Breiiger Kot, Tipps gesucht.

  • Moka hat schon wieder Probleme mit der Verdauung....anfangs hatten wir Probleme mit der futter Umstellung....Da wir nur für 2 Tage Futter mitbekommen haben....Pedigree....Von der Züchterin.


    Daraufhin bin ich zum Tierarzt weil der durchfall immer schlimmer wurde.....Haben dort diätfutter von royal Canin bekommen...Das hat sie mit Hähnchen gut vertragen....madame mag kein Reis.....Wir haben royal Canin für Welpen weiter gefüttert...Da hat sie sich dolle gekratzt...Also bin ich langsam auf wildkind für Welpen gemischt mit rinti für Welpen umgestiegen....Der Kot wurde nie wirklich fest..Immer breiig.nun hab ich aber das Gefühl das sie dünner wird.....Auch wenn sie ein energiebündel ist.....Hat jemand Tipps?

  • Hallo Steffie,


    ich habe den Threadtitel mal umbenannt, nicht wundern :winking_face:


    Habt ihr mal über mehrere Tage hinweg den Kot gesammelt und eingeschickt?
    Breeiger Kot kann ja nicht nur durch Würmer entstehen, da gibt es noch andere Parasiten gegen die eine normale Wurmkur nicht hilft. Aber auch Futtermittelunverträglichkeiten können eine Ursache sein.


    Ich würde empfehlen aktuell nur ein hochwertiges Futter zu geben und dazu noch stuhlfestigende Kräuter oder geriebener Apfel, Banane o.ä. anbieten.
    Einige Hunde vertragen auch nicht wenn man Nassfutter zusammen mit Trockenfutter gibt. Da würde ich entweder oder verfüttern.
    Das Wildkind liest sich nicht schlecht.


    Kratzt sie sich denn immernoch?

  • Deswegen fütter ich wildkind...Da da nur wiesenkräuter drin sind....Kot hatten wir kontrollieren lassen....getreideallergie....Das kratzen ist deutlich weniger geworden....


    Ich werde das Futter nicht mehr mischen....Vielleicht liegt es daran...Werde ihr Gewicht übers we deutlich kontrollieren....leckerlie und knabbereien putzt sie auch so weg...Sie hatte vor 1.5 Wochen ne Impfung bekommen...Die sie sehr zu schaffen gemacht hat....Oder doch die Wärme?


    Rinti werd ich erstmal komplett weg lassen...


    Hab gehört das einige öl übers futter machen....hilft das?


    So ist sie sehr unauffällig....Vom Wesen her....


    Verwöhnt in dem bezug das sie was besseres kriegen könnte...Ist bei uns nicht der Fall....höchstens mal ne Karotte

  • ich kann ja immer nur zur Rohfütterung raten. Nicht weil ich diese "Barf-Wissenschaft", die Viele daraus machen unterstützen mag, :winking_face: Sondern, weil ich an nun zwei Hunden ganz real sehe, wie gut das Futter verwertet wird (mein 25kg Hund kackt nämlich, nur einmal am Tag, einen für die Größe von Hund sehr sehr kleinen Haufen), es ist deutlich billiger als Fertigfutter, ich weiß genau was drin ist (besonders bei unverträglichkeiten, kann ich es direkt beeinflussen) und es ist eben keine Wissenschaft (die so gerne daraus gemacht werden soll) :winking_face: Ansonsten kann ich für den Magen -Darmtrakt täglich einen Löffel Joghurt empfehlen! Wenn sie nicht negativ auf Milchprodukte reagiert? Sonst hilft auch geriebener Apfel oder diese Möhrensuppe auf dessen Name ich gerade nicht komme. Das wissen hier aber die Anderen!?

  • Barfen wäre meine nächste Option....leider hab ich nicht die Möglichkeiten einzufrieren...Da müsste noch ein Gefrierschrank her....


    Ich hab vorhin rinderfett geholt....Werde es damit probieren...

  • Fett, egal ob als Öl, Pulver o.ä. führt eher zu einem weicheren Kot anstatt diesen zu festigen.


    Heilerde oder Flohsamenschalen kann ich dir auch empfehlen zur Darmregulation.


    @JaNu du meinst die Morosche Suppe. Die hat eine natürliche antibiotische Wirkung. Bei bakterienverursachten Durchfall durchaus angebracht, hier allerdings eher nicht da die Ursache vermutlich nur ein durcheinander gebrachter Magen-Darm Haushalt ist (Futterumstellung, Impfung) aber den geriebenen Apfel kann ich auch nur empfehlen.

  • Wäre auch für artgerechte Rohfütterung.......kennst du das Buch: "Hunde würden länger leben, wenn...." und dann mal die Broschüre von Swanie Simon:"BARF-Biologisch Artgerechtes Rohes Futter" lesen und dann entscheide selbst :winking_face:
    Wir haben jedenfalls seit Beginn der Barffütterung keine Probleme mehr.

  • Ich kenn das barfen...Hatte damals meine deutsche Dogge gebarft....Allerdings fehlt mir hier der Platz für nen 2. Gefrierschrank....Sind am überlegen ob wir uns nen kleinen holen....Weil ich immer portionsweise eingefroren hab....


    Muss aber sagen das es derzeit mit dem Kot bergauf geht....Es wird langsam fester....


    Trotzdem werde ich das weiterhin beobachten....

  • Vielleicht habt ihr ja auch einen Barfladen in der Nähe, sodass du nicht soviel im Voraus bestellen musst.
    Bei uns ist bei Futterhaus jemand mit drin, der Frischfleisch anbietet, sodass man theoretisch jeden Tag frisch kaufen könnte. Ist ein bisschen teurer als online bestellt, aber nicht so teuer wie spezielle Barf-Läden.

    Liebe Grüße
    Manuela

  • Ich gebe ihr Frischfleisch. Als Hauptanteil Rindermuskelfleisch, dann meinst Rinderherz, Blättermagen oder Pansen oder auch Leber oder Nieren. Knochen bekommt sie zb in Form von Hähnchenschenkeln. Ich mische das dann nicht zu täglichen Portionen, wie es manche machen, sondern wechsel tageweise. Obst u Gemüse bekommt sie als Snack zwischendurch. Und dann gibt es natürlich noch die Reste von meinem Essen, wenn was übrig ist :winking_face:

  • hab den laden auch nur durch bekannte gefunden....Bin sehr zufrieden von der Beratung....zahnwechsel....Wachstum wird alles miteinkalkuliert und endlich wird der Napf leergemacht....

  • Also wir barfen nicht. Skippy hat auch sehr häufig Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt. Bei uns hilft immer sehr gut gemahlene Flohsamenschalen oder Möhren (zerstampft oder Möhren-Pellets). Unter Reis mit etwas Hüttenkäse oder Joghurt mischen. Hilft bei uns immer.
    :pfote: :thumbs_up:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Meine Mädels 2k

      • Easy
    2. Antworten
      2k
      Zugriffe
      155k
      2k
    3. Marlis

    1. Das Fräuleinchen aus Polen........................ 1,1k

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      1,1k
      Zugriffe
      64k
      1,1k
    3. Monstie

    1. Dies oder Das 961

      • Malinette
    2. Antworten
      961
      Zugriffe
      46k
      961
    3. Sanshu

    1. Hundemarkenhülle?1 9

      • Susa
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      130
      9
    3. Hanca

    1. Was habt ihr euch zuletzt gekauft? 1,7k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      91k
      1,7k
    3. CrazyDogs