snab das Nordlicht aus Lübeck

  • Moin Moin aus dem wunderschönen Lübeck.
    Ich heiße Marcel bzw man nennt mich im Web eigentlich überwiegend snab.
    Ich bin am 21.08.1986 geboren und habe mich hier angemeldet da meine Partnerin und ich uns überlegen ein Hund anzuschaffen.
    Da so etwas eine gut durchdachte Sache und ein großer Lebensabschnitt sein wird, möchte ich mich hier erstmal erkundigen und informieren.
    Wir liebäugeln mit einem Zwergspitz, da ich schon als Kind in Eurasier/Wolfspitz Hunde verliebt war.
    Da wir der Zeit "nur" eine 2 Zimmer Wohnung haben, würde hier auch ein all zu großer Hund kein Platz finden.
    Doch draußen gibt es viel Grün und Wälder wo dieser weiträumig Auslauf hätte.
    Zur Zeit ist der große Faktor Zeit und Geld. Meine Partnerin arbeitet als Auszubildene im Einzelhandel und ich bin der Zeit noch auf Suche/Wiedereingliederung.
    Habe zur Zeit mehr als Zeit. Die Überlegung geht bei mir eh hin, was mache ich beruflich in Zukunft und in welcher Form (Voll- oder Teilzeit).
    Davon abhängig ist es ob man ein Hund halten kann. Denn ein Hund sollte nicht zu lang allein zu Hause verweilen.
    Wie lang ist er max. bei euch so alleine?
    Zu den Kosten zweischneidig, klar kann ein Tierarzt sehr teuer sein. Aber wir haben zwei Kaninchenund diese können ebenfalls im Falle eines Falles kosten.
    Daher sehe ich dieses eher Nebensächlich.


    Zu mir persönlich: Ich bin gerne auf Social Networks und Foren unterwegs, moderiere in einem Online Radio, führe Interviews und schreibe Bandnews.
    Gehe gerne mal auf Konzerte oder in unsere städtisches Stammlokal. Ich bin Musik vernarrt und höre sehr vielschichtig aber überwiegend. deutschsprachigen Rock und Gothic Rock.


    Soviel erstmal zu mir bei Fragen könnt ihr sie mir gerne stellen.


    Gruß snab

    "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
    "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow

  • Herzlich Willkommen :smiling_face: Da wird sich Thomas freuen, Männer Verstärkung im Forum


    Also erstmal zu dem Gedanken mit der 2 Zimmer Wohnung. So denken recht viele, was ich persönlich gar nicht nachvollziehen kann :grinning_squinting_face: Die meisten Hunde sind drinnen eh ruhig und wenn sie genügend Auslauf haben ist die Wohnungsgröße total egal. (zumindest dem Hund :face_with_tongue: )
    Ein bekannter von mir lebt auch in einer 2 Zimmer Wohnung ohne Garten und hat 3 (große) Galgos, manchmal auch noch ein paar Pflegehunde. Eng kommt es mir bei dem nicht vor, es ist super Gemütlich und die Hunde schlafen eh nur, getobt wird draußen.
    Also du musst dich nicht unbedingt nur auf kleine Hunde beschränken :smiling_face_with_halo:


    Zum Zwerg spitz, ich kenne leider einige die Probleme mit dem alleine bleiben haben (Zwerg spitze sind in der Regel recht anhänglich) .
    Aber generell ist alleine bleiben bei allen Hunden unterschiedlich, manche haben gar kein Problem, mit anderen muss man viieelll üben und wiederum andere können nie alleine bleiben...


    Ihr könntet euch ja mal nach einem älterem Hund umschauen, der vielleicht schon alleine bleiben kann? Oder einfach mal ins Tierheim gehen, wer weiß ob da der perfekte Hund für euch sitzt? :grinning_squinting_face:
    Ansonsten gibt es auch einige Spitznothilfen, die ältere Tiere vermitteln und bestimmt Ratschläge geben können



    Ich finde es übrigens super das du dich vorher Informieren willst, viel zu viele schaffen sich einfach auf Teufel komm raus einen Hund an der gar nicht zu ihnen passt und letztlich im Tierheim landet... :thumbs_down:

    Liebe Grüße,
    Martha und die Podencos

  • PodiFan ich danke dir für deine Antwort. Ja ich bekomme selber auch immer das Würgen, wenn Leute sich Tiere z.B. zu Weihnachten anschaffen,sich vorher keine Gedanken machen und dann z.B. beim ersten Sommerurlaub auf der Autobahnausfahrt rauswerfen.
    Da kommen mir die Tränen.


    Zu dem Thema Zeit ist es wie gesagt, da ich persönlich noch nicht weiß. Wie und was beruflich in Zukunft auf mich wartet. Denn maximal wären es ja 8-9 Stunden allein sollte meine Partnerin und ich gleiche Zeiten haben. Aber vielleicht mach ich auch nur halbtags was. Wie lang ist denn deiner so im Schnitt allein zu Haus.


    Zur Rasse: Wir haben schon einige Auffanglager in unserer Beobachtungsliste, sowie Tierheime und eine gute Zucht im nahen Umkreis. Bisher hat aber nur die Zucht die gewünschte Rasse Zwergspitz. Denn darin haben wir uns beide verliebt. Aber wie gesagt noch steht alles in der Planungsphase.

    "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
    "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow

  • Meine Jungs sind so c.a 2 mal die Woche für 4-7 Stunden alleine. Die würden aber auch länger aushalten und sind zu zweit (spiel ja durchaus auch eine Rolle)
    Ich kenne auch Leute die ihren Hunde jeden Tag 8 Stunden alleine lassen, klar es geht aber ich finde das schon seeehr Heftig einen Hund so lange alleine zu lassen.
    Ab und zu wenn der Hund ruhig schläft ist das sicher kein Problem aber jeden Tag für den Hund definitiv nicht schön.


    Ich würde vielleicht wirklich erstmal schauen wie es mit der Arbeit bei dir wird aber wenn du und deine Partnerin größtenteils versetz Arbeiten oder du sogar nur halbtags würde da absolut nix gegen einen Hund sprechen!
    Vielleicht findest du ja sogar einen Job wo du den Hund mit nehmen kannst :grinning_squinting_face:


    Hier kannst du noch nach Züchtern in deiner Umgebung suchen (falls du den Link noch nicht kennst) http://www.vdh.de/welpen/zuechter/suche
    Ich persönlich bin ja immer für Tierschutz Hund (da gibt es ja auch Zwerg spitze) :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Liebe Grüße,
    Martha und die Podencos

  • Hallo Snab!
    :red_heart: lich willkommen, schön das uns gefunden hast!!!
    Hurraaaaah! Ein Onkelz Fan :thumbs_up: (hör ich auch gerne). Mit Zwergspitzen kenne ich mich leider gar nicht aus, aber ich wünsche Euch, dass ihr beide DEN Hund für Euch findet.
    Thema allein bleiben falle ich durchs Raster, denn ich bin zu Hause somit ist Baby so gut wie nie alleine.


    Ansonsten, fühl Dich wohl und wenn Du Fragen hast, frag einfach!

    Liebe Grüsse
    Andrea



    Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :smiling_face_with_heart_eyes:
    Walt Disney

  • Hallo und Willkommen hier! :smiling_face:


    Die Wohnungsgröße ist tatsächlich nebensächlich, ich wohne mit zwei Hunden in einer 1-Zimmer-Wohnung. Daheim ist Ruhe angesagt, dafür bekommen sie täglich ihre Auslastung beim Gassi und das bei jedem Wetter. Allein sind sie zwischen 4 und 6 Stunden am Vormittag, ich finde bis 6 Stunden täglich für einen Hund ok, kenne aber auch viele, die 8-9 Stunden alleine sind und kein Problem damit haben.

  • Hallo Snab,


    schön dass du dich vorher informierst.


    Also zum Thema Spitz kann ich dir nur sagen, dass ich einen Islandhund habe (alte Wikingerrasse, Kreuzung aus Wolf und Spitz),deshalb heißt es bei mir in der Hundschule, mit dem Gebell muss ich mich abfinden, da ein Spitz mit drin ist.


    Auf der anderen Seite hört er aber meist und geht dann vom Bellen ins Knurren über wenn wir ihn zu Hause Maßregeln. Draußen haben wir noch etwas Probleme. Er ist erst knapp 1 Jahr alt, also auch noch nicht ganz soweit in der Erziehung.


    Ich denke nur, es könnte falls es ein kleiner "Kläffer" wird in einer Wohnung zu Problemen kommen. Aber das heißt ja nicht, dass dieses Verhalten nur rassespezifisch ist.


    Unsere Nachbarn sagen uns immer wieder, wenn wir sie fragen, dass man unseren Hund nur dann hört, wenn wir gehen. Wenn er dann das Auto nicht mehr hört ist er auch ganz ruhig. Was will man mehr?


    Unser Kashy muss aus beruflichen Gründen zwischen 3-4 Stunden manchmal täglich alleine bleiben. Ursprünglich war geplant, dass ich ihn mit zur Arbeit nehmen kann, doch dann hieß es vor einigen Wochen von jetzt auf gleich es geht nicht mehr, einen Grund hat man mir nicht gesagt. Zum Glück hatten wir das vorher schon immer wieder geübt! Aber er macht das ganz gut jetzt, es scheint auch für die Erziehung besser zu sein.


    Auf jedenfall wünsche ich euch eine gute und richtige Entscheidung, das Bauchgefühl ist das wichtigste in diesem Fall.

    Verdränge deine Vorurteile, lern vor dem Urteil erstmal den / das andere kennen!

  • Hallo snab!
    Herzliche willkommen. Schön, dass ich nun nicht mehr die einzige Anfängerin hier bin. :grinning_squinting_face:
    Und noch einer aus Schleswig-Holstein. Wie lustig.


    Zum Alleinbleiben kann ich nicht viel beisteuern. Daran arbeiten wir gerade noch.
    Meine Tante hat einen Zwergspitz. Sie wohnt zwar nicht in unserer Nähe, aber ich habe schon von anderen gehört, dass er wohl sehr aufpasst und schon bei Kleinigkeiten bellt. Aber das ist vielleicht auch eine Erziehungssache?

    Viele Grüße von Mona und Nelke! :smiling_face_with_heart_eyes:

  • Also erst einmal möchte ich mich für eure zahlreichen Antworten bedanken!
    Wir suchen allerdings, was ich anfangs vergessen habe zu erwähnen, wenn einen Welpen.
    Somit scheiden ältere Hunde für uns aus :winking_face:
    Die Durchschnittszeit des alleine bleibens habe ich von euch mit ca. 6 Stunden vernommen, welches später mit einem Teilzeitjob komplett vereinbar wäre. :grinning_squinting_face: Klar die Anfangszeit muss sich der Hund erst langsam mit wenigen Minuten gewöhnen.
    Nun wir werden die Tage einfach mal die eine Zucht anschauen und uns da weiter informieren.
    Ich halte euch natürlich auf dem laufenden.

    "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
    "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow

  • Moin! (denn Moin Moin is schon Gesabbel) :winking_face:
    Herzlich Willkommen und viel Spaß beim lesen!


    Auch ich finde gut, dass ihr euch erst informiert. Ich würde mich allerdings erst für einen Hund entscheiden, wenn sich deine Arbeitssiutation geklärt hat.
    Meine Hunde sind täglich 5 Std alleine, wenn ich aber mal etwas vorhabe, wo die Hunde nicht mit können, dann auch mal für 8 Std. Dann kommt aber eine Freundin zur Hälfte der Zeit vorbei und lässt die beiden in den Garten und leistet den beiden kurz Gesellschaft.
    Das kann man mit einem Welpen natürlich nicht machen!


    wenn man arbeitet und sich einen Hund anschafft, sollte man dies in seinem Jahrsurlaub machen!


    Die Wohnungsgröße ist, wie die anderen schon schrieben, völlig nebensächlich! Die Auslastung draußen, körperlich und geistig, muss natürlich stimmen!


    Weiterhin viel Spaß hier!

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Moin Hundefreunde,


    meine Partnerin und ich werden uns am Dienstag Nachmittag mal eine umliegende Hundezucht anschauen.
    Einfach nur mal schauen und informieren und unsere Fragen loswerden. Bin gespannt!


    Und kennt ihr das, wenn man ein Wunsch hat, das dann zufällig dieser Wunsch durch dritte einem immer wieder ins Gedächtnis getrichtert wird? So kommen in meinen Freundeslisten der verschiedenen Sozialen Netwerke, in TV Werbungen im Nachbarschaftsumfeld immer mehr Hunde zum Vorschein. Das ist gemein :winking_face:

    "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
    "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow

  • Wünsch euch erstmal viel Erfolg bei der Zuchtbesichtigung, hoffentlich könnt ihr wiederstehen. :gassi:


    Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, trifft der Song zu, Kopf sagt nein und Bauch sagt ja und mittendrin Ich...........letztendlich siegt dann meist der Bauch. :gutvsboese: Ich glaube du verstehst, so war es auch mit meinen beiden Fellmonstern und dann muß man ja manchmal noch mit den Ansichten, Wünschen......des Partners kämpfen. :boxing:
    Also berichte wie es war
    LG
    Marlis

  • Ja das hoffen wir auch, das wir Widerstehen können. Aber die Zucht hat eh schon die meisten Hunde vermittelt und wir müssen erstmal gucken, wie wir das wenn mit der "Schutzgebühr" machen. :winking_face:
    Aber ich danke euch und finde es toll wie schon man mit euch hier so schreiben kann.

    "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
    "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow

  • Update: Termin gecancelt! :loudly_crying_face:
    Haben soeben erfahren das die Züchterin, keine Schutzgebühr nimmt sondern einen festen Verkaufspreis von 1800,- aufwärts.
    Dieses können wir uns momentan definitiv nicht leisten. Also wohl erstmal weiter schauen ggf. doch Tierheim etc.

    "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
    "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow

  • Oh, tut mir leid das es nichts wird :frowning_face:


    Muss aber auch dazu sagen das das leider normal ist. Ein Welpe von einem gutem (!) Züchter kostet immer um die 1500€. "Besondere" Rasen oft eben auch noch mehr.
    Und gerade wenn man nicht unbedingt das Geld für ein Montags-model Hund hat sollte man auf einen guten Züchter achten und lieber etwas mehr Geld ausgeben :thinking_face:


    Nicht gleich Aufgeben! Oft muss man lange suchen um den passenden Hund/Züchter/Verein zu finden... Ich drücke euch die Daumen :smiling_face:

    Liebe Grüße,
    Martha und die Podencos

  • Heyho Snab :hello:


    Erstens:
    Herzlich Willkommen hier im Forum - ich bin auch noch relativ neu.


    Zweitens:
    Daumen hoch dafür, dass Du so verantwortungsvoll bist und Dich vorab informierst, das find ich total klasse :winking_face:


    Drittens:
    Kauf Dir keinen Hund vom Züchter - es gibt zuviel Tierelend - auch bei den Second-Hand-Hunden (so nenn ich die Tierschutz-Viecher immer), gibt es genügend Welpen in der Vermittlung. Hast Du schon mal bei der Spitz-Nothilfe geschaut? Und das mit dem Spitz würd ich mir sehr, sehr gut überlegen - sie bellen wirklich recht gerne, und wenn er lange alleine bleiben soll, könntest Du damit ein echtes Problem bekommen. Wenn Ihr Spitze so toll findet, wie wärs denn mit einem Eurasier? Wenn Du nach Eurasier-Nothilfe googelst, bekommst Du einiges an Auswahl, und die sind einfach unkomplizierter und dem Spitz nicht ganz unähnlich. Über die Größe des Hundes mach Dir mal keine Sorgen - da haben meine Vorredner ja auch schon was zu gesagt, und ich finde, sie haben recht damit.


    Für welche Nase Ihr Euch auch immer entscheidet - hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass es klappt :thumbs_up:

    Es grüßen Andrea, Loco, Frey, Tyson, Tobi und Lua :grinning_squinting_face:

  • Danke fürs Mut zusprechen.
    Habt ihr spezielle Seiten die ihr empfehlen könnt zwecks Spitz oder auch Eurasier Nothife?
    Und wie läuft das da ab. Wo liegen Preislich da die Hunde ?

    "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
    "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow

  • Nabend!
    Gib einfach bei Tante Google Spitz Nothilfe (Eurasier, Bernhardiner.... egal welche Rasse :grinning_squinting_face: ) ein. Da wirst du mit Sicherheit fündig!
    Ach noch was, ich weiß nicht wer das hier vor mir gesagt hat, die Größe der Wohnung ist unerheblich, wenn Hund draußen ausgelastet wird.
    Achtet aber darauf, dass euer Hund genug Platz auf dem Sofa hat :hahaha: . Zur Not müsst ihr auf dem Boden Platz nehemen (Scherz)!

    Liebe Grüsse
    Andrea



    Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :smiling_face_with_heart_eyes:
    Walt Disney

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Fotowettbewerb - Hund 2,7k

      • Skadi
    2. Antworten
      2,7k
      Zugriffe
      187k
      2,7k
    3. FriedasHerrchen

    1. Mein Sorgenkind 338

      • Stef&Hannibal
    2. Antworten
      338
      Zugriffe
      16k
      338
    3. Isa

    1. GEORGIE 125

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      125
      Zugriffe
      3,5k
      125
    3. Isa

    1. Mein Flummi Oskar 425

      • Sandra84
    2. Antworten
      425
      Zugriffe
      54k
      425
    3. Isa

    1. Bärtige in Salz und Pfeffer 370

      • Terri_Lis_07
    2. Antworten
      370
      Zugriffe
      19k
      370
    3. Isa