• Hilfe...
    Ich hab mir das jetzt ne ganze weile angeschaut..Aber moka ihre milch fangzähne fallen einfach nicht raus...Seit gut zwei Monaten sind noch drei da...Nur oben links der ist raus...Sie ist jetzt 8 Monate...Muss da nicht mal was passieren.?


    Jemand ne Idee oder müssen sie operativ raus.? Genügend kaumaterial ist vorhanden

  • Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, abwarten!
    Moka hat, wie alle Kiddi´s ihren eigenen Terminplan.
    Wenn du aber Bedenken hast frag doch einfach mal den TA.

    Liebe Grüsse
    Andrea



    Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :smiling_face_with_heart_eyes:
    Walt Disney

  • Hilfe...
    Ich hab mir das jetzt ne ganze weile angeschaut..Aber moka ihre milch fangzähne fallen einfach nicht raus...Seit gut zwei Monaten sind noch drei da...Nur oben links der ist raus...Sie ist jetzt 8 Monate...Muss da nicht mal was passieren.?


    Jemand ne Idee oder müssen sie operativ raus.? Genügend kaumaterial ist vorhanden

    @ Steffie,


    nix da muss passieren, wenn's Zeit ist da Fellen die schon von alleine Raus, nur keine Panik.


    Man muss nämlich nicht immer gleich zum TA, mein jüngster Rüde hat dazu 13 Monate gebraucht, deine ist gerade mal 8 Monate.

  • keine Panik,
    bei uns hat der Zahnwechsel auch länger gedauert.
    Bei dem einen früher, beim anderen eben später.


    LG
    Susanne mit Yuri

    Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,einen Hund zu haben macht dich reich
    Louis Sabin

  • Man muss nämlich nicht immer gleich zum TA,

    Da gebe ich dir unumwunden Recht, Peter! Aber ein "Beruhigungsanruf" schadet auch nichts :winking_face: . Ich rufe wegen Baby auch lieber einmal zuviel an *rotwerd*

    Liebe Grüsse
    Andrea



    Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :smiling_face_with_heart_eyes:
    Walt Disney

  • Hallo Steffie!


    Die einzigen Sorgen würde ich mir um meine Unterarme machen mit den spitzen Dingern in der Schnute. :grinning_squinting_face: Doch bisher sind die allermeisten Milchzähne von alleine in die weite Welt entlassen worden. :winking_face: Da würde ich bestenfalls beim TA mal nachfragen, doch Sorgen würde ich mir da keine groß machen.


    Liebe Grüße,
    Wulf und Dumbledore

    mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung

  • ok...supi..danke euch vom Herzen....Der zahnwechsel hat ja so ganz gut geklappt...Bis auf ein paar Tage wenig Appetit....Aber auf einmal war dieser stop...Bei den letzten 3 fangzähne...Das wundert einen dann....Und gleich zum Tierarzt wollte ich nicht...Bin da dann doch etwas entspannter in der Situation....Nur wenn dann nix mehr passiert, fragt man sich, ob es zu Problemen führen kann....Aber dank euch hab ich ja nun Gewissheit das ich mich noch gedulden muss...So kann moka noch mein "kleiner piranha" bleiben...

  • Da gebe ich dir unumwunden Recht, Peter! Aber ein "Beruhigungsanruf" schadet auch nichts :winking_face: . Ich rufe wegen Baby auch lieber einmal zuviel an *rotwerd*

    @'Andrea,


    klar ein Anruf kann nichts schaden, ich würde es ja bestimmt auch machen, wenn mich so ein Gedanke anspringen würde, einer meiner Jungs oder Mädels hätte was.


    Aber da ich sehr vieles über Hund Krankheiten weiss, muss ich nicht gleich beim TA anrufen und dann kommt ja bei mir auch immer noch dazu, das ich vom Amt für Hundewesen einmal im Monat Kontrolliert werde und wäre da was, dann hätte ich gleich einen Veterinär vor Ort den ich eben Fragen könnte.

  • Wenn du es zur Beruhigung brauchst, ruf doch einfach kurz beim TA an. Man muss ja nicht gleich in voller Panik hinfahren.
    Aber ich denke, das erste ungute Gefühl konnte dir hier schon genommen werden!

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Solange nicht schon der bleibende Zahn herauskommt und vom noch fest sitzenden Milchzahn verdrängt wird ist das vermutlich ok.
    Und für den Fall der Fälle, wie du selber schreibst, lieber einmal zu viel zum Tierarzt als zu wenig :winking_face:
    Wir sehen das Gebiss ja nicht vor uns da ist das immer schwer zu sagen ob das so schon passt.

  • Danke fürs Bild.


    Unten sieht das ja gut aus, alles an seinem Platz und der Milchzahn wurde verdrängt.
    Aber oben schaut mir das Zahnfleisch sehr geschwollen aus.
    Da würde ich doch besser mal einen Tierarzt drauf schauen lassen.

  • Ja ich find, man sieht ganz gut, das da doppelte Zähne sind.
    Ich würde damit doch mal zum Tierarzt gehen.
    Ich weiß nicht wie das bei Hunden ist, aber bei Menschen kann sowas ja zu Fehlstellungen führen.


    Sind die Milchzähne denn noch sehr fest im Gebiss drin? Kannst du das erfühlen bzw lässt Moka dich da überhaupt ran?

  • Also ich kann dich zumindest ein bisschen beruhigen. Akiko hatte das auch, zwar etwas früher, aber es sah genauso aus. Wir haben uns natürlich auch Sorgen gemacht, vorallem, da sie auch leicht rötliches Zahnfleisch dadurch bekam. Als wir dann wegen ihrer Magenentzündung in der Tierklinik waren, haben wir das "Zahnproblem" auch angesprochen und dort hieß es, man müsse sie rausoperieren. Einen richtigen Grund haben sie nicht genannt. Kam mir komisch vor, deswegen sind wir dann nach einer Woche zu unserem Tierarzt gefahren und haben ihn auch noch einmal drauf schauen lassen. Er hat gelacht und gemeint, dass das alles in Ordnung ist und sehr häufig vorkommt. Solange das Zahnfleisch nicht blutet, der Hund normal frisst und spielt und die Zähne (so wie ich das jetzt auch bei Moka erkennen kann) gerade nebeneinander wachsen macht das erstmal gar nix. Wir haben dann viel Zerrspiele mit ihr gespielt und ihr einen richtig harten und schweren Spielball gegeben, den sie auch nur mit viel Geschick in ihr Mäulchen bekommen hat. Das war dann der Knackpunkt. Hat keine 2 Tage gedauert dann waren beide doppelten Fangzähne draußen, obwohl sie bis dahin bombenfest saßen :smiling_face:
    Also ich würde es aufjedenfall nochmal mit Zerrspielen, Wackeln und Kauartikeln etc. versuchen und wenn ihr das Gefühl habt, die Zähne wachsen schief oder es beeinträchtigt Moka irgendwie, ab zum TA :winking_face:

    Ganz liebe Grüße von Nicole und ihrer kleinen Kokosflocke Akiko :winking_face:

  • und ich hab die zerrspiele eingestellt....ahhhhhh weil ich nicht wollte das sie neuen beisserchen leiden.


    Also die neuen stehen gerade..Die Milchzähne sind fest...wackelt nix .Sie frisst ...tobt wie immer....Zahnfleisch ist auch etwas rot unten...blutet aber nicht..


    Es war etwas schwer das Foto zu machen aber sie mag es wenn ich ihr das Zahnfleisch massiere. Hab ja öfters geschaut ob sie schon wackeln.


    Danke nickinuo....Kann ich etwas durchatmen....Konnte gestern Abend nicht einschlafen deswegen


    Dann werde ich die zerrspiele eröffnen und nächste Woche trotzdem einmal den Tierarzt drauf schauen lassen....

  • Man sieht aber das unten auch ein doppelter zahn ist ne?

    Ja das kann man gut sehen, oben wie unten.
    Unten scheint das Zahnfleisch aber ok zu sein nur oben ist es sehr geschwollen.


    Sachen zum kauen im Zahnwechsel sind immer gut. Kann mich da nickinuo anschliessen. Wobei das mit dem Ball der gerade noch so in die Schnauze passt vielleicht nicht ganz so ideal ist (im Hinblick auf festgeklemmten Ball den der Hund von alleine nicht mehr rausbekommt, kam tatsächlich schon vor) oder ich hab das jetzt falsch verstanden mit dem nur mit viel Geschick ins Mäulchen passen :smiling_face:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Bärtige in Salz und Pfeffer 367

      • Terri_Lis_07
    2. Antworten
      367
      Zugriffe
      19k
      367
    3. Hanca

    1. GEORGIE 123

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      123
      Zugriffe
      3,5k
      123
    3. Hanca

    1. Mein Sorgenkind 337

      • Stef&Hannibal
    2. Antworten
      337
      Zugriffe
      16k
      337
    3. Hanca

    1. Mein Flummi Oskar 423

      • Sandra84
    2. Antworten
      423
      Zugriffe
      54k
      423
    3. Blake

    1. Krallenbettentzündung 42

      • Ruebe
    2. Antworten
      42
      Zugriffe
      1,2k
      42
    3. Blake