Vox Reportage am 5.4. - Illegaler Welpenhandel

  • Hallo,


    Morgen, also am 5.4. kommt auf Vox eine Reportage über den Illegalen Welpenhandel und das mafiöse Geschäft dahinter. Martin Rütter hat dazu 1 Jahr lang recherchiert.

    Unbedingt einschalten, auch wenn es bestimmt keine schönen Bilder werden.

  • Ich habe die Werbung gesehen und finde es gut, dass die Sendung ausgestrahlt wird und ich hoffe, dass das bei dem einen oder anderen zur Aufklärung beiträgt.


    Ich werde mir das allerdings nicht anschauen. Solche Bilder kann ich nur schwer ertragen, das macht mich nur traurig und fassungslos.

    Liebe Grüße


    Stef, Hannibal & Amy


    ************************************************************************************************************************************************
    Es ist mir völlig egal, wer im Film stirbt. Hauptsache der Hund überlebt!

  • Danke für die Info. Ich werde es mir angucken.

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

  • Genau an dem Tag, an dem meine Serie läuft :expressionless_face:


    Ich finde das echt gut, was Martin da macht!

    Es hilft hoffentlich und öffnet dem einen oder anderen die Augen!


    Aber was bei FB darüber teilweise für Kommentare stehen... da könnte ich ausrasten. Einige scheren die Vermehrer mit den guten Züchter über einen Kamm.

    Da wird gesagt: das ganze Züchten solle abgeschafft werden. Züchter sind doch auch nur Welpenproduzenten - jemand der 1.000 - 2.000€ für einen Welpen verlangt, ist doch auch nur auf das Geld aus. Da kann mir keiner erzählen, dass das gerechtfertigte Preise sind etc.


    Sowas finde ich dann halt zum Kotzen.

    Es müsste am besten auch so eine Sendung laufen, die zeigt, was ein guter Züchter ausmacht und was der so alles leistest.

    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen" (Robert Lembke)

  • Sowas finde ich dann halt zum Kotzen.

    Es müsste am besten auch so eine Sendung laufen, die zeigt, was ein guter Züchter ausmacht und was der so alles leistest.

    Das erklärt und zeigt MR in der Sendung heute Abend auch und ich finde das sehr gut.


    Es gibt schon so viele Berichte und Sendungen zu dem Thema Illegaler Welpenhandel, sodass ich hoffe, dass sich durch Rütters Popularität in Zukunft nun endlich mal wirklich etwas ändert und die Leute endlich begreifen, dass man einen Hund nicht spontan über Kleinanzeigenportale shoppt.

  • Das erklärt und zeigt MR in der Sendung heute Abend auch und ich finde das sehr gut.


    Es gibt schon so viele Berichte und Sendungen zu dem Thema Illegaler Welpenhandel, sodass ich hoffe, dass sich durch Rütters Popularität in Zukunft nun endlich mal wirklich etwas ändert und die Leute endlich begreifen, dass man einen Hund nicht spontan über Kleinanzeigenportale shoppt.

    Ok, das wusste ich nicht.

    Aber umso besser natürlich.

    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen" (Robert Lembke)

  • Ich habe die Werbung gesehen und finde es gut, dass die Sendung ausgestrahlt wird und ich hoffe, dass das bei dem einen oder anderen zur Aufklärung beiträgt.


    Ich werde mir das allerdings nicht anschauen. Solche Bilder kann ich nur schwer ertragen, das macht mich nur traurig und fassungslos.

    Das geht mir ganz genauso - ich finde es auch super, dass das Thema gezeigt wird und hoffentlich einigen die Augen öffnet.


    Ich persönlich komme im Moment wirklich nur sehr schwer mit den ganzen Bildern aus dem Krieg klar und mich verfolgt das in den Schlaf - ich kann momentan diese Bilder nicht auch noch ertragen.

    Gerade auf fb habe ich schon viele grausame Bilder von Welpenhandel und Vermehrern gesehen, die absolut unerträglich sind - was ich diesen Menschen wünsche möchte ich gar nicht schreiben - ein Beginn wären härtere Strafen.

    Liebe Grüße
    Christine & Jakina

  • Ich werde mir die Sendung nicht ansehen, weil ich solche Bilder zur Genüge kenne.


    Aber ich finde es gut, weil durch Rütter und dieses Format vielleicht die Menschen erreicht werden, die sich darüber noch nicht wirklich Gedanken gemacht haben oder den Zustand in Vermehrerfarmen verharmlosen.

    Für mich selbst bringt es keine neuen Informationen und ich kann mir nur eine bestimmte Dosis dieser Bilder antun.

    LG Petra mit Andy


    Mein Hund ist ein Dacia. Das Statussymbol für alle die kein Statussymbol brauchen... :grinning_squinting_face:

  • Ich hab es nicht geschaut. Hab die Vorschau gesehen und schon dabei geheult. Dienstags bin ich alleine, da muss ich mir das abends nicht angucken. Das nehme ich sonst mit ins Bett.

    Werde es am Wochenende mit meinem Kerli, über Tag, anschauen…


    Finde das Thema super wichtig. Und vor allem die verbildlichung. Auch wenn es schwer zu sehen ist, öffnet es noch eher augen!

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Tach zusammen!


    Ja, ich habe es auch geschaut. Und nun ja, für mich, der ich mich vor vielen Jahren schon mal intensiver mit dem Thema beschäftigt hatte, bot der Inhalt nicht wirklich viel Neues. Aber gut, da kann Rütter ja nun nichts dafür.


    Wichtig ist doch immer wieder, dass das Thema mal wieder in die Öffentlichkeit kam. Hoffentlich haben es auch die richtigen Leute gesehen, doch da habe ich leider so meine Zweifel... :face_with_rolling_eyes:


    Und was die Bilder angeht: da habe ich wirklich schon schlimmere Bilder gesehen, auch im Zusammenhang mit Welpenhandel. Die wären aber wohl nicht für das "normale" Fernsehen geeignet...


    Liebe Grüße,

    Wulf

    mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung

    Einmal editiert, zuletzt von Wusan ()

  • Hoffentlich haben es auch die richtigen Leute gesehen, doch da habe ich leider so meine Zweifel...


    Das bezweifle ich leider auch. :frowning_face:


    Ich hab`s nicht angeschaut, aber das muss ich auch nicht. Ich weiß ja, worum es geht.


    Ich hoffe aber, dass Rütter doch eine so große Reichweite hat, dass er den ein oder anderen erreicht hat, bei dem es Sinn macht.

    Liebe Grüsse von Doris und den Jagdraubtieren Paul und Rudi

  • Ich habe es mir angeguckt.


    Bei den Aufnahmen in den Welpenfarmen denke ich mir immer wer dort Welpen kauft. Selbst ohne Ahnung von Hundeaufzucht schreit einem das doch förmlich "Diese Hunde können nicht sozialisiert sein" entgegen. Kaufen die alle aus Mitleid um den Welpen dort "rauszuholen"?


    Die Welpenfarm, die gezeigt wurde ist neben der großen Zoohandlung, die Welpen verkauft, doch seit Jahren bekannt.


    Das fand ich wirklich schlimm:

    Ich sehe ehrlich gesagt keine Chance, dass der Welpenhandlung aufhören wird solange Welpen in Kleinanzeigenportalen verkauft werden.

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

  • ich glaube, ich bin froh, dass ich es verpasst habe.

    Im Moment bin ich echt sehr nah am Wasser gebaut. Diese ganze Schrecklichkeit, die man in den Nachrichten sieht, macht mich fertig.

    Und der Spoiler von dir Selina, hat mich auch echt schockiert.

    Was sind das nur für Menschen? Haben die keine Gefühle?

    Gehen die mit ihren Kindern auch so um?


    Was ich solchen Leuten wünsche, kann ich auch nicht formulieren. Es sollte das Schlimmste für denjenigen sein.

    LG Schlundi :red_heart:

  • Das fand ich wirklich schlimm:

    Das fand ich auch schlimm, aber ich habe mich gewundert, dass sie das so ausgestrahlt haben.

    Da hat jemand wiedergegeben was ihm jemand anders erzählt hat. Hörensagen ist keine gute Grundlage für eine seriöse Doku, mit genau solchen Geschichten macht man sich inhaltlich/faktisch angreifbar. Es war auch gar nicht nötig, diese Geschichte noch draufzusetzen, die nachweisbaren Fakten sind doch völlig ausreichend für die Botschaft.

    Liebe Grüße
    Selkie

  • Das fand ich auch schlimm, aber ich habe mich gewundert, dass sie das so ausgestrahlt haben.

    Da hat jemand wiedergegeben was ihm jemand anders erzählt hat. Hörensagen ist keine gute Grundlage für eine seriöse Doku, mit genau solchen Geschichten macht man sich inhaltlich/faktisch angreifbar. Es war auch gar nicht nötig, diese Geschichte noch draufzusetzen, die nachweisbaren Fakten sind doch völlig ausreichend für die Botschaft.

    Ja, das stimmt. Mein Eindruck ist, dass dadurch die Menschen noch mehr schockiert werden sollten.

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Das Fräuleinchen aus Polen........................ 1,2k

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      1,2k
      Zugriffe
      64k
      1,2k
    3. Lupo

    1. Boysclub- der rüden thread 30

      • Minze
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      495
      30
    3. Easy

    1. Vitos Game 21

      • Easy
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      251
      21
    3. Easy

    1. Witze 4,4k

      • Thomas
    2. Antworten
      4,4k
      Zugriffe
      512k
      4,4k
    3. Lesko

    1. Zeigt eure kreativen Werke! 606

      • Skadi
    2. Antworten
      606
      Zugriffe
      59k
      606
    3. Hanca