Leinenaggression bei Stress

  • Hallo zusammen,


    mein 9 Monate alter Boxer Rüde macht mir derzeit ein kleines Problem welches aber zu einem großen werden kann.
    Nach einer größeren Runde (1 1/2h) die meist aus folgenden Punkten besteht:


    1. Weg zum Wald. Hier läuft der Hund ohne Probleme links neben mir wie ein Musterschüler. Ich benutze dafür die Schleppleine kurz gehalten + Geschirr
    2. Kurz vor dem Wald mache ich einmal ein Dummy Suchspiel.
    3. Im Wald kann er erstmal schnüffeln und sobald er merkt, dass die 10m Schleppleine anspannt kommt er.
    4. Nochmal Dummy im Wald, damit es etwas schwieriger ist diesen zu finden
    5. Rückweg.


    Und bei 5 beginnt das Problem. Sobald die Schleppleine kürzer und kürzer wird fängt er an zu randalieren. Er versucht die Leine zu beißen sowie meine linke Hand die diese führt. Ignorieren funktioniert leider nicht,
    da er dann anfängt Zerrspiele zu machen und ich nur das Gegengewicht bin. Ich trete dann meist auf die Leine, sodass er gezwungen ist sich hinzulegen. Nach ca. 1min versuche ich dann weiter zu gehen. Meist ohne Erfolg, da er direkt wieder anfängt zu randalieren.
    Was mich so irritiert ist, dass er bis Punkt 5 super an der Leine läuft und sobald es zurück geht und die Leine kürzer werden muss (Bürgersteig) randaliert er.
    Hat jemand Tipps außer Ignorieren/stehenbleiben? Ich habe auch das Gefühl, dass er total gestresst ist, da seine Ohren nach hinten gezogen sind und seine Mundwinkel hochgezogen sind.


    Viele Grüße

  • Hallo und Willkommen erstmal im Forum!


    Ich bin ja kein Boxer Experte, da gibt es andere hier im Forum :winking_face: , aber ich bin der Meinung, das Program ist viel zu viel für einen 9 Monate alten Hund. Ich würde das Programm deutlich runterschrauben, und dann auch nicht immer das Gleiche machen. Verschiedene Strecken gehen, mal einfach nur Schnüffeln lassen ohne was Arbeiten zu müssen, und dann mal ganz woanders was arbeiten, andere Wege gehen usw.

    Viele Grüße von Heike und den Mädels

  • Ich würde wohl erstmal vom Einfachsten ausgehen: Ich gehe davon aus, dass dein Hund gerne spazieren geht, oder? Da ihr offensichtlich täglich das selbe Programm macht, weiß er genau, wann was kommt. Ich würde sagen, er will schlichtweg noch nicht wieder heim und versucht das ganze rauszuzögern.


    Ich würde auch mehr Abwechslung rein bringen und das randalieren an der Leine ganz klar unterbinden.

  • Willkommen im Forum.
    BOXER müssen erst einmal spielen und toben, danach bitte erst mit dem "Ernst des Lebens" beginnen.
    D.h. deine Punkte 1-5 im Anschluss an den SPASS. Diesen Tip gebe ich Dir als erfahrene Boxerhalterin.



    Birgit

    Liebe Grüße
    Birgit



    "Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch, sei Sünde; doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu,


    der Mensch nicht mal im Winde!" (Franz von Assisi)

  • Hallo und willkommen!
    Wenn ich an unsere Boxerhündin denke (sie verstarb mit 15), möchte ich das oben Gesagte unterschreiben. Zu viel und zu oft dasselbe. Unsere Ginger war super beim Agility, genau für eine Runde. Dann wurde sie unleidig und unkooperativ. Ein Hund will auch mal Hund sein dürfen, und ein Pubertierender sowieso. :smiling_face:

  • Willkommen!


    Darf dein Boxer auch mal rennen, spielen, toben? Ein Boxer hat viel Temperament und muss sich auch mal körperlich austoben können. Spielen mit anderen Hunden ist natürlich ideal, aber in unserer heutigen Zeit schlecht umsetzbar.


    Dein Programm ist sehr anstrengend und einseitig für einen jungen Hund -- und nach müde kommt blöd :upside_down_face: Weniger und öfter ist manchmal mehr!

    Grüsse von Susanne mit Bruno



    Nerversäge und Glücksfall --- auch Bruno genannt

  • Ich kann mich auch nur anschließen - immer das gleiche ist nichts für einen jungen Hund (Boxer schon gar nicht).


    Du kannst dich auch mal einfach mit ihm auf die Wiese setzten und „nichts“ beobachten. Das „scannen“ der Umgebung, die Gerüche die durch die Luft immer neu sind, das strengt auch ungemein an. Beobachte dabei mal wie die Nase und Ohren arbeiten :winking_face:


    Zusätzlich würde ich den Spaziergang zu Hause mit was tollem abschließen. Eine Runde zergeln oder spielen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Der Wetter-Thread 1,5k

      • Hanca
    2. Antworten
      1,5k
      Zugriffe
      46k
      1,5k
    3. Hanca

    1. Kleine Tierchen 325

      • Hanca
    2. Antworten
      325
      Zugriffe
      32k
      325
    3. Hanca

    1. Welpen-Hibbel-Thread 917

      • Julia
    2. Antworten
      917
      Zugriffe
      40k
      917
    3. Hanca

    1. Staubsauger Thomas Pet and Familiy Aqua+ 3

      • Susa
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      88
      3
    3. Easy

    1. Das Fräuleinchen aus Polen........................ 954

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      954
      Zugriffe
      57k
      954
    3. Amica