Alternative Zeckenmittel

  • Ja, das ist auch meine Info: Igelflöhe sind harmlos, weil wirtsbezogen. Die können vom falschen Blut überleben aber sich nicht vermehren. Igelflöhe sind vergleichsweise groß und langsam.


    Aber andere Flöhe sind nicht wirtsbezogen. Das bedeutet: Igel können auch Hunde- und Katzenflöhe haben. Und wenn DIE auf den Hund springen, dann bleibt es nicht bei einem. :fearful_face:


    Hatte ich aber noch nie. Meine Motte hat Igel geliebt - sie hat sehr gern die Nase zwischen die Stacheln geschoben und dann tief eingeatmet. Keine Ahnung, was für Drogen die Igel da absondern, aber Motte fand das immer wieder toll. :upside_down_face: Einmal hat sie dann auch einen Floh mitgebracht, der natürlich MICH gebissen hat statt Motte. Da bin ich dezent in Panik verfallen und habe eine für mich sehr ungewöhnliche Putz- und Waschwut entwickelt - und später habe ich erfahren, dass das von der Größe und dem Verhalten her zu 99% ein harmloser Igelfloh war. :grinning_squinting_face:

    Liebe Grüße
    Selkie

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Fotowettbewerb - Hund 2,6k

      • Skadi
    2. Antworten
      2,6k
      Zugriffe
      179k
      2,6k
    3. Schattenfell

    1. "Mein Hund ist alt." 332

      • Isa
    2. Antworten
      332
      Zugriffe
      33k
      332
    3. Murmel

    1. GEORGIE 32

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      415
      32
    3. StarskySmilla

    1. Stressiges Hundespielen 6

      • Sora
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      103
      6
    3. Kraeutergeist

    1. Welpen-Hibbel-Thread 964

      • Julia
    2. Antworten
      964
      Zugriffe
      41k
      964
    3. Terri_Lis_07