Trächtigkeit für uns und unsere Hündin neu :-)

  • Hallo Ihr Lieben, ich konnte nicht schlafen und habe über Eure Worte nachgedacht. Erst mal geht es Hummel den Umständen entsprechend gut. Wird immer dicker und die Zitzen schwellen ganz gewaltig an.

    Ihr habt wirklich recht, wir werden nie wieder vermehren. Es ist unverantwortlich, untierisch. Ich habe mich, heute Nacht, in unsere Hummel versucht hineinzuversetzen und musste weinen. Wenn ich daran denke was wir unseren Hunden antun, wwie assozial sie sich ihr Leben bei uns vorstellen müssen. Dürfen nicht machen was sie wollen, müssen in sterielen Häusern schlafen, werden krank gezüchtet und wieder und wieder vermehrt. Dürfen nicht fressen was sie wollen, dürfen nicht spielen wann und wo sie wollen, werden degeneriert, wwerden operiert und wieder operiert, müssen an einem HALSBAND laufen und an einer 2 m langen Leine, werden sie hierhin und dorthin gezerrt, dürfen nicht hinkacken wo und wann sie wollen. Ihr Leben wird wieder und wieder verlängert, oft viele Male, sie quälen sich die meiste Zeit. Wir spielen mit ihnen wann wir wollen, die restliche Zeit liegen sie in ihren Körbchen nicht in der Natur wo sie hin gehören und werden verändert und verändert und verändert. Dürfen keinen Sex machen, obwohl sie es soooo gern wöllten. Mir wird richtig komisch. Ich habe Eure Texte nicht gelesen, die tun mir nur weh. Jedenfalls haben mich Eure Kommentare wach gemacht. Wir kaufen uns auch nie mehr einen Hund oder irgendein anderes Tier und Hummel wird nie mehr an einer Leine laufen!!!! Nie mehr. Diese Erkentniss werde ich auch teilen so oft es geht.

  • Deinen Sarkasmus kannst du dir echt schenken.


    Wie weit bist du in dem Buch? Inzwischen sollte dir ja hoffentlich klar sein, dass das eine dumme Aktion war deine Hündin ohne einen Hauch von Ahnung decken zu lassen.


    Anstatt also irgend so einen Schwachsinn von dir zu geben, denk lieber darüber nach wie du die Welpen nach dem Absetzen als erste Mahlzeiten zufütterst, wie du deinen Garten sicher abgrenzt, wie du sie im Auto transportierst wenn du zum Tierarzt musst, wie oft am Tag du das Gesäuge deiner Hündin kontrollierst um einen Milchstau zu entdecken bevor er zur Mastitis wird, wie oft und mit welchem Mittel du den Wurf entwurmst, wie du die Welpen täglich wiegst, wie hoch die Zunahme der Welpen jeden Tag sein muss und ab welchen Gewicht es kritisch wird, wie du einen Nabelbruch erkennst, Hündinnen trauern teilweise ebenfalls um Nachwuchs was machst du wenn Welpen sterben, wie du eine Gaumenspalte erkennst, ab welchen Alter du das Gebiss kontrollieren musst um zu sehen ob die Zähne alle passen, wann und wie und wie oft du die Krallen der Welpen schneiden musst damit das Gesäuge der Hündin nicht blutig wird, welche Temperatur brauchen die Welpen bei welchem Alter, was du machst wenn Nachgeburten drin bleiben, was machst du wenn die Mama dich nicht zu den kleinen lässt, was genau du den Welpen wann impfen lässt, an welchem Futter du sie gewöhnst und in welchem Alter (ist was anderes als was und wann du anfängst zuzufüttern), was machst du bei Welpenbauchweh, was machst du wenn ein oder mehrere Welpen Durchfall bzw. Weichen Stuhl bekommen (glaub mir das werden sie bekommen), wann und wie lange dürfen die Welpen in den Garten, wann macht man Ausflüge, sind Ausflüge wichtig, was machst du wenn ein Schwimmer dabei ist, was wenn ein Welpe leblos zur Welt kommt, was wenn die kleinen kurz vor der Abgabe krank werden oder eine Angstphase haben, wie erleichterst die der Hündin die Abgabe (manchmal bekommen sie Depressionen)… oh man ich kann noch ewig weiter machen.

    Über solche Sachen solltest du dir Gedanken machen. Nicht über dein selbstgerechtes Gebabbel.

  • Traurig wirklich..die armen Welpen. Würde der Typ in meiner Nähe wohnen, würde er eine Anzeige bekommen, wegen Misshandlung.

    Und jetzt bin ich ganz schnell wieder weg hier, bevor mir so richtig der Kragen platzt.


    Monstie

    Danke für deinen Post!

  • Ach Mädels, regt Euch nicht auf. Der Mann will hier gar keine Hilfe und Ratschläge, denn er weiß ja eh alles besser. Es geht ihm doch gar nicht um die Gesundheit oder die Risiken, die Hündin und Welpen tragen, es geht ihm doch einzig und allein um sein Ego. Ein bisschen angeben vor den ollen Weibern hier, was er so alles kann! So empfinde ich das zumindest. Und dass wir hier so viel schreiben, das amüsiert ihn doch nur. Hier ist wirklich Hopfen und Malz verloren. Wie heißt so schön? Don't feed the troll....

    LG Martina :grinning_face_with_smiling_eyes: und die Schmetterlinge :pfote:

  • Ach vielleicht gibt es ja weder die Hündin noch die Welpen und man freut sich darüber wenn User sich so richtig aufregen.

    Wäre schön wenn es so wäre, leider sind solche Typen eher die Regel als ein Einzelfall...von dem her hab ich wenig Hoffnung das es nur ein Troll ist. Mir tun halt die Hunde immer so leid.

  • Wieso bloß fühle ich mich gerade mit meinem ersten Eindruck bestätigt...? :thinking_face:  :kissing_face:


    Oder wie mein Vater sagte: "Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen". :smiling_face_with_sunglasses:


    Liebe Grüße,

    Wulf

    mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung

  • Manchmal überlege ich ja, wie es mit uns Menschen aussähe, wenn wir bei uns die gleichen Standards bezüglich der Gesundheit und des Charakters ansetzten, wie es gute und seriöse Züchter bei ihren Hunden tun.

    Wir müssen ja so wie so denken. Warum dann nicht gleich positiv?

  • Warum empfehlt ihr kein Decken von Hunden die nicht aus Zuchten kommen? Dann kaufen wir noch den Zitzenturm

    Hast du dich mal mit den Anforderungen einer seriösen Verbandszucht beschäftigt?

    Weißt du was da verlangt wird (Untersuchungen, Wesenstest) ?

    Vermutlich nicht....

    Aber hier sollen dann die seriösen Züchter ihr teuer erworbenes Wissen für Umme zur Verfügung stellen!?

    Sorry.... Aber bei so Fragen platzt mir die Hutschnur!

  • und damit ich Hummel aus dem Nest raus kriege, sammle ich die Kleinen, wenn sie nicht mehr stürmisch an den Zitzen hängen ab und lege sie in die beiden Schüsseln, da schlafen diese dann seelenruhig weiter. Und nur dann kommt sie raus zum Entleeren ... und ein bisschen Bewegen.

  • Nun sind sie da!


    Schön, dass die Geburt recht problemlos war und alle gesund und munter sind.

    Grüsse von Susanne mit Bruno



    Nerversäge und Glücksfall --- auch Bruno genannt

  • Das sind gute Zunahmen für den ersten Tag 👍 vergiss nicht der Mama jetzt das Calcium zu geben und Messe täglich bei der Mama Fieber. Auch das Gesäuge täglich abtasten. Bei Verhärtungen im Gesäugegewebe musst du sofort handeln.

  • Herzlichen Glückwunsch zum reichen Kindersegen! :smiling_face:


    Schön, dass die Geburt problemlos verlief und Mutter und Babys wohlauf sind.


    Ich wünsche euch auch weiterhin eine problemlose Aufzucht und ein gutes Händchen bei der Auswahl der künftigen Welpenbesitzer. Schaut sie euch bitte gut an, denn gerade jetzt in Corona-Zeiten schafft sich manch einer gerne mal einen Hund an und merkt dann zu spät, dass der Kauf doch unüberlegt war.

    Liebe Grüsse von Doris und den Jagdraubtieren Paul und Rudi

  • Glückwunsch zur gesunden Welpenschar!

    Aber wozu die Rotlichtlampe?

    Weil die Welpen ihre Temperatur noch nicht regeln können, sie kühlen sehr schnell aus, deshalb die Rotlichtlampe.

  • Weil die Welpen ihre Temperatur noch nicht regeln können, sie kühlen sehr schnell aus, deshalb die Rotlichtlampe.

    Das war nicht als Frage, sondern als Kritik gemeint.

    Eine Rotlichtlampe sollte niemals verwendet werden, das ist der erste Fehler, der gemacht wird.

    Eine Zimmertemperatur von 18-20° reicht vollkommen.

    Wenn zusätzliche Wärme in besonderen Fällen nötig ist, dann von unter durch eine Wärmeplatte oder auch durch Wärmflaschen.


    Ich würde nie einen Welpen aus einem Wurf, der mit Rotlichtlampe aufgezogen wurde, kaufen.

    Liebe Grüße
    Uta mit den "Fuchseckles"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Zeckenmittel - ohne Schädliche Inhaltsstoffe (Nervengift) 11

      • Susa
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      399
      11
    3. Ameise

    1. Ich bin............................ 49

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      49
      Zugriffe
      9,7k
      49
    3. Kommalea

    1. "Mein Hund ist alt." 324

      • Isa
    2. Antworten
      324
      Zugriffe
      33k
      324
    3. Murmel

    1. GEORGIE 23

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      23
      Zugriffe
      265
      23
    3. Hanca

    1. Welpen-Hibbel-Thread 957

      • Julia
    2. Antworten
      957
      Zugriffe
      41k
      957
    3. Jeannyfoxy