Jamie das Streifentier <3

  • So der Schnitt ist zu :smiling_face:


    Durfte heute wider fetzen..der Verrückte..da flogen die Grasbüschel :face_with_rolling_eyes:


    Und ich bin wahnsinnig stolz auf Jamie..er ist so brav, der totale Kinderhund, so rücksichtsvoll, vorsichtig :smiling_face_with_heart_eyes:
    Meine kleine Schwester (7) geht jetzt schon selbst mit ihm spazieren (natürlich bin ich immer mit, sollte doch mal ein Hase hochspringen), aber er geht wirklich perfekt, zieht nicht an der Leine...ohne Worte :red_heart:



    Liebe Grüße,




    Lisa und ihr sanfter Raser :red_heart:

  • bevor ich in Foren unterwegs war mochte ich Windhund -mischlinge nicht so unbedingt, mit der Zeit finde ich sie immer schöner :smiling_face_with_heart_eyes: danke, dass du sie mir näher bringst :grinning_squinting_face:

    :red_heart:
    LG von
    Leonberger Lucy *2009
    Perserkatze Sissy *2006
    und mir
    :red_heart:

  • Gerne @Fellknaeul99 :grinning_face_with_smiling_eyes: Ich konnte auch lange nichts mit diesen "dürren" Hunden anfangen. Meine erste Begegnung mit einem Greyhound hat aber gefunkt. Von da an war klar, ein solcher oder keiner :red_heart:

    Liebe Grüße,




    Lisa und ihr sanfter Raser :red_heart:

  • Wunderschöner Hund, dein Jamie! ♥


    Ich muss auch zugeben, dass ich Windhunde früher schrecklich fand, viiiiel zu dürr. Aber seitdem ich in Hundeforen unterwegs bin und spätestens als dann ein Whippet in unsere ehem. Hundeschule kam, habe ich mich verliebt. Egal ob klein oder groß, ich finde sie total bezaubernd!


    Gestern hab ich erst ein kleines Windspiel gesehen, mega süß! Dein Jamie ist dagegen tatsächlich ein richtiges Kraftpaket! Darf ich mal fragen, wie groß die Greyhounds so werden und wie groß Jamie ist?

    Ruby (Labrador Retriever) *30.04.2013

  • Gerne @Faible! Also bei den Greyhounds muss man den Renntyp und den Showtyp unterscheiden. Der Renntyp ist kleiner, nicht so massig/schwer, dafür besser bemuskelt, wie ich finde und auch häufig gesünder. Eine Krankheit kommt nur bei Showlinien vor.
    Der Showtyp ist manchmal übertrieben, viel zu schwer, mega lange Hälse, extrem lange Rücken und fast Dackelbeine... :frowning_face:


    Größe und Gewicht können sehr variieren. Eine Bekannte hat einen Grey aus Showlinien, Jamie ist aus einer Rennlinie, die 2 sind ungefähr gleich alt, Jamie hat 31kg und 71cm Schulterhöhe, der Showgrey hat 38-39kg und ich denke 75cm Schulterhöhe.
    Größer wird Jamie nicht mehr, aber ihm fehlen noch 4-5kg Muskelmasse. So rchtig "fertig" sind die Greys erst mit 3-4 Jahren.


    Hier Jamie's Kennel, falls es dich interessiert :red_heart: In 4-5 Jahren soll auch eigentlich ein zweiter Grey aus demselben Kennel einziehen. :smiling_face_with_heart_eyes: Tipp: Sieh dir unter "Aktuelles" den Beitrag vom 19.Juli an..ein paar Seiten hinten kannst du auch von Geburt bis zur 12. Woche die Z's bewundern (Jamie's Wurf)

    Liebe Grüße,




    Lisa und ihr sanfter Raser :red_heart:

  • Liebeserklärung an den Windhund:



    „Er selbst ist beflügelt vom Wind, sein Blick jedochschweift in die Ferne
    Wenn du es nicht bist – du – den er liebt
    mit offenen Augen verschließt er dir den Blick in seine Seele.
    Aber bist du es, dann gibt es kein Halten
    Feuchte Nase schnüffelt sich in deine Hand, unter deinen Arm Liebkosungheischend, helles bettelndes Glockenbellen spricht mit deinem Herzen.“




    „Er ist mein drittes Auge, das über die Wolken blickt und mein drittes Ohr, das über die Winde lauscht. Er ist der Teil von mir, der sich bis zum Meer erstreckt. Wie er sich an meine Beine lehnt, beim leisesten Lächeln mit dem Schwanz wedelt, seinen Schmerz zeigt, wenn ich ohne ihn ausgehe, all das sagt mir tausendmal, dass ich der einzige Grund seines Daseins bin.



    Habe ich Unrecht verzeiht er mir mit Wonne, bin ich wütend, bringt er mich zum Lachen. Bin ich glücklich, wird er vor Freude fast verrückt, mache ich mich zum Narren,sieht er darüber hinweg und gelingt mir etwas, lobt er mich.


    Ohne ihn bin ich ein Mensch unter vielen, mit ihm bin ich stark. Er ist die Treue selbst und er lehrte mich die Bedeutung der Hingabe. Durch ihn erfahre ich seelischen Trost und inneren Frieden.



    Er lehrte mich verstehen, wo vorher meine Ignoranz war. Sein Kopf auf meinem Knie heilt meine menschlichen Schmerzen. Seine Gegenwart schützt mich vor Dunkelheit und Unbekannten. Er versprach auf mich zu warten, wann und wo auch immer, denn ich könnte ihn ja brauchen.


    Und ich brauche ihn – wie schon immer – meinen Hund. „


    Gene Hill




    „Wir sind zu zweit im Raum, mein Hund und ich…
    Ich begreife, dass in diesem Moment in ihm und in mir
    genau das gleiche Gefühl herrscht,
    dass es zwischen uns keinen Unterschied gibt.
    Wir sind identisch:
    in beiden leuchtet das gleiche bange Flämmchen…
    Nein, das sind nicht ein Hund und ein Mensch,
    die miteinander Blicke tauschen…
    Es sind zwei Paar identische Augen,
    die fest auf den anderen gerichtet sind.
    Und in diesen Augen, sowohl im Tier als auch im Menschen,
    liegt ein und dasselbe Leben,
    das sich scheu an das andere schmiegt.“




    Liebe Grüße,




    Lisa und ihr sanfter Raser :red_heart:

  • Soo wir sind gestern zurückgekommen aus dem Urlaub in Kroatien. Natürlich mit Jamie und seiner Schwester :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Trotz der Läufigkeit seiner Schwester - ZaZaZoo - war es sehr sehr entspannt. Die 2 sind ein Herz und eine Seele. Einfach eine tolle Zeit :red_heart:


























    Liebe Grüße,




    Lisa und ihr sanfter Raser :red_heart:

  • Greys sind so toll :smiling_face_with_heart_eyes: Eh wie alle Windigen auch, aber ich bin ihnen eben verfallen. Jamie ist ganz sicher nicht mein letzter Grey, ich muss mit ihm ja auch etwas zurückstecken, Rennbahn, Ausstellungen, übermäßige Belastung...alles nicht möglich. Wir können froh sein, dass er nach seiner Verletzung wieder so geworden ist und aus Freude frei laufen kann/darf. Er ist eben vorbelastet und wird nie 100% fit sein. Auf seinen ganzen Bewegungsapparat muss ich immer vermehrt achten, schont er etwas, ist er wo verspannt..wir machen jetzt jeden Tag eine Massage und Tellington Touch. Das tut ihm gut :smiling_face: Vl. können wir dann in Zukunft etwas weniger häufig zur Physio gehen. Was muss, das muss.

    Liebe Grüße,




    Lisa und ihr sanfter Raser :red_heart:

  • Kennst du das Buch "Gestatten: Dash, Hündin des Jahres"? Da geht es um ein Pärchen, welches sich eine ausgemusterte Renn-Greyhündin zulegt. Es ist zwar sehr amüsant geschrieben, aber ich glaube, mich zu entsinnen, dass die Greys einen leichten Hang zu Verletzungen haben. Mag zwar bisschen tollpatschig wirken, aber ich glaube, das kommt eher vom Zuchtzweck. Tempo maximal ist vorgesehen, geschicktes Bremsen eher nicht :smiling_face: Aber es sind wunderbare Hunde. Ich mochte Windhunde schon als Kind. Keine Ahnung, warum, da Kinder ja eher Flauschhunde mit Schlappohren mögen. Aber ich bin noch heute immer hin und weg, wenn ich welche sehe, denn leider sind die nicht so häufig. Am ehesten sieht man hier bei uns noch Whippets und die dann meistens im Doppelpack.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. GEORGIE 15

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      146
      15
    3. Minze

    1. Welpen-Hibbel-Thread 955

      • Julia
    2. Antworten
      955
      Zugriffe
      41k
      955
    3. Terri_Lis_07

    1. "Mein Hund ist alt." 318

      • Isa
    2. Antworten
      318
      Zugriffe
      33k
      318
    3. Hope

    1. Talkthread der Gartenfreunde 1,7k

      • PodiFan
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      140k
      1,7k
    3. KuNiRider

    1. Rettungshunde-arbeit/-sport 20

      • Julia
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      2,5k
      20
    3. CrazyDogs