"Mein Hund ist alt."

  • Martin Rütter hat in seinem Potcast mal eine Folge für Demenz gemacht. Die war super interessant. Die kann ich echt jedem nur ans Herz legen. Gerade was das Ppi in der Nacht betrifft....

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Jeannyfoxy Dominik meinte auch ob es nicht Demenz sein könnte. Für mein Gefühl finde ich, dass es zu früh dafür ist. Sie wird ja erst 10 in zwei Wochen. Das wäre Natürlich schon eine Möglichkeit. Aber von einem auf den anderen Tag? Und tagsüber ist sie völlig normal…? Ich beobachte jetzt nochmal zwei Tage und sonst geh ich erneut zum Tierarzt. Heute Nacht hat sie auch Theater gemacht. Ist aber dann zumindest freiwillig wieder ins Haus gekommen.

    Martin Rütter hat in seinem Potcast mal eine Folge für Demenz gemacht. Die war super interessant. Die kann ich echt jedem nur ans Herz legen. Gerade was das Ppi in der Nacht betrifft....

    Meinst du pipi in der Nacht? Sie macht draußen nichts. Sie macht Theater, geht raus, löst sich aber nicht, sondern legt sich nur hin.

    Zu warm kann es auch nicht sein, weil wir im Haus nur 21 grad haben…

  • Ich drück die Daumen für Penny...... Demenz kann ich mir auch nicht vorstellen,

    kann es sein, das Sie wirklich draußen was hört, riecht, etc ?


    An alle anderen..... beim Opi war es leider genauso..... dazu noch die Epi Anfälle........

    Ich Denk an Eure Wuff s !


    LG MARTINA

  • Alles Gute für Penny, Ramona. Ich würde das auch noch ein paar Tage beobachten und dann zum Tierarzt gehen.

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

  • Bei Penny würde ich wegen ihres Alters auch nicht sofort an Demenz denken. Aber vom Symptom könnte es passen. Sundowner Syndrom. Oder ihre Ohren spielen ihr einen Streich...

  • Jeannyfoxy Dominik meinte auch ob es nicht Demenz sein könnte. Für mein Gefühl finde ich, dass es zu früh dafür ist. Sie wird ja erst 10 in zwei Wochen. Das wäre Natürlich schon eine Möglichkeit. Aber von einem auf den anderen Tag? Und tagsüber ist sie völlig normal…? Ich beobachte jetzt nochmal zwei Tage und sonst geh ich erneut zum Tierarzt. Heute Nacht hat sie auch Theater gemacht. Ist aber dann zumindest freiwillig wieder ins Haus gekommen.

    Meinst du pipi in der Nacht? Sie macht draußen nichts. Sie macht Theater, geht raus, löst sich aber nicht, sondern legt sich nur hin.

    Zu warm kann es auch nicht sein, weil wir im Haus nur 21 grad haben…

    Es ging allgemein daraum, dass sich bei Demenzkranken Hunden der Tagesrythmus verschiebt und man da hartnäckig sein muss, damit dies nicht passiert.

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Heute Nacht war es wirklich schlimm. Ich hab direkt meine Tierärztin angerufen… später hole ich CBD Öl ab. Sie hat sie ja erst letzte Woche gesehen und sich sehr gewundert dass es jetzt so aus dem nichts angefangen hat. Sie meinte auch, dass sie es sich nicht vorstellen kann, dass da so prompt eine Demenz eingesetzt hat.

    Wir probieren jetzt dann mal das CBD um zu schauen ob da vielleicht eine plötzliche Angst ausgelöst wurde.

  • CBD-Öl halte ich für eine gute Idee.


    Ich hab eine 11 Jahre alte Neufundländerhündin in Behandlung, die auch nachts immer raus wollte. Hatte aber auch nichts erledigt, wollte einfach nur raus. Die Besitzerin hatte dann auch immer ihre liebe Mühe damit, die Hündin wieder ins Haus zu bekommen, 50 kg Sturkopf sind nicht so einfach zu bewegen etwas zu tun was sie partout nicht will...


    Wir haben sie jetzt auch auf CBD-Öl eingestellt, und sie schläft nun besser durch.


    Wichtig dabei ist aber die große individuelle Dosisfindung! Das hat dir deine Tierärztin bestimmt erzählt, nicht für jedes Tier gleichen Gewichts gilt auch die gleiche Dosis CBD, sondern die Dosierung hängt ganz maßgeblich von der Menge an Rezeptoren für Canabidiol auf den Zellen ab, und das muss man ausprobieren.


    Der eine 20 kg Hund kommt mit 2x3 Tropfen gut hin, ein anderer 20 kg Hund braucht 3x7 Tropfen für die gleiche Wirkung, dies nur als Beispiel.

    Also nicht gleich die Flinte ins Korn werfen wenn sich nicht gleich ein Effekt einstellt sondern mit der Dosierung spielen.

    Viele Grüße von Heike und den Mädels

  • Danke dir für die Infos.

    Bisher hat sie dazu nichts gesagt, aber ich denke wenn ich das Öl abhole, wird sie mir sagen wie viel sie denkt dass Penny braucht.

    Es ist auf jeden Fall gut zu wissen, dass ich nicht direkt aufgeben darf wenn es nicht sofort wirkt. Dazu neige ich nämlich schon 😅

  • Da habe ich leider schon ganz ganz oft mitbekommen, dass ich Leute bei mir in der Praxis habe und CBD-Öl anspreche und dann als Antwort bekomme "hab ich schon probiert, hat gar nichts gebracht".


    Und das finde ich halt so schade, weil es eine wirklich gute (wenn auch nicht ganz billige wenn das Öl gute Qualität hat) Therapiemethode bei vielen Indikationen ist, aber es sich einfach noch nicht wirklich rumgesprochen hat, leider auch bei Therapeuten nicht, dass die Dosierung so sehr individuell ist und ausprobiert werden muss.

    Was die Leute dann immer etwas beruhigt ist, dass eine schädliche Überdosis quasi ausgeschlossen ist. Das Schlimmste, was bei "Überdosierung" passieren kann ist, dass der Hund erstmal ne Runde schläft... Nun gut, gibt Schlimmeres... :grinning_squinting_face:


    Ach und noch ein wichtiger Hinweis was oft falsch gemacht wird, gib das Öl NICHT über das Futter, sondern es sollte direkt auf der Maulschleimhaut landen. Viele Hunde mögen den Geschmack sogar recht gerne und schlecken es einfach von der Hand ab, das wäre am praktischsten.


    Uuuund, was noch sehr wichtig ist zu wissen, CBD-Öl kann unter Umständen die Wirkung schulmedizinischer Medikamente verstärken/beeinflussen.

    Also falls Penny irgendwas anderes noch bekommt, unbedingt einen zeitlichen Abstand von mindestens 2 Stunden einhalten!

    Viele Grüße von Heike und den Mädels

  • Das wisst ihr alles schon, aber da auch andere hier mitlesen, doch ein Wort zu CBD. Es ist wichtig zu wissen, ob und um welche Mischung es sich handelt. Manche CBD Öle enthalten noch THC, manchmal mehr oder eben weniger. Ich weiß nun nicht, ob THC-haltiges CBD in Deutschland käuflich ist, aber es ist wert, sich da schlau zu machen. THC ist der halluzogene Anteil im Marihuana, der der das High verursacht (und damit abhängig machen kann). THC aus CBD herauszutrennen macht Mühe, daher lässt man gern Restbestände drin. Ich sage nun mal, ein bisschen THC schadet nicht, aber es kann Unterschiede im scheinbaren Behandlungserfolg verursachen. Scheinbar, da THC nur temporär wirkt, der gute Wirkstoff ist das CBD.

  • Auf jeden Fall wichtige Info. 👍

    Wir haben in unserem Labor THC haltiges CBD Öl. Meines Wissens nach darf bis zu 0,2 Prozent enthalten sein. Aber das extra für Tiere enthält gar kein THC.


    Danke Easy für die weiteren Infos. Das hilft mir sehr ♥️

  • Meines Wissens nach darf bis zu 0,2 Prozent enthalten

    Bei uns in USA ist das komplizierter, denn jeder Staat handhabt das anders. (Das alte Thema in USA: Wie stark darf der Bund eingreifen, was muss er den Staaten überlassen. Siehe Abtreibung). Daher kannst du bei uns CBD mit eben mehr oder weniger THC bekommen. Für Hunde sollte gar keins drin sein, kann aber trotzdem passieren. Wie gesagt, THC von CBD herauszulösen ist aufwändig und damit teuer.

  • Gestern bin ich leider zu spät aus der Firma gekommen und konnte das Öl nicht abholen. Mache ich aber heute.

    Also hab ich mich wieder auf eine sehr unruhige Nacht eingestellt. Ich hab die Schiebetür zum Wohnzimmer offen gelassen. Normalerweise mach ich sie immer zu. Da steht ja der Hamster drin und ich hab immer etwas bedenken gehabt ob die Hunde den Hamster nicht stören wenn sie nachts auch im Wohnzimmer bleiben dürfen. Wie gesagt hab ich heute Nacht die Tür offen gelassen und Penny war völlig ruhig. Sie hat die ganze Nacht im Wohnzimmer geschlafen.

    Ging es ihr dann vielleicht gar nicht um den Garten? (Hab sie immer durch die terrassentür im Wohnzimmer in den Garten gelassen) Sondern dass sie einfach nur unbedingt im Wohnzimmer schlafen möchte? Aber warum das auf einmal? Ist doch genauso mysteriös.

  • Oh das kann ja sein. Seit dem Toby alt ist, entwickelt er auch ander Schlafgewohnheiten. Seit dem die Küche renoviert ist, liegt er gerne da auf dem Sofa und neuerdings dort in Bellas Körbchen...

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Sehr interessant!

    Aber ich verstehe nicht diese Panik die sie hatte… in den Augen, im ganzen Gesicht… völlig schrecklich. Ich hab mich echt hilflos gefühlt…

  • Sondern dass sie einfach nur unbedingt im Wohnzimmer schlafen möchte? Aber warum das auf einmal? Ist doch genauso mysteriös.

    Das war bei Kiara auch von heute auf morgen so. Sie hat gerne Tag der offenen Türen in der Wohnung und schläft erst im Büro und zieht nachts um ins Schlafzimmer.

    Wenn wir Kiara zwingen, im Schlafzimmer zu schlafen, ist sie extrem unruhig, rennt herum, steht vor der verschlossenen Tür und macht einen wahnsinnig.

  • Das hat bei uns auch vor ca 4-5 Monaten angefangen.

    Nala hat IMMER in ihrer Kudde im Schlafzimmer geschlafen.

    Die ganze Nacht. Nicht aufgestanden, nicht rumgelaufen.

    Jetzt müssen wir die Tür etwas auflassen. Meistens kommt sie garnicht erst mit ins Schlafzimmer, sondern schläft erst etwas im Wohnzimmer, wechselt in den Flur und dann schläft sie oft genau auf der Türschwelle von Schlafzimmer/Flur.

    Bis sie mich dann mittlerweile ziemlich früh weckt (5 Uhr +/- 30min) weil sie nicht mehr einhalten kann.

    Dann kurz vor die Tür, sie pinkelt dann auch und ich lege mich danach wieder hin.

  • Ich danke euch sehr für eure Berichte. Das tut gut zu lesen, dass es wohl manchmal als Altersentwicklung einfach so ist und sie dann offenbar eine Veränderung wollen / brauchen.

    Meine Tierärztin meinte jetzt beim abholen, als ich ihr von dieser Nacht erzählt habe, dass ich das Öl zur Vorsicht mitnehmen soll, aber wenn es für Penny jetzt so ok ist, würde sie es nicht geben. Nur falls sie wieder so panisch wird.

    Daher wird sie das CBD heute noch nicht kriegen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Was fällt dir zum letzten Wort ein? 4k

      • Thomas
    2. Antworten
      4k
      Zugriffe
      309k
      4k
    3. Pixi

    1. Was macht Ihr gerade jetzt? 180

      • Dackelchen
    2. Antworten
      180
      Zugriffe
      2,4k
      180
    3. Carlos96

    1. Neueste Errungenschaften für eure Tiere 1,4k

      • MonaundNelke
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      111k
      1,4k
    3. Carlos96

    1. Der Wetter-Thread 1,7k

      • Hanca
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      55k
      1,7k
    3. Dackelchen

    1. Dies oder Das 956

      • Malinette
    2. Antworten
      956
      Zugriffe
      46k
      956
    3. Dackelchen