Milka und Clooney - Abenteuer auf Samtpfoten

  • Ach so. Ich dachte, es geht von dir aus. Ein Mißverständins.
    Und ja, die Katzen zeigen immer ganz klar, was sie möchten, oder nicht.


    Arme Caro, das die Katzen nicht so möchten, wie sie es sich wünscht. Aber das kann noch werden.

  • Kleine Sammlung




    Im alltäglichen hatte ich erwähnt, dass die Beiden ihr erstes großes Abenteuer in der großen weiten Welt erlebt hatten. Sie sind wahrscheinlich durch die Haustür entwischt, als ich die Hunde mit nach draußen genommen habe. Bemerkt habe ich es, als ich jemanden nach Hause bringen wollte, in die Wohnung gehen wollte, um den Schlüssel zu holen und im Garten schaute, wo ich mir dachte: "Hm, die dunkle Katze sieht aus wie Clooney."
    Tja, dass war dann auch Clooney. :shocked:
    Zum Glück lief sie in unseren Garten umher und ist dort nicht ausgebrochen (wobei sie von der Haustür in den Garten gelaufen sein musste).
    Also Terrassentür auf, Fliegengitter auf und versucht, die Katzen in die Wohnung zu bekommen. Einfangen war nicht möglich, aber so bekamen wir beide rein. Das war ein Schreck.
    Milka war danach noch ein wenig scheu, hat sich heute morgen gelegt. Clooney fand ihr Abenteuer draußen wohl deutlich cooler.

  • Die beiden Süßen entdecken zum ersten Mal ihren Garten. :smiling_face_with_heart_eyes: Zum Glück ist alles gut ausgegangen. Wie lange sollten Katzen in ihrem Zuhause sein bevor man sie rauslassen kann? Gibt es dazu Empfehlungen?

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

  • Die beiden Süßen entdecken zum ersten Mal ihren Garten. :smiling_face_with_heart_eyes: Zum Glück ist alles gut ausgegangen. Wie lange sollten Katzen in ihrem Zuhause sein bevor man sie rauslassen kann? Gibt es dazu Empfehlungen?

    Naja ganz wichtig erst nach der Kastration. Bereits Kastrierte Katzen sollten schon min. 4 Wochen drinnen lassen.

    Für immer im Herzen ....
    Candy 05.1994,Trixi 15.06.2005,Arielle 09.03.2009,Sita 12.06.2009,Basco 14.09.16,Teddy 10.02.2018,Motte 20.02.2019,Josie 04.04.2019,Yuki 09.09.2020,
    Henry 06.12.2020,Filou 10.03.2021




  • Fabienne hat es gut zusammengefasst.
    Frühstens nach der Kastration können Katzen raus. Bei Milka und Clooney denke ich, dass es Ende Oktober so weit sein wird. Da wäre Milka sieben Monate und Clooney sechs Monate alt. Leider kann jede Gemeinde bestimmen, wie es mit der Kastrationspflicht im ungesicherten Freigang aussieht... Spookey, Clooneys Mama, ist erneut tragend und ich habe ich mich informiert, wie es bei uns in der Gemeinde aussieht. Unsere Gemeinde hat leider keine Kastrationspflicht, was ich nicht so ganz verstehe. Würde ich einen Streuner aufnehmen, würde ich von der Gemeinde einen Zuschuss zur Kastration des ehemaligen Streuners erhalten.
    Milka und Clooney werden nächste Woche gegen Tollwut geimpft. Bei dem Termin werde ich absprechen, ob ein Chip gesetzt werden kann. Viele machen es erst bei der Kastration, allerdings haben meine Katzen Ambitionen, auszubrechen. Sollten sie mir abhanden kommen, ist es einfacher, wenn die Katzen registriert sind, um zurück zu mir zu kommen. Selbst reine Wohnungskatzen würde ich chippen und registrieren.
    Wie oft lese ich bei FB, dass sie durch die Tür gehuscht waren und keinen Chip hatten? Als ich den Kater Anfang des Jahres ins Tierheim gebracht hatte, wurde mir mitgeteilt, dass es sehr schwierig sei, eine ungekennzeichnete Katze aus dem Tierheim zu holen. Es fehlt der Nachweis, dass genau diese Katze einem gehöre.

  • Ich würde den Chip auch so früh wie möglich machen, besonders wenn sie Ambitionen haben raus zu kommen.
    Was ich auch schon gelesen habe ist, dass einige bei der Kastration zusätzlich ein Tattoo ins Ohr machen lassen, dass man direkt sehen kann, dass sie wem gehören bzw. einen Chip haben.

    Wir müssen ja so wie so denken. Warum dann nicht gleich positiv?

  • Minou ist demnächst dran mit der Kastration. Wir schauen ja immer das sie nicht in die Geschlechtsreife kommen. Figaro ist ja schon durch mit 5 Monaten hehe.


    Chip kannst du ja setzen lassen. Tattoo mag ich persönlich nicht. Normal wird inzwischen überall getestet ob Fundtiere gechipt sind. Bei uns hat die Polizei auch eine Lesegerät.

    Für immer im Herzen ....
    Candy 05.1994,Trixi 15.06.2005,Arielle 09.03.2009,Sita 12.06.2009,Basco 14.09.16,Teddy 10.02.2018,Motte 20.02.2019,Josie 04.04.2019,Yuki 09.09.2020,
    Henry 06.12.2020,Filou 10.03.2021




  • Herzige Fotos de Beiden!


    Chip würde ich auch so früh wie möglich setzten lassen.


    Und meine Katzen wurden auch mit ca. 5 bis 6 Monaten kastriert. Bei Katzen kenne ich es auch so, das man am Besten noch vor der Geschlechtsreife kastriert.
    Manche Katzen sind frühreif und können schon mit ca. 4 Monaten das erste mal rollig werden.
    Also überlege gut, ob du wirklich bis Oktober warten willst.
    Manche Katzen werden durch die Rolligkeit so durch den Wind, das auch das Miteinander mit anderen Katzen ein Problem werden kann.

  • Neues von den Katzen.
    Beim Tierarzt wollte ich eigentlich anfragen, wie es mit der Kastration aussieht. Da allerdings Kiaras Bauchspeicheldrüsenwerte sich nicht verbessert hatten, hatte ich danach nicht mehr gefragt. Die Mädels werden Dienstag geimpft, da habe ich neue Chancen.


    Clooney hat ein Fable für Waschbecken und Duschkabinen. Fließendes Wasser findet sie super.


    Milka verstellt täglich das Licht des Aquariums und irgendwann wird die Acyrlplatte im Arsch sein, weil sie sich darauf immer stellt.


    Die kleinste Katze braucht das größte Kissen. Sehr zum Leidwesen von Kiara


    Während ich den Katzenkloinhalt entsorge werde ich erwartet.

  • Also so Katzenkinder sind ja schon niedlich :red_heart:
    Ich brauche Freunde mit Ketzen. Also zutraulichen Schmusekatzen. Ich will selber keine Zuhause haben aber zwischendurch mal sowas süßes wie Milka oder Clooney schmusen, dagegen hätte ich nix :grinning_squinting_face:

  • Schlafende Katzen sind genauso niedlich wie schlafende Hunde. :smiling_face_with_heart_eyes:

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

  • Danke ihr lieben.
    Milka und Clooney sind keine Schmusekatzen. Sie kommen meistens an, um gestreichelt zu werden. Aber auch nur kurz. Milka lässt sich auch auf den Arm nehmen für einige Sekunden. Clooney meckert sofort.


    Kennt ihr das?
    Ihr räumt eure Spülmaschine ein, holt noch schnell den Rest aus dem Esszimmer, stellt es hinein und wollt den unteren Einschub hineinschieben?
    Es klappt nicht, ihr holt den Einschub heraus, guckt, ob da was blockiert. Nö, alles nochmal mit etwas mehr schmackes - aber nicht zu viel, schließlich soll die Spülmaschine nicht kaputt gehen. Es geht immer noch nicht. Also muss vielleicht der Spülarm irgendwie blockieren?
    Also den unteren Einschub raus, Spülarm checken und die Katze Clooney aus ihrem neu entdeckten Abenteuerspielplatz Spülmaschine entfernen. :shocked:

  • Das war keine gute Idee von Clooney die Spülmaschine als Abenteuerspielplatz zu nutzen. :shocked:

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

  • Kennt ihr das?
    Ihr räumt eure Spülmaschine ein, holt noch schnell den Rest aus dem Esszimmer, stellt es hinein und wollt den unteren Einschub hineinschieben?
    Es klappt nicht, ihr holt den Einschub heraus, guckt, ob da was blockiert. Nö, alles nochmal mit etwas mehr schmackes - aber nicht zu viel, schließlich soll die Spülmaschine nicht kaputt gehen. Es geht immer noch nicht. Also muss vielleicht der Spülarm irgendwie blockieren?
    Also den unteren Einschub raus, Spülarm checken und die Katze Clooney aus ihrem neu entdeckten Abenteuerspielplatz Spülmaschine entfernen.


    Ich kenne es nicht, weil ich keine Spülmaschine habe.
    Hätte ich eine, könnte sowas auch sehr gut mit Rudi passieren. Der schlüpft nämlich überall rein, wo man reinschlüpfen kann. :haumichweg:

    Liebe Grüsse von Doris und den Jagdraubtieren Paul und Rudi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Krallenbettentzündung 12

      • Ruebe
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      135
      12
    3. Ruebe

    1. Was hat euch heute gefreut? 1,4k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      78k
      1,4k
    3. Marlis

    1. Rassen zum drüber nachdenken 22

      • Crime
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      357
      22
    3. Terri_Lis_07

    1. Fotowettbewerb - Hund 2,6k

      • Skadi
    2. Antworten
      2,6k
      Zugriffe
      181k
      2,6k
    3. Schattenfell

    1. Hallo ich bin Sandra 27

      • kolbi_94
    2. Antworten
      27
      Zugriffe
      568
      27
    3. kolbi_94