Extrem verrückt nach fellnase?

  • mich interessiert was ihr so für eure Lieblinge ausgebt?


    Kauft ihr viel Spielzeug...Utensilien..leckerlie?


    Ich muss gestehen das heute ne neue leine kam...hab der flexi abgesagt..


    Anfang der Woche gab es noch ein Spielzeug...massierend für zahn Wechsel. Herrchen schimpft schon...3 Geschirre für den Hund....1 flexi...Leinen 2 m gleich 3 mal....Bälle....quietschtiere....Ach ich komm einfach nicht dran vorbei



    Und ihr so?

  • mein Kaufwahn hat nach 4 1/2 Jahren doch etwas nachgelassen.
    Die erste Zeit fand ich alles ganz toll. Muss ich haben.
    Aber mit der Zeit stellt sch heraus, dass Hund nur seine große Plüschmaus wirklich mag.


    Yuri hat 3 Halsbänder die je nach Fell Länge gewechselt werden.
    Ist das Fell lang, passen nicht alle über den Kürbis :grinning_squinting_face:


    Ein paar Fehlkäufe waren auch dabei.
    Falsche Bürste und Kamm. Ketten Halsband ( schön anzusehen, aber immer Haare mit ausgerissen. )
    Spielzeug mit dem er nichts anfangen kann.
    Aber mittlerweile sind wir gut ausgestattet, und ich kann gut an den verlockenden Sachen vorbeigehen.
    Zur großen Freude meines Mannes :smiling_face_with_halo:


    LG
    Susanne mit Yuri

    Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,einen Hund zu haben macht dich reich
    Louis Sabin

  • Oh, ich bin absolut kaufsüchtig, wenn es um Hundesachen geht.
    Da ich aber noch Studentin bin, komme ich da sehr schnell an meine Grenzen.
    Wenn ich könnte, wie ich wollte... :winking_face:

    Viele Grüße von Mona und Nelke! :smiling_face_with_heart_eyes:

  • Ich könnte mich auch todkaufen. Hab auch Massen...und natürlich auch einige Fehlkäufe. Will demnächst mal ausmisten (die Fehlkäufe) und dann zum Tierheim bringen.
    Leinen und Geschirr bzw. Halsband, wenn man mal zum Strand geht, würde ich auch sooo gerne massig kaufen. Aber meine Vernunft zügelt mich meistens, bzw. dass ich es dann ja beichten müsste :loudly_crying_face: dass ich schon wieder was gekauft habe.....

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Ich kaufe ziemlich wenig. Vielleicht liegt es daran, dass ich schon zu viele Hunde hatte und vor vielen Jahren ein Pferd (mit Pferd kauft man gefühlt noch viel mehr).


    Futter, Knabbersachen - und Hundekörbchen kaufe ich am meisten, weil Pauli sich immer so über Plüschbetten freut, für die er viel zu groß ist. Aber er liebt sie, liegt sie platt, stinkert sie voll und spätestens nach dem Waschen sehen sie nicht mehr schön aus. Aber er trägt mit 10 Jahren noch immer sein Junghundegeschirr. :face_with_rolling_eyes:

    Liebe Grüße
    Manuela

  • Ich kucke gerne auf Flohmärkten :kissing_face: , da ich immer mit meiner Muttitrödeln gehe und sie ihr Hundomaherz NICHT in beide Hände nimmt, hat Baby 5 Geschirre, 4 Leinen, die ersetzt Deckchen und Kissen.
    Oben hat sie quasi ein eigenes Zimmer mit Schlafcouch. :grinning_squinting_face:

    Liebe Grüsse
    Andrea



    Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :smiling_face_with_heart_eyes:
    Walt Disney

  • Obwohl ich jetzt seid 6 Jahren Hunde habe die mir alleine gehören (also keine klassischen Familienhunde) ist mein Kaufwahn ungebrochen groß. Ich könnte beinahe jeden Tag neues kaufen. Seien es Halsbänder, Leinen, Leckerchen, Spielzeug, Hundebücher oder sonstiger Kram.


    Auf dem Bild seht ihr ein knappes Drittel von meinen Hundebüchern. Und es ist schon wieder etwas unterwegs zu mir... Ich darf gar nicht ausrechen was die alle gekostet haben! :ergeben:


  • Hallo,


    wir haben nur 2 Geschirre, ein Halsband und zwei Leinen ABER bei fast jedem Wocheneinkauf ist ein Spielzeug dabei. Nun gut, es geht auch ziemlich viel schnell kaputt. Ihr liebstes Spielzeug bleibt ihr Chuck It Ball.

    LG
    She-Ra und ihr Gefolge


    Warum macht sie das? - Weil sie's kann! :face_with_rolling_eyes:

  • Baby spielt am liebsten Handtuch oder Socke. Bildchen nur wenn es nicht quietscht.

    Liebe Grüsse
    Andrea



    Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :smiling_face_with_heart_eyes:
    Walt Disney

  • Ich kaufe auch wenig. Lucky hat nur ein Geschirr und eine Leine, die aufgrund Ihres Alters - fast 5 Jahre - bald ersetzt wird. Spielsachen hat er natürlich auch ein paar aber nur robustes, weshalb wir selten neues kaufen müssen. Leckerchen kaufe ich auch selten, da Lucky wg seinem empfindlichen Magen sein Trockenfutter als Leckerli bekommt.

  • Ihr liebstes Spielzeug bleibt ihr Chuck It Ball.

    Den mag Oskar am liebsten :grinning_squinting_face:
    Habe seit über 20 Jahren Hunde, aber die Kaufsucht reißt nicht ab. Als Anton nicht mehr da war, habe ich alle seine Sachen dem Tierheim gespendet. Konnte den Anblick nicht ertragen Zudem war ich überzeugt keinen Hund mehr zu wollen. Der Schmerz des Verlustes ist unbeschreiblich groß und nicht zu ertragen. Das wollte ich nicht noch mal.
    Tja der Plan ist so gar nicht aufgegangen, zum Glück. Einmal Hund, immer Hund. Als Oskar dann kam, brauchte ich ne Komplettausstattung. Also wurde der halbe Fressnapf leergekauft :grinning_squinting_face: und ich könnt immer weiter machen :red_heart:

    Es gibt ein Leben ohne Hund, es lohnt sich nur nicht!

  • Die Lücke, die ein Hund hinterlässt, kann wohl auch nur ein Hund schließen! Ich mag gar nicht dran denken, dass meine Hunde nicht für immer da sind....

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Wir fangen ja jetzt so langsam an, die Sachen für Elmo zu besorgen. Was es aber an Auswahl gibt ist echt Wahnsinn! Da fällt einem die Entscheidung echt schwer. Fängt ja schon bei der Leine an. Nimmt man Leder (oder wenn, welches) oder Nylon? Lieber ein normales Halsband oder einen Teilwürger? Welches Material? Müssen es eine "normale" Leine, eine Flexileine und eine Schleppleine sein? Dann das Bett...soll es wirklich ein Bett sein, oder reicht nicht auch ein Hundekissen? Wenn Bett...eines mit Rand? Kuschelig oder lieber robust und abwaschbar? Wie groß? Besser schon für die ausgewachsene Größe oder lieber kleiner und später was Neues kaufen? Näpfe...für ein Schlappohr muss es ein hoher Napf sein...wo bekommt man die Dinger?? Transportbox...welche Größe wäre besser? Oder sollte es lieber ein Anschnallgurt sein? Spielzeug...der Kong ist wohl sehr beliebt, aber es gibt ihn in verschiedenen Größen und auch NoName. Für die Zähne wäre wohl auch was zum Zerren ganz gut. Welche Größe? Mir dreht sich schon der Kopf... :upside_down_face:

    William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hundemarkenhülle?1 9

      • Susa
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      118
      9
    3. Hanca

    1. Das Fräuleinchen aus Polen........................ 1,1k

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      1,1k
      Zugriffe
      64k
      1,1k
    3. Hanca

    1. Dies oder Das 960

      • Malinette
    2. Antworten
      960
      Zugriffe
      46k
      960
    3. CrazyDogs

    1. Was habt ihr euch zuletzt gekauft? 1,7k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      91k
      1,7k
    3. CrazyDogs

    1. CC Enzo hat Geburtstag! 11

      • Hanca
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      93
      11
    3. Wusan