesprungen, die Diskussion auf das Stachelhalsband zu beschränken?

    Denn da ist die Antwort leicht: es gibt andere Möglichkeiten, also müssen sie genutzt werden. Ich würde die hiesige Polizei nicht als überdurchschnittlich fortschrittlich bezeichnen, aber laut Erzählung zweier Diensthundeführer gehörten Stachelhalsbänder schon vor 10 Jahren nicht mehr in die Ausbildung.


    Was das "den Hund halten können" betrifft: ich kenne Menschen, die bis heute der festen Überzeugung sind, einen Hund über 30kg könne man ausschließlich mit Stachelhalsband halten. Weil sie das vor 30 Jahren mal so erzählt bekamen. Das Gegenteil ist x-fach bewiesen und das sollte auch für sauber ausgebildete Diensthunde in der Hand ihres Diensthundeführers gelten.


    Das Problem liegt meiner Ansicht nach ganz woanders. Die TSchHuVO verbietet jede potentiell schmerzhafte Einwirkung in der Ausbildung. Jede. Das bedeutet: es ist in der Ausbildung für Diensthunde verboten, den absoluten Ernstfall zu trainieren. Nämlich den Fall, in dem der Hund vorgeschickt wird um einen aggressiven, bewaffneten Verdächtigen festzunageln. Der Hund wird dafür ausgebildet, diesen Menschen zu halten, mit allem was ihm möglich ist und völlig egal, was dieser Mensch anstellt um sich zu wehren. Mir fällt nichts ein, was man tun kann um Hunde auf diese Situation vorzubereiten ohne dass diese Vorbereitung für den Hund auch mal mehr als nur unangenehm wird. Das ist in meinen Augen die mögliche Ausnahme, die für Diensthunde gemacht werden kann. Möglicherweise gemacht werden muss.

    Ein wuscheliger Wuschel! Herzlich willkommen, kleiner Nasenwuschel. :flowers: Oh, Moment, das war das falsche, für Hunde gibt es ja den hier statt Blumen: :Hund-knochen2:


    Was den Markt für gammelige Möwenflügel angeht: kommt wohl drauf an wen man fragt, Menschen oder Hunde. :lach:

    Ich hatte mir vom lieben Gott gewünscht, etwas fitter zu werden. :slightly_smiling_face:



    Er muss "fetter" verstanden haben. :worried_face:

    Der ist ja auch nicht mehr der jüngste, da kann das schon mal nachlassen mit dem richtig hören.

    Das ist kein Witz. Das ist Realität.

    Bin ich die einzige, bei der die Darstellung spinnt?

    Der Header nimmt seit einiger Zeit etwa ein Drittel der Bildschirmhöhe in Anspruch. Das allein wäre nicht schlimm, aber er ragt damit immer in die eigentliche Seite rein. das heißt, wenn ich ganz nach oben scrolle fehlt immer noch ein Streifen.


    Hat das noch jemand?

    Manchester Terrier

    Sheltie

    und wenn ein moderater Bart kein Ausschlusskriterium ist: Irish Terrier


    (Den Foxl wiederhole ich jetzt nicht, aber das war neben Pudel tatsächlich meine zweite Idee, kurz nach "schau mal im Tierheim" :winking_face: .)

    Ich klinke mich ein.

    Mein Mann ist von Kiaras Auslaufen genervt, was langsam zu Krisen unserer Beziehung führt.

    Habt ihr Tipps für Windeln für Hündinnen? Kiara ist mittelgroß und wiegt 14 kg.

    Gerne wiederverwendbare Windeln mit Einlagen :smiling_face:

    Motte hatte vom Fressnapf die "simple Solution" Windel und ich habe da Inkontinenzeinlagen reingeklebt. Hat bei ihr einwandfrei funktioniert (und ich habe nach 2 Tagen größere Einlagen gekauft, weil sie es entspannter laufen ließ mit der Windel, da habe ich erst gemerkt, wie sehr sie vorher die Backen zusammengekniffen hat um nicht in die Wohnung zu tröpfeln).

    Verlinken geht immer. Wenn das Bild auf der verlinkten Seite nicht mehr zugänglich ist, dann funktioniert halt der Link nicht mehr, das heißt: mit einem Link hat immer noch der Urheber die Kontrolle.

    Das Bild hier hochladen geht nicht, denn damit fertigt man eine (illegale) Kopie von dem Bild an, über die der Urheber keine Kontrolle mehr hat.

    Welches und wie viel Laub nehmt ihr eigentlich für 1kg guten Blätterteig? :thinking_face:

    Am besten ist Rotbuche.

    Wenn keine Rotbuche zu haben ist, tut es auch Weinlaub.

    Zur allergrößten Not nehme ich Kastanie - aber das dann immer so faserig. :winking_face_with_tongue:

    Für die Aufgabe sehe auch ich höchstens Herdenschutzhunde, idealerweise nicht einer allein. Ohne dass ich große Ahnung hätte, denke ich, dass in dem Fall 2 kleinere Maremmanos passen könnten, die sind meines Wissens nicht so knackig wie viele andere Herdies. Aber sowas können dir Herdenschutzprofis genauer sagen, da solltest du Kontakt zu Leuten suchen, die sich damit wirklich auskennen.


    Allerdings gibt es einige Probleme.


    Erstens müsstest du das Grundstück hundesicher einzäunen. Denn Wachhunde im Zwinger helfen dem Geflügel im Ernstfall nicht, die müssen sich überall da bewegen können, wo sich auch das Geflügel bewegt. Wenn der Angreifer wirklich ein Hund ist, dann kannst du dir eigentlich die Anschaffung von "Geflügelschutzhunden" sparen und ausschließlich auf den hundesicheren Zaun setzen. Denn der Zaun, der deine Hunde im Gelände hält, der hält auch fremde Hunde draußen. :winking_face: Soll heißen: wenn du das Grundstück für einen Hund vorbereitet hast, dann brauchst du den Hund gar nicht mehr für die geplante Aufgabe.


    Zweitens reicht es nicht, den/die Hunde einfach auf das Grundstück zu packen und fertig. Du musst dich trotzdem täglich um die Hunde und deren Bedürfnisse kümmern. Wenn du das ernsthaft überlegst, dann solltest du dich vorher in Herdenschutzkreisen ausgiebig informieren, wie du die Hunde richtig an ihre Aufgabe heranführst und wie du das für die Hunde und das Geflügel passend gestaltest. Zwinger ist eh keine Lösung, dann müssen die Hunde im Zweifel zugucken wie ihr Geflügel geholt wird.


    Drittens könnte sich der hundehassende Nachbar von den Hunden gestört fühlen. Die werden Alarm schlagen, wenn sich was ungewöhnliches in der Umgebung zeigt und wenn der Nachbar sowieso keine Tiere mag, könnte das unschön werden.

    Ich würde Dina ja einfach lassen. Aber ich weiß: sie würde nicht wirklich unten bleiben. Was auch kein Problem wäre, wenn Dina nicht so ein Körperklaus wäre. Sie kann zwar inzwischen ganz gut Treppe gehen, aber nicht im dunkeln. :upside_down_face:

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Neuregelung in der Tierschutz-Hundeverordnung 33

      • Dieter
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      552
      33
    3. Easy

    1. Was habt ihr euch zuletzt gekauft? 1,4k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      74k
      1,4k
    3. Yoyo

    1. Witze 4,3k

      • Thomas
    2. Antworten
      4,3k
      Zugriffe
      482k
      4,3k
    3. KuNiRider

    1. Schlittenhundeteam ToVeayDogs 638

      • Julia
    2. Antworten
      638
      Zugriffe
      38k
      638
    3. Kraeutergeist

    1. Becky - die Hunde davor - und ihre jetzigen vierbeinigen Mitbewohner 712

      • Hope
    2. Antworten
      712
      Zugriffe
      51k
      712
    3. StarskySmilla