Grundwissen über Krallen

  • Hallo ihr Lieben,

    habe heute auf dem Teppich eine Kralle gefunden. Ist das normal? Wachsen Krallen nach oder häuten sie sich?

    Wieviel Krallen sind normal? Wer weiß mehr?

    Toni läßt mich nicht die Pfötchen untersuchen, er ist schon immer pfötchenempfindlich! Bei Charly ist mir nichts Ungewöhnliches aufgefallen, obwohl er gestern mal an einem Pfötchen geknappert hat.


    Bin auf eure Antworten gespannt!

  • Ohje Dieter, jetzt jagst du mir aber einen Schreck ein. :shocked:

    Habe mir den Artikel mal durchgelesen und mir die Krallen nochmal angesehen, die ich sehr unauffällig finde. Ich werde, das natürlich im Auge behalten und die Hunde genau beobachten, sie flitzen ja beide sehr viel.

    Wenn mir etwas auffällt, werde ich natürlich zum TA.

    Danke für deine Antwort, übrigens habe ich mit heute tatsächlich "Der Spiegel" gekauft, wegen dem Artikel, den du empfohlen hast.

    Bin allerdings noch nicht zum Lesen gekommen wegen der aktuellen Situation mit meinem Mann. :winking_face:

  • Es kann, wie oft, alles Mögliche sein, von Hängengeblieben und Abgebrochen zu eben einer Krankheit. Meistens splittert nur die äußere Hülle ab, was dann mechanisches Ablösen wäre. Es wäre wichtig zu sehen, wie die Kralle am Hund jetzt aussieht. Schaut da das Leben ungeschützt heraus, wäre ein Besuch beim TA nicht schlecht.

  • Ich habe mir jetzt nochmal alles genau angesehen und nochmal bißchen was nachgelesen, ich kann, glaube ich erstmal abwarten und beobachten. Alle Anzeichen wie lecken, Blut, Schmerzen mit Unlust zu laufen, Auffälligkeiten an den Krallen, Magen-Darm-Probleme...........alles negativ, also bleibt ich erstmal ganz cool. :ommmm:

  • Wachsen Krallen nach oder häuten sie sich?

    Natürlich wachsen Krallen nach. Sonst müßte man ja nie Krallen schneiden, wenn die Hunde sie sich nicht selbst ablaufen.

    Toni läßt mich nicht die Pfötchen untersuchen, er ist schon immer pfötchenempfindlich!

    Ich will mich ja nicht unbeliebt machen, aber da mußt du dich schon durchsetzen können. Auch wenn er nicht will, muß ja nicht täglich sein, aber im Notfall, um zu wissen, was überhaupt los ist, muß er das dulden.

    Habe mir den Artikel mal durchgelesen und mir die Krallen nochmal angesehen, die ich sehr unauffällig finde.

    Von beiden Hunden? Hörte sich so an, daß der eine es nicht duldet.

    Ich habe mir jetzt nochmal alles genau angesehen und nochmal bißchen was nachgelesen, ich kann, glaube ich erstmal abwarten und beobachten.

    Meistens ist alles nicht so schlimm, wie man im ersten Schreck denkt, beobachten ist immer gut.


    Kleiner Tipp noch, weil´s gerade passt: Falls du mal eine gespaltene Kralle hast, hilft sehr gut Nagellack. Hält sehr gut, sieht cool aus und spart Tierarztkosten. Wächst sich dann von allein raus.

    Zuerst hatte ich einen Hund, als mir das nicht mehr genügte, hab ich mir einen Riesenschnauzer geholt.

  • Wieviel Krallen sind normal?

    Normal sind vier Krallen an jeder Pfote, die sich beim laufen abnutzen können, aber nicht immer alle Krallen und nicht bei allen Hunden. Alle Hunde haben an den Vorderbeinen Daumenkrallen, die man schneiden muss und manche an den Hinterbeinen Wolfskrallen, die sich auch nicht abnutzen können. Manche haben doppelte Wolfskrallen.


    Hermann ist bei mir der einzige Hund mit Wolfskrallen.

    Hallo ihr Lieben,

    habe heute auf dem Teppich eine Kralle gefunden. Ist das normal? Wachsen Krallen nach oder häuten sie sich?

    Hermann hat sich vor ca. 5 Jahren eine seine Wolfskrallen gezogen, die jahrelang nicht nachgewachsen ist. Inzwischen hat er an der Pfote eine ganz kurze Krallenspitze (nur 1 - 2 mm).


    Im Dezember hat er sich an einer HInterpfote eine Kralle bis zum Knochen gezogen. Die Tierärztin geht davon aus, dass die Kralle dort nicht mehr nachwachsen wird und ich nach der Erfahrung mit Hermanns Wolfskralle auch.


    So sieht Hermanns Kralle aus:

    ">

    Man kann, weil es ja eine helle Kralle ist schön sehen wie weit die Kralle durchblutet ist/war.


    Und hier kann man sehen, dass die Kralle nicht hohl ist.

    ">

    Toni läßt mich nicht die Pfötchen untersuchen, er ist schon immer pfötchenempfindlich!

    Hermann mag auch nicht gern an den Pfoten angefasst und festgehalten werden. Wir tricksen ihn aus indem ich ihn an einer Leberwursttube lecken lässt und mein Mann schneidet die Krallen. Das klappt gut.


    Ich würde versuchen herauszufinden bei welchem Hund eine Kralle fehlt damit du die Pfote im Auge behalten kannst.

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

  • Ich habe ein Mal so eine geschälte Kralle von Priya gefunden. Es war eine der Wolfskrallen.

    Die Kralle war auch ganz sauber, trocken und hat nicht geblutet.

    Ich vermute, dass Priya sich die Kralle beim buddeln verletzt hat, diese aber nicht gleich abgefallen ist, weil sie noch irgendwo festhing. Erst als die nachwachsende Kralle groß genug war, ist der abgestorbene Teil dann abgefallen.


    Ich würde auch nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen, aber ihr Krallen und Pfoten regelmäßig anschauen und kontrollieren. Bei uns gehört es zur täglichen Bürste-Routine am Abend :slightly_smiling_face:

  • Danke euch für die Ratschläge, habe heute Abend nochmals geschaut,


    Von beiden Hunden? Hörte sich so an, daß der eine es nicht duldet.

    auch bei Toni, natürlich muß er mich schauen lassen, aber er windet sich dabei wie ein Aal. :winking_face:

    Ich habe nichts Auffälliges entdeckt. Keine Verletzung, keine Entzündung oder Sonstiges,

    Krallen brauche ich nicht kürzen, weil sie sich ablaufen, weise aber bei anstehenden Arztbesuchen immer darauf hin und es war immer alles okay.

    Ich habe mir auch die Kralle nochmal angeschaut und sie sah hohl aus. Morgen werde ich noch das Fell an den Pfötchen kürzen und dann ist gut. :thumbs_up:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Stressiges Hundespielen 5

      • Sora
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      95
      5
    3. StarskySmilla

    1. "Mein Hund ist alt." 331

      • Isa
    2. Antworten
      331
      Zugriffe
      33k
      331
    3. Monstie

    1. Welpen-Hibbel-Thread 964

      • Julia
    2. Antworten
      964
      Zugriffe
      41k
      964
    3. Terri_Lis_07

    1. Was hat euch heute gefreut? 1,4k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      77k
      1,4k
    3. Susa

    1. Delphi, Cairi und Zarie 503

      • Schattenfell
    2. Antworten
      503
      Zugriffe
      19k
      503
    3. Hennesks