Mit den Hunden in den Harz

  • Die beiden 13 - jährigen Hundedamen in unserer Fährtenhundgruppe haben auch solche schicken Bademäntel.
    Hält sie nicht nur schön warm und trocken, sondern schützt auch das Auto und die Wohnung vor extrem viel Dreck bei schlechtem Wetter. Wenn man wie die Besitzer außerdem noch ein entzückendes kleines Kind hat ist man froh für jede Arbeit die man NICHT hat...

  • Auf jeden Fall.
    Bella braucht immer ewig bis sie trocken ist. Meist machen wir zu hause den Kamin an, damit es für die Hunde angenehmer ist. Aber so ein Kuschelmantel ist auch nicht zu verachten.
    Die Wetterprognose für unser Wanderwochenende sieht echt bescheiden aus. Also werden wir die wohl auf jeden Fall brauchen...

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Ich wünsche Euch ganz viel Spaß!!! :thumbs_up:

    William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“

  • Ui, Susa!


    Dann wünsche ich euch auch eine gute und schöne Zeit im Harz! Wetter? Nebensächlich. Dafür gibt es Klamotten. :thumbs_up: Kommt gesund wieder nach Hause!


    Liebe Grüße,
    Wulf und Dumbledore

    mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung

  • Sooooo...da bin ich wieder!
    Man war das ein schönes WE mit dem bestem Kind aller Zeiten und den allerbesten Fellnasen die es für mich gibt!
    Am Samstag sind wir 13 km gewandert und das bei aller schönstem Wetter. Die Gegend war herrlich nur für mich zu viele Menschen unterwegs :smiling_face_with_halo:
    Das Apartment Zimmer war hübsch, sauber und, was für mich immer auch wichtig ist, es war geruchstechnisch angenehm.
    Meine Nacht war nicht so erholsam, aber Kind und Fellnasen haben soooo tief und fest geschlafen, dass sie kaum wach zu kriegen waren. Bella war sogar so müde, dass ich sie Abends überreden musste, noch mal raus zu gehen. Wir wollten essen gehen und das dann gleich mit der letzten Pipi Runde verbinden. Außerdem lasse ich die beiden nicht im fremden Zimmern allein.


    Sonntag wollten wir eigentlich zur Okertalsperre und sind dann unterwegs hängen geblieben. Wollten uns einen Wasserfall anschauen und daraus ist dann ein vier stündiger Kletterakt geworden.
    Das war eine sehr anspruchsvolle Strecke und oft musste man sich ganz schön konzentrieren. Gerade wenn man mit den Hunden fest verbunden war.


    Aber ich will gar nicht so viele Worte verlieren...ich stell später noch ein paar Bilder rein und dann könnt ihr schauen!

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Wollten uns einen Wasserfall anschauen und daraus ist dann ein vier stündiger Kletterakt geworden.

    Es war nicht zufällig der Radau-Wasserfall bei Bad Harzburg?! :winking_face: Der sieht übrigens richtig schön aus, wenn er gefroren ist und die Sonne auf die Eiszapfen scheint! :smiling_face_with_heart_eyes:

    William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“

  • Mhhhh.... ich glaube nicht. Ich bin erst an der Okerstaumauer vorbei gefahren und ein paar Minuten später kam der Wasserfall. Wollten eigentlich aus Richtung Hahnenklee Richtung Goslar fahren.

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Hmmm...ich kenne nur den Romkerhaller Wasserfall oder auch Radau-Wasserfall bei Bad Harzburg. Aber ich kenne den Harz ja nun nicht wie meine Westentasche. :winking_face: Ist ja im Grunde auch egal, hauptsache, Ihr hattet eine schöne Zeit dort! :grinning_face_with_smiling_eyes:

    William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“

  • Romkerhall! Da war das! Und da sind wir rechts neben dem Wasserfall hoch und hoch...und hoch! Bis zur Feigenbaumklippe! Der echte Wahnsinn! Und meine Flachland-Dogies haben das alles toll mitgemacht!

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • W O W! Respekt. Wir sehen da häufiger Kletterer hochkraxeln, mit Ausrüstung selbstverständlich. Das kann man ja sehr gut im Harz...

    William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. GEORGIE 126

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      126
      Zugriffe
      3,5k
      126
    3. Sandra84

    1. Fotowettbewerb - Hund 2,7k

      • Skadi
    2. Antworten
      2,7k
      Zugriffe
      187k
      2,7k
    3. FriedasHerrchen

    1. Mein Sorgenkind 338

      • Stef&Hannibal
    2. Antworten
      338
      Zugriffe
      16k
      338
    3. Isa

    1. Mein Flummi Oskar 425

      • Sandra84
    2. Antworten
      425
      Zugriffe
      54k
      425
    3. Isa

    1. Bärtige in Salz und Pfeffer 370

      • Terri_Lis_07
    2. Antworten
      370
      Zugriffe
      19k
      370
    3. Isa