Meine 3 Jungs bei der Dummy Arbeit

  • Hier mal meine Jungs beim Dummytraining.
    wir machen es nicht professionell, sondern um den Hunden etwas zu bieten und sie auszulasten mit Dingen die sie so gern machen,wir haben alle Spaß und Freude daran.
    Auch Luc mein Senior hat noch viel Freude. Er ist nicht mehr der Schnellste,aber der Gemütlichste

  • Bin einfach traurig, weil ich es nicht schaffe, dass mein kleiner Bolli mir den Dummy zurückbringt. Hab schon Verschiedenes versucht, aber leider, der denkt, er kann das Leckerli alleine befreien. :grinning_squinting_face:
    Hatte ja schon Tipps bekommen, aber letztendlich, schaffe ich es nicht :frowning_face: .

  • @kekri
    Wir wollen auch nur Spass haben, aber wie gesagt, nur unser Toni bringt den Dummy zurück. Ich hoffe noch auf ein paar Tipps für meinen Charly. Manchmal dachte ich schon er hat's verstanden, aber neee , er schleppt ihn noch weiter weg und versucht die Leckerlis selbst :smiling_face_with_horns: zu befreien.

  • Das Problem hatte ich mit Kritzel am Anfang auch, ich habe bei ihr dann mit einem normalen Dummy, also ohne Futter, angefangen und als das funktioniert hat, war ein Futterdummy auch kein Problem mehr.

  • @'Marlis
    sei nicht so enttäuscht
    Einer machts früher,einer später und ein anderer hat damit nicht viel am Hut.
    vielleicht bekommt ihr das noch hin :smiling_face: .............bei uns hat es auch soooooooooooooooooo lange gedauert :winking_face:

  • Danke ihr 2 für eure Aufmunterung. Ich geb nicht auf und versuch es fleißig weiter und wenn nicht, ich hab ihn trotzdem furchtbar lieb. :red_heart:

    ohne Zweifel liebst du deinen Schatz :red_heart:
    auch wenn er es nicht machen will,
    liebe Marlis :gutgemacht: JEDER einzelne Hund hat seine eigene Persönlichkeit,was solls, na und? Dann kann dein Fellkind ebend etwas anderes sehr gut :thumbs_up: oder gar besonders gut

  • @Marlis mir fällt dazu ein, entweder den Hund, oder den Futterbeutel an eine Schleppleine zu legen.
    Hast du das schon mal versucht?
    Nuki hat auch anfangs versucht den Futterbeutel zu zerstören (das geht bei ihr auch ziemlich schnell, trotz angeblich "robusten" Dummys)...
    Ich hab mit ihr dann nur noch an einer Schleppleine geübt, werfen, kommando "bring"...sobald sie angefangen hat den Futterbeutel zu schütteln oder anzukauen, noch ein mal das Kommando "bring", hat sie nicht reagiert sofort an der Leine zu mir ran gezogen, und mächtig gelobt wenn Fr. Hund mit dem Beutel bei mir war und dann schön fressen lassen.
    Hat nicht lange gedauert das sie es verstanden hat.
    Allerdings hab ich bei Nuki auch "das Glück" das sie den Beutel auch festhält.
    (Hätte zb mein Shorty niemals gemacht)
    Wie hast du es denn schon versucht Charly beizubringen?

  • @Marlis


    Sei nicht traurig, oder enttäuscht, bei Micky ergeht es uns nicht anders,,, :pouting_face:
    Er schaut den Dummy an, (oder auch nicht) und straft ihn dann mit "Nichtachtung",,, :upside_down_face:
    Mittlerweile hab ich's aufgegeben,,,

  • Ich würde es auch mit dem Futterbeutel und ner Schleppleine üben bis es sitzt. Dazu muss der Hund aber auch Hunger haben, denn sonst ist ihm der Beutel egal :grinning_squinting_face:


    Was ist eigentlich mit @Rudelgold? Lange nichts von ihr gelesen....

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Vielen dankeschön :face_with_rolling_eyes: für eure Hinweise. Ich werde es dann mit der Schleppleine nochmal versuchen.
    Habe jetzt immer versucht, dass er den Dummy erstmal aufnimmt und hält und nicht wie ein Wilder, diesen töten will.
    Er nimmt ihn, hält ihn kurz und kommt zu mir gelaufen ohne Dummy. :astonished_face: Wir holen ihn dann gemeinsam, er nimmt ihn und aus und dann "will" er das Leckerli.
    Warscheinlich alles falsch, hab sogar mit beiden Hunden geübt,bildete mir ein, dass Charly sich das von Toni abschaut-er macht es perfekt......aber leider :confused_face:
    Charly hab ich ja erst mit 1 Jahr sehr vernachlässigt zu mir bekommen, denke darum kann er auch nicht spielen zB mit Bällen oder Kuscheltieren. :heul: Dafür ist er so dankbar und super lieb. :gutgemacht: :red_heart:

  • @Marlis
    Wie habt ihr denn angefangen? Oder hattest Du das schon geschrieben und ich hab 's nicht mitbekommen.

  • Ach Ilona, ich weiß garnicht mehr so genau. Hab's ihn zuerst halten lassen, kein Dummy, sondern ein kleines Spielzeug und dann gleich aus. Leckerli! Das ging, aber sobald ich ein Dummy gefüllt habe, rennt er mit dem Dummy weg und will das Leckerli selbst befreien. Das hielt natürlich das/der(?) Dummy nicht aus. :neutral_face: :pouting_face:
    Versuche es Morgen mal mit der Schleppleine.
    Wünsche mir so sehr, dass er lustig mit uns spielt, aber das soll wohl nicht sein. :heul:
    Oder hast du noch einen Tipp für uns, liebe Ilona?

  • mach normale Leckerli im Dummy rein und viel viel bessere leckerlie behältst in der hand zur Belohnung...Du musst immer was besseres haben als der Hund..Damit bleibst du für ihn interessant

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Welpen-Hibbel-Thread 764

      • Julia
    2. Antworten
      764
      Zugriffe
      35k
      764
    3. ChristinaK.

    1. Fotowettbewerb - Allgemein 1,1k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,1k
      Zugriffe
      82k
      1,1k
    3. Yoyo

    1. Was fällt dir zum letzten Wort ein? 3,6k

      • Thomas
    2. Antworten
      3,6k
      Zugriffe
      289k
      3,6k
    3. Hanca

    1. Becky - die Hunde davor - und ihre jetzigen vierbeinigen Mitbewohner 709

      • Hope
    2. Antworten
      709
      Zugriffe
      51k
      709
    3. Hanca

    1. Der Wetter-Thread 1,3k

      • Hanca
    2. Antworten
      1,3k
      Zugriffe
      40k
      1,3k
    3. Yoyo