Wieviel Hundesteuer zahlt Ihr?

  • Da bin ich jetzt sehr gespannt! Um mal einen kleinen Überblick zu bekommen über die festgesetzte Hundesteuer in den verschiedenen Regionen Deutschlands, würde ich Euch gerne fragen, wie viel ihr derzeit zahlt für Eure Hunde.


    Wenn möglich bitte die Beträge pro Hund auflisten und vielleicht noch die Region oder Bundesland dazuschreiben. Bitte auch zuschreiben ob es sich dabei um einen Dorf, eine Kleinstadt oder Großstadt handelt.


    Ich bin gespannt wie weit die Schere auseinander geht.

    Viele Grüße


    Thomas :smiling_face_with_sunglasses:

  • Also ich wohne im Landkreis Rottweil, aber in einem Dorf, das zur Gemeinde Zimmern ob Rottweil gehört. Ich zahle für den 1.Hund 84€ und für den 2.Hund 168€ also insgesamt 252€ jährlich....

  • In Dresden kostet der Ersthund monatlich neun Euro, macht hundertacht Euro im Jahr. Dresden ist kreisfreie Stadt in Sachsen. Die Höhe der Steuer für jeden weiteren Hund weiß ich leider nicht.

  • Bei uns ist das alles Wucher ! WUppertal NRW Wenn man einen Hund hat 160 Euro im Jahr, da konnte ich gut mit Leben !!!! ! Hat man aber 2 kostet es 288 euro pro Hund ! Also erhöht sich die Erste Hundesteuer auch ! Was ich persönlich unverschämt finde ! Hab ja nur so kleine Fusshupen ...und hier ist es wirklich Hundeunfreundlich .....Auslaufgebiete für die Katz ohne Auto kaum zuerreichen ....sonst nur so kleine Pippi ekel Gebiete !

  • Frankfurt am Main


    Erster Hund: 90€
    Jeder weitere Hund: 180€
    Gefährliche Hunde: 900€ (Kann auf 225€ reduziert werden wenn man eine Begleithundeprüfung oder eine gleich- oder hochwertigere Prüfung (Schutzhundeprüfung, Fährtenhundeprüfung, Rettungshundeprüfung) abgelegt hat. Diese muss nach den Richtlienien des VDH sein.


    Wenn ich denn endlich offiziell in Neu-Anspach wohne:


    1. Hund 51€
    2. Hund 122€
    3. Hund 184€


    Es gibt keine Steuer für gefährliche Hunde!

  • Wir wohnen in einer Kleinstadt in Sachsen- Anhalt und zahlen für einen Hund jährlich 50 € und für den 2. Hund 70 €. Lobenswert sind die stets mit Kotbeutel gefüllten Hunde- WC's, ausgewiesene Hundewiesen gibt es leider nicht.

  • Wisst ihr ob man die Hundesteuer auch monatlich zahlen kann?

    "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
    "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow

  • Wisst ihr ob man die Hundesteuer auch monatlich zahlen kann?

    Da kündigen sich hoffentlich nicht schon die ersten Geldprobleme an? :confused_face:
    Aus Lübeck kamt ihr, oder? 144,-, stimmt's? Bei uns ist eine monatliche Zahlung nicht möglich. Evtl. eine dreimonatige, sicher bin ich mir aber nicht. Bei uns läuft alles im Lastschriftverfahren.


    Ist natürlich immer blöd, wenn alle, die was von einem wollen, auf einmal abbuchen. Eine Möglichkeit wäre sonst ein separates Konto. So ein Konto gibt es auch kostenlos, ohne irgendwelche Kontoführungsgebühren. Da könntet ihr monatlich einen Betrag draufzahlen und auch immer dann, wenn ihr mal etwas übrig habt - Urlaubsgeld, was bei Ebay verkauft,... Von diesem Konto könntet ihr dann auch die Steuer abbuchen lassen und hättet zusätzlich auch einen kleinen Puffer für tierärztliche Notfälle u.ä. Alles was Alltag und Luxus ist wie Futter und Zubehör wird davon nicht gezahlt, sondern von euren normalen Konten.

    Liebe Grüße
    Manuela

  • Nein war nur eine allgemeine Frage sonst jeden Monat das im BriefUmschlag verwahren

    "Wenn ihr etwas ändern wollt, fangt bei euch an!" - Böhse Onkelz - Entfache dieses Feuer
    "Es kann ja nicht immer regnen" - The Crow

  • Wir zahlen:


    1. Hund 100€
    2. und jeder weitere Hund 240€


    Wir zahlen also jährlich 580€ :tired_face:

    Bei uns wurde mittlerweile erhöht.


    Der erste Hund kostet 120€, der zweite und weitere 300€.
    Sind also nun 720€ die wir jährlich zu zahlen haben.

  • Ich wohne in einer Mittelstadt in Bayern, genauer gesagt die Hauptstadt von Oberfranken.


    Für den ersten Hund zahlt man 50€/Jahr, für jeden weiteren Hund auch 50€/Jahr. Es wird also nicht nach der Anzahl der Hunde gestaffelt. Als gefährlich eingestufte Hunde kosten 600€ im Jahr. Listenhunde der Kat. 2 kosten bei bestandenem Wesenstest auch nur 50€/Jahr.


    Ich zahle somit für meine beiden (Mischling und Rottweiler mit bestandenem Wesenstest) 100€ im Jahr.

  • Wir wohnen in einer Kleinstadt in Baden-Württemberg,in der Nähe von Heidelberg.
    Der erste Hund kostet 92 Euro/Jahr Steuer,der zweite würde dann schon 180 Euro im Jahr kosten. :tired_face:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Talkthread der Gartenfreunde 1,7k

      • PodiFan
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      141k
      1,7k
    3. KuNiRider

    1. Einrichtungs-Möbel-Thread 444

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      444
      Zugriffe
      37k
      444
    3. Bananenhamster

    1. Fotografie 184

      • ATuin
    2. Antworten
      184
      Zugriffe
      17k
      184
    3. Angua

    1. Begleithundeprüfung 545

      • Sandra84
    2. Antworten
      545
      Zugriffe
      64k
      545
    3. Carlos96

    1. Sandra84 hat Geburtstag! 13

      • Hanca
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      160
      13
    3. Marlis