Ich würd echt gern wieder barfen.....

  • ....aber auch meine TÄ rät mir ab. Und trifft damit leider auch meinen persönlichen Nerv.....
    Vorgeschichte: Ich hab meinen Hund ein Jahr lang gebarft. Mit dem Kraftmixfutter von Fressnapf.
    Ich glaube, es war die fitteste Zeit seines Hundelebens.....


    Dann kam der Einbruch in Form einer Rindfleischallergie. Dachte auch nicht, dass es sowas gibt, aber es gibts halt.
    Also wieder Dosenfraß.


    Ich hab jetzt nochmal mit meiner TÄ über Barfen gesprochen - Alternative wäre vor allem Geflügel, Gefahr wären Salmonellen.
    Bei einem gesunden Hund kein Prob, aber bei Bobby permanente Infektionsgefahr.


    Schade. Denn SO gut wie in der Barfzeit gings meinem Hund nie wieder...... :frowning_face:

  • Mein vorheriger Hund durfte im Alter auch kein Rind mehr, er hat Pferd mit Pellkartoffeln sehr gut vertragen.
    Viele Hunde vertragen wohl Strauß auch sehr gut. Vielleicht ist das eine Option?

  • Es gibt doch noch so viele andere Tiere, die man füttern kann?


    Lamm, Fisch, Kaninchen, Wild (alles außer Wildschwein), Pferd, Känguru, Strauß, Fasan, Truthahn,...

  • Also: Pferd mag er nicht, aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich darüber nicht böse bin. Sorry, doch Pferd, das ist für mich sowas wie Hund oder Katze....
    Lamm bekommt er, aber er frisst es nicht roh. Hat wohl einen zu starken Eigengeschmack. Oder so.
    Truthahn mag er dolle, aber da ist wieder das Salmonellenthema, deshalb gibts das nur gekocht.
    Fisch sagt er "igitt" *lol*.
    Den Rest köännte ich mal probieren, vielleicht erstmal Dose, dann gekocht und dann versuchsweise roh - ich muss halt bei meinem Lütten echt vorsichtig sein und langsam rangehen.
    Aber danke für die Tipps. Kann man sicher im Inet bestellen,oder? Denn hier gibts sowas nicht.Und den Gefrierschrank gleich dazu..... (mein Gefrierfach ist Schrott)


    Cut: Aber was ich interessant finde, ist, dass offenbar einige Hunde kein Rind vertragen. Bei meinem Nachbarshund ists genau anders: Er verträgt - wohl ganz ungewöhnlich - kein Geflügel, dafür ist er mit Rind top drauf.
    Aber was ist mit Rind, dass manche Hunde da solche Probs haben?? Sinds bei euch auch Allergien oder sind es Unverträglichkeiten? Meiner reagiert ja regelrecht allergisch mit Hautausschlag.

  • Ja, man muss echt gucken. Derzeit ernähre ich Bobs ja mit Hill`s i/d (jaja, ich weiß - aber er verträgts erstaunlicherweise recht gut) und real nature - ich mische das, sonst frisst er die Pampe von Hills nicht mehr.

  • Ich barfe zwar nicht, aber Bella hat eine Unverträglichkeit und bekommt deswegen nur Strauß als Proteeinlieferant. Und das verträgt sie sehr gut!

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Ich werd mich in den nächsten Monaten mal durcharbeiten. Grad muss er erstmal noch das vorhandene Futter auffressen *gg*
    Danke für eure Tipps.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Krallenbettentzündung 13

      • Ruebe
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      136
      13
    3. StarskySmilla

    1. Was hat euch heute gefreut? 1,4k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      78k
      1,4k
    3. Marlis

    1. Rassen zum drüber nachdenken 22

      • Crime
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      360
      22
    3. Terri_Lis_07

    1. Fotowettbewerb - Hund 2,6k

      • Skadi
    2. Antworten
      2,6k
      Zugriffe
      181k
      2,6k
    3. Schattenfell

    1. Hallo ich bin Sandra 27

      • kolbi_94
    2. Antworten
      27
      Zugriffe
      568
      27
    3. kolbi_94