Sammelthread für interessante Hundedokus

  • Man findet ja immer wieder Dokus im Netz die man interessant findet.


    Mir wurde auf Youtube zB was Aktuelles angezeigt : Hundeboom bei Corona


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Wenn man mal was findet, kann man es ja hier teilen, dann muss man nicht extra für eine Doku einen neuen Thread erstellen und trotzdem anderen Usern die Möglichkeit geben es anzuschauen, wenn man mag :smiling_face:

    Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :smiling_face:

  • Da kann man ja nur Herrn Lorenz selbst zitieren:


    Gedacht ist nicht gesagt, gesagt ist nicht gehört, gehört ist nicht verstanden, verstanden ist nicht gewollt, gewollt ist nicht gekonnt, gekonnt und gewollt ist nicht getan und getan ist nicht beibehalten !


    :grinning_squinting_face: :grinning_squinting_face: :grinning_squinting_face: :grinning_squinting_face: :grinning_squinting_face:


    LG MARTINA

  • Das undankbare Gesocks! :haumichweg:


    (Ich kriege regelmäßig die Krise, wenn in Anzeigen zur Vermittlung von Auslandshunden steht, wie dankbar die doch sind. Und dann die schreckliche Enttäuschung, wenn das liebe Tierchen auf den Teppich kackt und sein Futter knurrend verteidigt.)

    LG Petra mit Andy


    Mein Hund ist ein Dacia. Das Statussymbol für alle die kein Statussymbol brauchen... :grinning_squinting_face:

  • Beitrag von User "Nanuk" gelöscht. Hundehasser on Tour. Doris, Heike, bitte aufpassen! Danke! Wulf

    mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung

  • Doris und Heike: einfach nur löschen. Da ist jeder Kommentar sinnlos. Bei dem User reicht der Verstand nicht aus, um Sachen zu verstehen, da fehlt einfach die graue Grundsubstanz. :grinning_squinting_face:


    Liebe Grüße,

    Wulf

    mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung

  • Kannst du es nicht einfach lassen? Wulf

    2 Mal editiert, zuletzt von Wusan ()

  • Ich wiederhole mich nicht gerne... Wulf

    Einmal editiert, zuletzt von Wusan ()

  • Kann man den nicht einfach aus der Türe rausbegleiten? Ich würde da nicht lange fackeln. Etwas konstruktives wird man von so einem eher nicht erwarten können.

  • Sehr interessante Kurzdoku im BR:


    Link gelöscht - Hanca-

    Einmal editiert, zuletzt von Hanca ()

  • @Goldi


    Bitte stell dich doch im Vorstellungsbereich erstmal vor, bevor du hier Links postest.

    Liebe Grüsse von Doris und den Jagdraubtieren Paul und Rudi

  • Danke Doris!


    Ich habe so langsam das Gefühl, dass da ein recht subtiler Hundehasser unterwegs ist.


    @Goldi

    So langsam stehst du unter Beobachtung. 2 Beiträge und beide gegen Hunde? Seltsam...


    Wulf

    mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung

  • Ich packe meinen Beitrag mal hier mit rein.

    Ich hatte letztens in einem anderen Thread ja von einem Podcast erzählt und mittlerweile bin ich doch auf den Geschmack gekommen und höre meist einen (Hunde)Podcast wenn ich meine Morgenrunde mit Leo drehe.

    Da die Kommunikation und das miteinander ja doch etwas eingeschränkt sind 😆 kann ich nebenei auch Podcasts hören.


    Zur Zeit also diesen hier:

    Anders mit Hund – Anne Bucher
    Anders mit Hund - Dein Podcast für ein befürfnisorientiertes Leben mit Hunden. Es erwarten dich hier Trainings-Tipps, Experteninterviews und Geschichten aus…
    andersmithund.podigee.io


    Vielleicht kennt ja jemand diesen Podcast?

    Also ich bin hier etwas zwiegespalten wie ich mittlerweile nach 4-5 Folgen merke.

    Heute morgen hab ich mit Folge 75, Umstrittene Hilfsmittel im Hundetraining " angefangen.

    Und da hab ich deutlich gemerkt wo ich eine andere Meinung habe.

    Klar bin ich auch für ein bedürfnisorientiertes Training usw. Keine Sprühhalsbänder und schlimmeres.

    Aber was mich im allgemeinen stört und mir in dieser Folge (ich höre wild durcheinander, welche Überschrift auch immer mir grade gefällt) besonders aufgefallen ist:

    Fehlverhalten/ unerwünschtes Verhalten von Hunden liegt immer daran dass Hunde arme unschuldige Hascherl sind.

    Nie kann es sein das der Hund einfach mal rotzfrech sind und eine deutliche Grenze, ein deutliches "Nein" hören müssen.

    Das man dem Hund nie sagen/zeigen darf dass er wohl grade den Ar*** offen hat und sich jetzt gefälligst benehmen soll.


    Okay, keinen Leinruck ist klar.

    Aber wo ist der Unterschied ob ich meinen Hund antippe, damit er sich von XYZ ab- und mir zuwendet oder ob ich dazu an an der Leine zuppel?

    Dem Hund (plötzlich) in den Weg zu treten und sich vor ihm aufzubauen, Raum einzunehmen, zu verwalten, ist Gewalt am Hund, er der Hund sich dann vor mir erschrickt und Angst vor mir hat. Angst fängt ja nicht erst an wenn der Hund winselnd, mit Rute unterm Bauch, dich einnässend vor einem windet.

    Also klar fängt Angst vorher an aber vllt ist das hier etwas übertrieben dargestellt.

    Hund am Fahrrad neben dran oder mit beim Joggen geht nicht

    Wenn's unbedingt sein muss, dann nur im Freilauf und nur im Tempo des Hundes und so dass der Hund jederzeit schnüffeln, pinkeln erkunden kann. WTF? Dann brauche ich nicht mit dem Hund joggen/radfahren.

    Für sowas hat man die gemeinsamen täglichen Spaziergänge.

    Im Podcast klingt es so, als würde man mit dem Hund dann nur noch joggen/radfahren.

    Normalerweise führt Anne Bucher durch den Podcast mit verschiedenen Gästen, die den größeren Redeanteil haben.

    In Folge 75 tritt sie selber als Gast auf, die Leitung übernimmt Sandra Foltin, da Frau Bucher wohl sich besonders auf dem Gebiet der Hilfsmittel auskennt und so die Möglichkeit haben soll möglichst viel zu dem Thema zu sagen.

    Frau Foltin hält wohl mehrere Windhunde, vom Windspiel bis zum Barsoi, von jung bis alt.

    Toll ist dass alle Hunde ohne Leine laufen können.

    Zwiespältig bin ich wieder wenn ich höre dass die Hunde scheinbar nie "rennen" dürfen.

    Ich bin ca bei der Hälfte dieser Folge und sie hat grade geschildert das die Hunde steht's ruhig sind, schnüffeln statt gucken usw.

    Klar bin ich dagegen dass die Hunde wie irre und völlig unkontrolliert draussen Wild oder Radfahrer oder sonst was hetzen.

    Aber so ein Windhund ist nunmal ein Sichthund, ein Herzjäger. Irgendwas muss ich dem doch anbieten um seinen Neigungen entgegenzukommen.

    Ihm genau das Gegenteil anzubieten und zu erwarten dass er damit gefälligst glücklich ist, erscheint mir auch falsch.

    ABER ich bin ja auch erst bei der Hälfte. Morgen höre ich den Rest. Vllt erwähnt sie dann ja noch dass die Hunde auch was anderes machen als ruhiges schnüffeln.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Fotowettbewerb - Hund 2,9k

      • Skadi
    2. Antworten
      2,9k
      Zugriffe
      195k
      2,9k
    3. Lupo

    1. Weihnachtsbäckerei 303

      • Mieps
    2. Antworten
      303
      Zugriffe
      19k
      303
    3. Lupo

    1. Der Wetter-Thread 1,7k

      • Hanca
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      56k
      1,7k
    3. Lupo

    1. Vitos Game 46

      • Easy
    2. Antworten
      46
      Zugriffe
      513
      46
    3. Easy

    1. Dies oder Das 976

      • Malinette
    2. Antworten
      976
      Zugriffe
      46k
      976
    3. Blake