Nicht stubenrein

  • Hallo,


    nachdem ich eben schon im Vorstellungsbereich gepostet habe, hier gleich unser erstes (und im Moment) einziges "Problem".


    Bis wir den kleinen Yorki mit 16 Wochen bekommen haben, hat er beim Züchter seine geschäftlichen Angelegenheiten immer auf eine Art Veloursteppich oder so eine Welpentoiletten-Unterlage machen sollen.


    Wir haben hier auf Anzeichen geachtet, um ihn dann in den Garten (haben Erdgeschosswohnung) zu bringen. Aber draußen macht er nicht :frowning_face:

    Und schon gar nicht beim Gassi-Gehen. Da scheint er einzuhalten, falls er in dieser Zeit mal muss, und geht dann Zuhause sofort auf die Unterlage.


    Haben die Unterlagen versuchsweise weg gelassen, dann macht er einfach auf die Fliesen.


    Und es ist auch super schwierig, Anzeichen zu erkennen, da er sich Zack hinsetzt und macht.

    Wir haben jetzt jedes Mal ein bestimmtes Wort gesagt, wenn er macht, ihn dann nach zwei Stunden rausgesetzt und das Wort gesagt. Nutzt aber auch nichts.


    Nachts toleriert er keine Box, weil er überhaupt nie in einem Box will, keine Ahnung, was ihn da traumatisiert hat. Er schläft in seinem Körbchen im Schlafzimmer, steht nachts aber so leise auf, dass wir es einfach nicht mitkriegen. Wir können ihm doch nicht eine Glocke umhängen, um wach zu werden, erstens ist er ja keine Kuh und zweitens wäre bestimmt längst alles erledigt, bis wir wach sind.


    Nun sind die Mengen sowohl als auch bei einem kleinen Yorki sehr überschaubar, also uns stört es nicht, seine Hinterlassenschaften weg zu machen.

    Aber einen nicht stubenrein Hund zu haben ist ja irgendwie auch nicht richtig...

    Habt Ihr Ideen oder Tipps?

    Würde mich freuen :slightly_smiling_face:


    Liebe Grüße :dog_face:

  • Ich würde versuchsweise eine der Unterlagen in der Nähe der Tür in den Garten legen. Vielleicht habt ihr Glück und er macht dann da drauf, wenn ihr draußen seid. Wenn's dann nicht mehr so ungewohnt ist und erstmal nach Pipi riecht, könnt ihr sie ja weglassen.

    Und einfach viel Geduld. Das wird schon.

    LG Petra mit Andy


    Mein Hund ist ein Dacia. Das Statussymbol für alle die kein Statussymbol brauchen... :grinning_squinting_face:

  • Eine Möglichkeit ist, dass der Hund unsicher ist und sich daher draußen nicht löst. Der Hund ist doch erst ca. eine Woche bei euch, oder?


    Such dir einen möglichst langweiligen Ort ohne viel Ablenkung und immer den gleichen Ort. Nimm die Unterlage mal mit und leg sie an diesem Ort irgendwo hin damit der Hund dort seinen eigenen Geruch wahrnehmen kann.


    Von einer Box zum Erlernen der Stubenreinheit halte ich nichts. Du könntest einen Bereich im Schlafzimmer räumlich begrenzen oder den Hund mit im Bett schlafen lassen dann merkst du wenn er nachts unruhig wird.


    Das Lösewort muss dein Hund damit, dass er pinkel und/oder Kot absetzt in Verbindung bringen. Das dauert eine Weile aber sobald dein Hund älter wird braucht man es im Grunde auch nicht mehr.

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

  • Hallo und danke für Eure Antworten :smiling_face:


    Ja, die Unterlage haben wir schon in den Garten gelegt, aber wenn er sie da sieht, zerrt er sie in die Wohnung.

    Dann haben wir eine benutzte Unterlagen auf dem Rasen gerieben als Art Markierung. Hat aber nichts geändert.


    Letzte Nacht hat er von 22:00 bis 7:00 Uhr nichts gemacht, dann eine Stunde rumgetobt, bevor er machen wollte. Diesmal war ich schnell, hab ihn in den Garten gesetzt, wo er dann auch gemacht hat. Anschließend habe ich ihn sofort gelobt, Leckerli gegeben und geherzt. Das hat er sehr genossen und kommt jetzt direkt zu mir gelaufen mit erwartungsfrohem Blick, auch wenn er nur im Garten spielen war.


    Ja, Geduld haben wir, bloß keine Hektik und keinen Stress, Hauptsache er macht einen glücklichen Eindruck :dog_face:

  • Ich denke, dass du alle wichtigen Tips bekommen hast. Jetzt heißt es geduldig sein. Es dauert eine Weile, bis Routinen durchbrochen werden.

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Zeckenmittel - ohne Schädliche Inhaltsstoffe (Nervengift) 11

      • Susa
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      399
      11
    3. Ameise

    1. Ich bin............................ 49

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      49
      Zugriffe
      9,7k
      49
    3. Kommalea

    1. "Mein Hund ist alt." 324

      • Isa
    2. Antworten
      324
      Zugriffe
      33k
      324
    3. Murmel

    1. GEORGIE 23

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      23
      Zugriffe
      280
      23
    3. Hanca

    1. Welpen-Hibbel-Thread 957

      • Julia
    2. Antworten
      957
      Zugriffe
      41k
      957
    3. Jeannyfoxy