Beiträge von Kraeutergeist

    Ich hab auch eine geerbte Kaffeemühle aus den 80ern - funktioniert zuverlässig und einwandfrei!


    Tja, mein letzter nennenswerter einkauf... ich gehöre jetzt zu den Menschen mit Sodastream und das Möpp hat eine Frühjahrskur bekommen. Nächste Woche kann ich es holen. Dann kanns auch bald losgehen. Heißt auch: Die Gewöhnung ans Reisen im Rucksack beim Hundling wieder auffrischen und ihm eine passende Schutzbrille besorgen.

    Links/Rechts, Stopp habe ich mit Vicco einfach beim Gassi geübt. Hier Ist eher das konzentriert mit Zug voranlaufen das Thema, weil ich ihm ja erstmal beigebracht habe, dass ich beim Gassi nicht gezerrt werden will. Jetzt hoffe ich, dass er das Zuggeschirr mit ziehen verknüpft und Spaß daran findet.

    Naja, theoretisch kann man dowas du mit jedem Hund machen, der letztendlich groß genug ist und Bock auf ziehen und rennen hat.


    Vicco gewöhne ich ja auch grade an sein Zuggeschirr und dass hier Zug erwünscht ist. Klar, der kleine zieht keinen Schlitten oder sonstwas (dafür ist er etwas zu wenig Hund), der gibt "nur" mir etwas extra Schwung beim Laufen. Aber das Prinzip ist ja gleich.

    Hätte ich noch einen größeren Hund würden wir auch mal gucken wie es so ist mit Rad oder Ski vielleicht.


    Bei Hati sieht man echt wie der immer nach vorne will - Hammer!

    Ich würds dir gönnen!

    Geht mir ja oft ähnlich... also mal ab davon, dass ich grade neben dem Studium und einem Hund der nicht einfach nur so ein friedlicher, mitlaufender Sonnenpupser ist nicht die Zeit habe. Sonst hätte ich mittlerweile ein Rudel und ein Gehöft

    Ist eben alles nicht so leicht, gibt nicht nur schwarz und weiß im Leben.

    Aber wenn es überhaupt eine Ausnahme geben sollte, dann nur und ausschließlich für Diensthunde. Ideal ist das natürlich auch nicht - das wird vermutlich niemand bestreiten. Das Beste wäre natülich wenn sowas gar nicht nötig wäre. Ich weiß aber gar nicht ob das realistisch ist im wirklich Einsatz, da kann es vermutlich immer mal passieren dass ein Hund sehr hochdreht. Grade, wenn er vielleicht noch nicht so oft unter Realbedingungen im Einsatz war.


    Eigen wir uns drauf, dass wir uns sicht (ganz) einig sind und es schwierig ist, da eine optimale Lösung zu finden. Es ist aber, vermutlich, ein Schritt in die richtige Richtung aber man müsste sicherlich nochmal nachschärfen.

    Das vielleicht nicht. Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und sage: Vermutlich dauert es zu lange.


    Es werden ja, wenn ich das richtig im Kopf habe, daher schon vorgearbeitete Junghunde angekauft. Und das ist wohl auch der Grund warum man die "alten" Gebrauchshunderassen kaum noch sieht, die brauchen einfach zu lange, bis sie so weit sind.

    Solche Hunde haben mMn in Dienst auch nix zu suchen und sollten auf keinen Fall scharf ausgebildet werden. Aber ich meine schon, dass es einen Unterschied macht - normalerweise - ob der Hund im Dienst ist oder "frei" hat. Im Dienst sind das ja teilweise schon extrem Herausfordernde Situationen und teilweise soll/muss der Hund ja auch reagieren.

    Keine Ahnung wo man da die Grenze ziehen will.


    Der Vater eines damaligen Klassenkameraden war Diensthundeführer bei der Polizei und dieser Hund lebte ganz normal in der Familie und hat da später auch seine Rente verlebt. Das sind ja zu deiner Geschichte schon große Gegensätze.

    Vorallem ist es da auch einfach wirklich nötig, dass der Hund unter allen Umständen unbedingt funktioniert ohne gefährlich zu sein.


    Klar, der Privathund darf auch keine Gefahr darstellen, aber der hat auch keinen Job, den ein Maulkorb verhindern würde. Auch der Sporthund muss nicht mit solchen Zwangsmaßnahmen ausgebildet werden, egal wie ambitioniert der Halter auch sein mag.

    Wer hat sowas oder ähnliches als Hundehalter nicht schon hinter sich gebracht?

    :woman_raising_hand_light_skin_tone:


    Vicco hat auch schon tote Fische und dergleichen gefunden. Aber bisher kam er nie auf die Idee sich da drin zu wälzen. Maximal drauf pinkeln.


    Manchmal glaube ich mein Hund ist kaputt...

    Yoyo :grinning_squinting_face: Ja, bei solchen Sachen hab ich dann eine Erzählstimme im Kopf, die mir zuflüstert was man schönes schreiben kann. Aber meine Belegarbeiten.... :face_with_rolling_eyes: Da bräuchte ich auch ein Menschlein in Kopf, welches mir Dinge zu flüstert.


    Wie war das noch mit dem imp(f)lantierten Microchip? :thinking_face:

    Danke ihr lieben! :red_heart:


    Und wie immer pünktlich zu seinem Geburtstag, kommt auch eine Karte von dem Verein, der ihn mir vermittelt hat. Finde ich immer total süß, dass die so an ihre ehemaligen Schützlinge denken.


    Danke ihr Lieben, ich habe natürlich alle guten Wünsche ausgerichtet!


    Das mit der Unterversorgung an Viccofotos ist so ne Sache. Entweder ist er in Lichtgeschwindigkeit unterwegs oder ich hab nur eine Hand frei und muss zeitgleich streicheln, das ist nicht immer so einfach :winking_face: Aber vielleicht schaffe ich es ja mal wieder häufiger.

    Niemand weiß es ja so ganz genau, aber ungefähr heute vor 5 Jahren plumste jemandes kleines Glück in diese Welt. Mancheiner mag jetzt sagen "Aber das ist doch nichts besonderes. Das passiert jeden Tag tausendfach, ach was - millionenfach!" und das mag vielleicht auch stimmen. Jeden Tag plumst mehrfach etwas in die Welt und macht Menschen glücklich.


    Dieses kleine Glück hier und der Mensch, den es glücklich machen sollte jedoch wussten lange gar nichts von einander. Denn durch eine kleine Fehlberechnung plumste es ganz an einem anderen Ort auf die Welt, zu einer Zeit wo sein Mensch noch gar nicht bereit war für diese Art von Glück. Und so musste dieses kleine Wesen seinen Menschen erst noch finden, es suchte sicherlich an einigen Stellen - doch dann ging es verloren. Es suchte überall, doch keiner der Menschen schien es zu vermissen. Vom ganzen laufen und suchen und gucken und fragen war es schon ganz müde und hungrig, da fand sich ein Mensch und nahm es mit. Leider war auch dieser nicht der gesuchte, aber er kannte liebe Menschen, die bei der Suche halfen.


    Doch es dauerte noch eine Weile, ehe das kleine Glück seine große Reise antreten konnte.
    Sie waren mehrere, ganz unterschiedlich verpackt. Manche größer, manche kleiner, einige hatten lange Beine andere kurze und so weiter. Sie alle saßen nun in dem Transporter, eine gefühlte Ewigkeit lang - und dann ging die Tür auf...


    Mein kleiner Muck wird heute 5 Jahre alt.
    Und ich bin grade wieder in einer völlig überemotionalen Phase und einfach nur so gerührt, dass der kleine Kringel grade wieder neben mir auf dem Sofa vor sich hinmutzelt (natürlich UNTER der Decke). Und weil man sich schlecht sattsehen kann, an diesem wunderschönen kleinen Kerl:



    Liebe Lisa,


    tut mir sehr leid das hier zu lesen, auch wenn es vielleicht absehbar war.

    Susi war auch für mich seit Beginn meiner Hundeforenzeit eigentlich immer eine konstante Größe und auch dich hat sie ja einen Großteil deines Lebens begleitet. Ich kann nur erahnen, was einem dann plötzlich fehlt.


    Fühl dich gern gedrückt, wenn dir das hilft.

    Klammerhaken um die Garderobe zu organisieren

    Magnetklebeband um den dann auch gekauften Spiegel im Bad zu montieren (da wo man den gern hat überm Waschbecken ist auch die Öffnung um an die Leitungen zu kommen... Metallklappe)

    Schrauben für meine Pinnwand (leider zu lang, die nächst kleineren sind aber zu kurz, jetzt überlege ich was machen, muss sie ganz reinschrauben sonst hält es nicht)

    Kabelclips gegen den Salat

    Springaufbeschläge für's Bett, damit sich der Lattenrost (übrigens keine Geschlechtskrankheit) hochklappen lässt

    ein Buch über Statistik mit SPSS (Ja, das ist kein A drin aus Gründen...)

    Habe Ich bei diesen Netzen zwar noch nicht gesehen, aber damit muss man ja generell rechnen. Zumal ich es hier zumindest recht regelmäßig sehe, dass dann im Herbst/Winter die Knödel rausgehängt aber später die leeren Netze nicht wieder eingesammelt werden :face_with_rolling_eyes:


    Da ist so ein Naturseil unkritischer in meinen Augen.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kleine Tierchen 322

      • Hanca
    2. Antworten
      322
      Zugriffe
      32k
      322
    3. Hanca

    1. Welpen-Hibbel-Thread 915

      • Julia
    2. Antworten
      915
      Zugriffe
      40k
      915
    3. Hanca

    1. Staubsauger Thomas Pet and Familiy Aqua+ 3

      • Susa
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      82
      3
    3. Easy

    1. Das Fräuleinchen aus Polen........................ 954

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      954
      Zugriffe
      57k
      954
    3. Amica

    1. Kati88 hat Geburtstag! 13

      • Hanca
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      195
      13
    3. CrazyDogs