Beiträge von Ameise

    Hallo Ricki, wie geht es deiner Lilly?

    Ist sie noch da oder habt ihr eine Lösung gefunden bzw Entscheidung getroffen?

    Ich hab das gerade gelesen und dachte daran wie schwer es damals für mich war den richtigen Zeitpunkt zu ermessen.

    Egal wie es aktuell steht, ich hoffe es fühlt sich richtig für dich an.

    Liebe Grüße

    mich hat heute gefreut, dass Norbert (Pädagogikbegleithund) heut beim Spaziergang mit den 2 bis 3 Jährigen die ganz Kleinen gar nicht mehr so gruselig fand.

    Kleinkinder unter 3 Jahre ist er nicht so gewohnt und war daher seither immer etwas skeptisch, weil die ja schon noch etwas unkoordinierter sind. Er ist daher einfach vorsichtig und weicht eher aus wenn sie auf ihn zukommen oder ihn streicheln wollen.

    Er ist nur selten mit den ganz Kleinen unterwegs und wenn dann auch in größeren zeitlichen Abständen.

    Nun war er in letzter Zeit mit kurzem Abstand 2x bei den 2 bis 3Jährigen und man hat heut gemerkt wie er schon deutlich cooler geworden ist und wie er mir vertraut, wenn ich einem Kind erlaube ihn zu streicheln. 🥰

    Bei den Größeren ist das gar kein Thema, aber die ist er ja auch schon gewohnt.

    Zu Dritt ist oft schwierig.

    Ich lass immer erst den Einen dazu und wenn das gut geht und die Zwei dann nicht mehr so aufgedreht sind, lass ich meinen Anderen dazu.

    Dax klappt in der Regel ganz gut.

    Wenn es zu wild wird, einer gemobbt wird oder einer genervt ist, dann unterbinde ich das und der Aufdringliche kriegt eine Auszeit.

    Kannst du nicht speziell mit diesem Kater von dem Paar üben?

    Ich hab 2 Hunde und 1 Katze. Die verstehen sich gut, aber fremde Katzen werden von meinen Hunden trotzdem vertrieben.

    Wenn du deinen Hund jetzt erfolgreich an die Katzen deiner Freundin gewöhnst, heißt das trotzdem nicht, dass es mit dem Kater auch klappt. Katzen sind ja auch sehr individuell.

    zecken, das leidige Thema...

    Ich hab schon so ziemlich alles durch an Alternativen zu Chemiekeulen, aber einer meiner Hunde zieht die Biester magisch an - egal was ich ins Fell oder Futter tue!

    Schwarzkümmelöl, Kokosöl, Fly Block Spray, Amigard (hilft ein bisschen), Marengo Limesspray (hilft auch ein bisschen wenn man es konsequent benutzt), Zistrosenpulver (half im einen Jahr super, im nächsten nicht mehr), Petcare Spoton (half besser, riecht aber eklig), EM Keramik Halsbänder, Tic clip, Anibio Melaflon, sämtliche Nahrungszusätze und Zeckenleckerli usw...

    Das einzige was tatsächlich etwas nützt ist das Ultraschallwellen-Gerät von Tickless.

    Er hat jetzt anstatt 5 Zecken täglich nur noch 5 Zecken in 10 bis 14 Tagen. Immer noch zu viel, aber besser als nix.

    ...Ich bin...

    mal wieder "neu" hier...

    Hallo Ihr Lieben, ich war schon öfter hier, aber das ist schon lange her. Jetzt hab ich doch mal wieder vorbeigeschaut und möchte mich mal wieder vorstellen.

    Vielleicht erinnert sich ja jemand und vielleicht schau ich ja jetzt öfter mal wieder rein.

    Ich bin die "Ameise", 44 Jahre inzwischen und habe 2 Hunde - Elvis, Mischling, 8 Jahre und Norbert, Mini-Aussie, Therapie- bzw Pädagogikbegleithund, 4 Jahre.

    Mal sehen wen ich hier treffe - ein paar kenne ich ja noch :smiling_face:

    Herzlich willkommen und viel Spaß bei uns. :hello:


    Elvis ist ja eine interessante Mischung. Hast du einen Gentest gemacht?


    Hundefotos sind hier übrigens immer gern gesehen. :winking_face:

    ja, wir haben einen Gentest gemacht.
    Eigentlich dachten wir er müsste ein Beagle-Hütehund-Mix sein...
    Vom Verhalten her passt DSH und Zwergpinscher aber tatsächlich ganz gut.

    Hallo ihr Lieben,
    es ist schon eine Weile her, dass ich mich hier angemeldet habe. Jetzt komm ich endlich dazu mich vorzustellen:


    Ich bin auch ein "Überbleibsel" aus dem kleinen "Dertutnix-Forum", das es ja leider nicht mehr gibt. Daher kennen mich schon ein Paar hier und für alle Anderen:
    Ich bin die 'Ameise', 42 Jahre alt, wohne mit meiner Familie am Rande der schwäbischen Alb und bin neben Ehefrau, Mutter von 2 "erwachsenen" Kindern (19 und 21) und Erzieherin im Kindergarten, auch noch Frauchen von 2 tollen Hunden - was ja hier das ausschlaggebende ist :face_with_tongue: ...
    (Ansonsten lebt noch eine Katze und eine Landschildkröte bei uns.)


    Elvis ist ein deutscher Schäferhund-Zwergpinscher-Pudel-Border Terrier-Shar Pei-Mix :Hund-smile: aus dem Tierschutz. Er ist jetzt 6 Jahre und seit er ca 7 Monate alt ist bei uns. Er kam mit sehr vielen Baustellen (Verhalten und Gesundheit) hier an und hat uns dadurch viel gelernt, obwohl er nicht unser erster Hund war.
    Norbert ist unser sehr kleiner Mini-Aussie. Er kommt von der "Peaceful minds -Zucht", die es leider nicht mehr gibt. Er ist 2 Jahre alt und hat mit mir eine professionelle Therapiebegleithunde-Ausbildung gemacht. Das heißt, er begleitet mich regelmäßig als Pädagogikbegleithund in den Kindergarten.


    Bevor Norbert zu uns kam, war ich Pflegestelle für verschiedene Tierschutzvereine und habe einige Pflegehunde aus Griechenland, Ungarn, Spanien oder auch aus Deutschland bis zur Vermittlung in ihre "Fürimmer-Familie" in Pflege gehabt.
    Also hab ich schon ein bisschen Erfahrung mit Hunden und auch mit Hundegesundheit gesammelt. Ich bevorzuge Naturheilkunde und versuche vieles selbst in den Griff zu kriegen.
    Natürlich weiß ich auch nicht alles - schließlich lernt man nie aus! :face_with_rolling_eyes:
    Deswegen freue ich mich auf den Austausch hier und hoffe von Euch was lernen zu dürfen und dem ein oder anderen mit meinen Erfahrungen vielleicht auch ein bisschen weiterhelfen zu können. :grinning_squinting_face:


    Wer jetzt noch Fragen hat, darf die gerne stellen :red_heart:

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Bärtige in Salz und Pfeffer 367

      • Terri_Lis_07
    2. Antworten
      367
      Zugriffe
      19k
      367
    3. Hanca

    1. GEORGIE 123

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      123
      Zugriffe
      3,5k
      123
    3. Hanca

    1. Mein Sorgenkind 337

      • Stef&Hannibal
    2. Antworten
      337
      Zugriffe
      16k
      337
    3. Hanca

    1. Mein Flummi Oskar 423

      • Sandra84
    2. Antworten
      423
      Zugriffe
      54k
      423
    3. Blake

    1. Krallenbettentzündung 42

      • Ruebe
    2. Antworten
      42
      Zugriffe
      1,2k
      42
    3. Blake