Neuer Hund, neues Forum

  • Huhu Angela!



    Für mich ist das jetzt Doppelfreude. :grinning_squinting_face:
    Zum einen, weil Du jetzt auch hier gelandet bist. :freu:


    Zm anderen, weil Mia bei Dir einziehen wird. :freu:


    Angela ganz ohne Hund - das hat irgendwie nicht so recht gepasst. :grinning_squinting_face:


    Und Mia ist ein sehr schickes Mädel. :smiling_face_with_heart_eyes: :smiling_face_with_heart_eyes:

    Liebe Grüsse von Doris und den Jagdraubtieren Paul und Rudi

  • Hallo, Angela. :hello:


    Auch von mir, ein ganz herzliches Willkommen.
    Du hast Dir wirklich einen ganz allerliebsten Schatz ausgesucht!! :smiling_face_with_heart_eyes:
    Auch, wenn es noch ein bisschen dauert, bis Mia bei Dir einzieht, die Vorfreude, ist doch was Wunderschönes.


    Hab' ganz viel Spaß, bei und mit uns.


    L.G.


  • In meiner Familie gibt es seit kurzem auch zwei Bollerköppe.....
    gehören meinem Stiefbruder, der Ordnung halber, hat Er gleich zwei aufgenommen! :grinning_squinting_face:

    Also zwei Hunde sind ne Hausnummer, habe ich festgestellt :grinning_face_with_smiling_eyes: Ich hab im September zwei junge Golden Retriever für 17 Tage gesittet, der eine 11 Monate, der andere 19 Monate alt. Die haben mich echt an meine Grenzen gebracht :grinning_squinting_face: hier in NRW wird es aber auch grundsätzlich schwer zwei Listis zu halten, wenn man alleine ist, weil ich laut Gesetz nur mit max einem Listi Gassi gehen darf. D.h. ich müsste immer zwei Mal gehen und das du managen ist nicht so einfach. Aber mir reicht auch definitiv ein Exemplar :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Angela ganz ohne Hund - das hat irgendwie nicht so recht gepasst. :grinning_squinting_face:

    Ja, viele sind sehr überrascht, dass es so lange gedauert hat bei mir :grinning_face_with_smiling_eyes: ich musste jetzt auch leider meinen ganzen Sitterleuten beichten, dass ich zukünftig nicht mehr sitten kann, da ja 90% meiner Sitterhunde unverträglich sind. Lediglich "meinen" Noel würde ich gerne behalten, weil er mit allem und jeden klar kommt. Da werden wir dann probieren, dass Mia mit ihm klar kommt. Optimalerweise habe ich dann manchmal zwei Hunde hier und Mia hat einen festen Hundekumpel. Ich bin gespannt, wie Mia ihn findet.


    Auch, wenn es noch ein bisschen dauert, bis Mia bei Dir einzieht, die Vorfreude, ist doch was Wunderschönes.

    Ich nutze die noch freie Zeit nochmal mein "freies Leben" zu geniessen und schonmal alle gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen. Mein Ordnungsamt weiß schon Bescheid und wenn alles klappt, ist Mia schon genehmigt, bevor sie einzieht :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Ich warte noch auf Rückinfo, ob es denn eine Vorkontrolle geben wird oder nicht. Aber selbst die sollte kein Problem sein.

  • Huhu..........


    mein Bruder wollte auch nur den Rüden..... bei der Abholung, stellte sich heraus , das eine Hündin übrig geblieben war, angezahlt und nicht abgeholt.... da hat ER beide gekauft....... :grinning_squinting_face: aber Du hast recht, es ist ne Hausnummer......



    LG MARTINA

  • Weißt du schon etwas von Mias Vorgeschichte?

    Ja, die ist bekannt. Sie wurde beschlagnahmt aufgrund illegaler Haltung und Misshandlung. Sie lebte bei einem jugendlichen Paar, welches mit Drogen und Waffen handelte. Mia wurde von dem jungen Mann im Bad eingesperrt (weswegen die Nachbarn auch das Veterinäramt anriefen, weil sie tagelang bellte und jaulte) und regelmäßig verprügelt und misshandelt. Als man sie im Bad befreit hat, hatte sie eine offene, entzündete Beinwunde und hohes Fieber. Sie war auch völlig unterernährt. Alles in allem also ein beschissenes Zuhause. Sie ist deswegen auch sehr unterwürfig und schissig in ihrem Verhalten und findet Männer auch extrem gruselig. Frauen vertraut sie mehr.

  • Ja, die ist bekannt. Sie wurde beschlagnahmt aufgrund illegaler Haltung und Misshandlung. Sie lebte bei einem jugendlichen Paar, welches mit Drogen und Waffen handelte. Mia wurde von dem jungen Mann im Bad eingesperrt (weswegen die Nachbarn auch das Veterinäramt anriefen, weil sie tagelang bellte und jaulte) und regelmäßig verprügelt und misshandelt. Als man sie im Bad befreit hat, hatte sie eine offene, entzündete Beinwunde und hohes Fieber. Sie war auch völlig unterernährt. Alles in allem also ein beschissenes Zuhause. Sie ist deswegen auch sehr unterwürfig und schissig in ihrem Verhalten und findet Männer auch extrem gruselig. Frauen vertraut sie mehr.

    Puh, da wird mir beim Lesen schon ganz anders... :loudly_crying_face:
    Mein Gott, die arme Maus. :frowning_face:


    Aber jetzt fängt ihr Leben wirklich an - mit dir zusammen. :smiling_face_with_heart_eyes:


    :red_heart: liche Grüße von Carola mit Lani :pfote:


    „If you choose to live with a dog please take the time to learn about dog behavior and their individuality and who they are and what they want and need ...“ (Marc Bekoff)

  • oh ja, das kenne ich auch. Meine Dana mag auch überhaupt keine fremden Männer und ne Schißbuchse ist/war sie auch, sogar sehr. Niemand weiß, was sie in ihrer Kindheit erleben mußte, aber wenn sie dann die "Kerle" :winking_face: (wie mich ja auch) und auch fremde Geräusche, u.s.w. kennt, liebt sie sie schon fast und ignoriert laute Geräusche. Also sie wird nahezu täglich cooler und ich glaube ja, dass solche Hunde, wenn sie mal so richtig aufgetaut und warm geworden sind, eine sehr starke Bindung aufbauen.
    Ich wünsche Euch zwei Beiden auf jeden Fall megaviel Spaß und Erfolg bei der Arbeit hin zur "Normalität" :thumbs_up:

    "Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen." (Mark Twain) :Hund-smile:

  • Ja, viele sind sehr überrascht, dass es so lange gedauert hat bei mir


    Ich war nicht so sehr überrascht.
    Was Du für Daisy getan hast, war enorm. Ich hab` die Geschichte ja mitverfolgt und immer bewundert, wie Du alles geschafft hast. Da waren ja auch die enormen Behandlungskosten. :shocked:


    Deshalb habe ich sehr gut verstanden, dass Du erstmal etwas Abstand und Zeit zur eigenen Regeneration gebraucht hast.
    Allerdings hat man (oder jedenfalls ich :face_with_rolling_eyes: ) dann bald gemerkt, dass Du ohne eigenen Hund nicht wirklich glücklich bist.


    Deswegen freue ich mich jetzt echt drüber, dass die Maus bei Dir einzieht. :thumbs_up:

    Liebe Grüsse von Doris und den Jagdraubtieren Paul und Rudi

  • Wenn am die Geschichte von Mia liesst, wird einem richtig übel.


    Welch ein Glück, dass sie jetzt bei dir erleben kann, wie schön das Leben ist!
    Ich wünsch euch beiden eine wunderschöne Zeit!

    Grüsse von Susanne mit Bruno



    Nerversäge und Glücksfall --- auch Bruno genannt

  • Arme Mia. Ein Glück, dass die Nachbarin nicht weggehört hat und das Vet-Amt informiert hat und Mia da rausgeholt wurde. Jetzt beginnt bald der schöne Teil ihres Lebens.

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

  • Ja, die ist bekannt. Sie wurde beschlagnahmt aufgrund illegaler Haltung und Misshandlung. Sie lebte bei einem jugendlichen Paar, welches mit Drogen und Waffen handelte. Mia wurde von dem jungen Mann im Bad eingesperrt (weswegen die Nachbarn auch das Veterinäramt anriefen, weil sie tagelang bellte und jaulte) und regelmäßig verprügelt und misshandelt. Als man sie im Bad befreit hat, hatte sie eine offene, entzündete Beinwunde und hohes Fieber. Sie war auch völlig unterernährt. Alles in allem also ein beschissenes Zuhause. Sie ist deswegen auch sehr unterwürfig und schissig in ihrem Verhalten und findet Männer auch extrem gruselig. Frauen vertraut sie mehr.

    oh nein, wie furchtbar :loudly_crying_face:
    Jetzt wird ihr Leben anfangen! Wie alt ist die Maus denn? Und wie lange musste sie dieses Leid mit machen? (Nein, bin kein bisschen neugierig :smiling_face_with_halo: )

  • Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!!


    Was für ein wunderschönes Mädel du bald haben wirst, mit einer leider furchtbaren Geschichte! :loudly_crying_face:


    Aber ich freue mich nun darauf, bald an ihrem neuen Leben teilhaben zu können und bin schon sehr gespannt!

    Viele Grüße von Heike und den Mädels

  • Puh, da wird mir beim Lesen schon ganz anders... :loudly_crying_face: Mein Gott, die arme Maus. :frowning_face:


    Aber jetzt fängt ihr Leben wirklich an - mit dir zusammen. :smiling_face_with_heart_eyes:


    Ja, es wird definitiv eine Umstellung für mich. So einen unterwürfig sensiblen Hund hatte ich noch nie gehabt. Ich habe GsD etwas Übung durch meinen Sitterhund Noel, der ja aus Rumänien kommt und auch ne Schissbuxe ist. Bei ihm konnte und musste ich lernen viel sanfte Töne zu benutzen :grinning_face_with_smiling_eyes: das wird bei Mia nicht anders sein. Da reicht schon ein etwas strengerer Ton und sie wird total unsicher. Man merkt ihr an, dass sie bloß alles richtig machen will aus Angst vor einer Strafe. Sie biedert sich einem an, kriecht dabei aber vor Unterwürfigkeit so dermaßen auf dem Boden herum, dass sie einem schon irgendwie leid tut. Ich hoffe daher, dass sich das bald legt, sobald sie merkt, dass sie jetzt in einem Zuhause angekommen ist, wo ihr sowas nie wieder passieren wird. Sie soll ein fröhliches, offenes Hundemädchen werden, das ihr noch langes Leben in vollen Zügen geniessen darf :smiling_face_with_heart_eyes:


    Arme Mia. Ein Glück, dass die Nachbarin nicht weggehört hat und das Vet-Amt informiert hat und Mia da rausgeholt wurde. Jetzt beginnt bald der schöne Teil ihres Lebens.

    Das Schlimme ist, dass das Paar schon wieder einen neuen Hund hat. Das Ordnungsamt weiß das aber auch bereits und kümmert sich drum.


    oh nein, wie furchtbar :loudly_crying_face: Jetzt wird ihr Leben anfangen! Wie alt ist die Maus denn? Und wie lange musste sie dieses Leid mit machen? (Nein, bin kein bisschen neugierig :smiling_face_with_halo: )


    Mia wird am 18.01.2020 2 Jahre alt - also ein für mich untypischer knackiger Junghund :grinning_squinting_face: sie wurde im Februar 2019 beschlagnahmt und hat von Welpenzeit an bis zu ihrem 1. Lebensjahr bei diesem Paar verbracht. Hat leider also in ihrer wichtigsten Lebenszeit nur Mist erlebt :frowning_face: aber ich bin froh, dass es in ihrem Fall "nur" ein Jahr voller Pein war und nicht wie bei Daisy volle 8 Jahre bei 7 Vorbesitzern ...

  • na schau an, sensibel und unterwürfig. Wieder eine Dana Parallele, sie hat ihr erstes 1/2 Lebensjahr auch ziemlich mies mit ihrer Schwester zusammen verbringen müssen, die zwei wurden dann einfach bei einem Tierarzt in Osch (Kirgisistan) über den Zaun geworfen. Zum Glück beim TA und nicht in einen Teich, oder eine Müllkippe. Ach, das ist vermutlich bei allen Schissbuchsen sehr ähnlich.
    Ich muss aber auch sagen, ich habe mich sehr schnell daran gewöhnt noch mehr auf meinen Tonfall Dana gegenüber zu achten und das geht schnell in Fleisch und Blut über habe ich das Gefühl. Auch denke ich quasi immer mehr, es lohnt sich für uns beide.
    Kleine Erfolge zwar, aber ERFOLGE :thumbs_up: und diese Entwicklung zu beobachten um dann auch noch richtig stolz zu sein, über viele Kleinigkeiten, die sich nach und nach zu einem völlig anderen Gesamtbild fügen, sogar schon richtig begeistert zu sein von Hund und Mensch, das alleine lohnt sich schon finde ich immer wieder. :grinning_squinting_face: :hund-lol:
    Na gut, das ist ja schon nahezu eine Selbstbeweihräucherung :loudly_crying_face: , aber das ist mir nun einfach mal wurscht, oder Asche über mein Haupt :smiling_face_with_halo: und vielleicht trägt es ja auch noch etwas zu Deiner Motivation bei .....

    "Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen." (Mark Twain) :Hund-smile:

    3 Mal editiert, zuletzt von tomstep ()

  • Mia wird am 18.01.2020 2 Jahre alt - also ein für mich untypischer knackiger Junghund :grinning_squinting_face: sie wurde im Februar 2019 beschlagnahmt und hat von Welpenzeit an bis zu ihrem 1. Lebensjahr bei diesem Paar verbracht. Hat leider also in ihrer wichtigsten Lebenszeit nur Mist erlebt :frowning_face: aber ich bin froh, dass es in ihrem Fall "nur" ein Jahr voller Pein war und nicht wie bei Daisy volle 8 Jahre bei 7 Vorbesitzern ...

    Oh, das ist aber bestimmt auch eine schöne Erfahrung für euch beide :smiling_face: Ich dachte mir schon von dem Foto, dass sie noch recht jung aussieht.
    Ich bin wirklich sehr gespannt auf eure Fotos und Berichte. Und ich freue mich sehr für euch beide, dass ihr euch gefunden habt :red_heart:

  • @tomstep ich freue mich auf die neue Erfahrung. Ich bin hochmotiviert und weiß, dass sie genau das Richtige für mich ist, weil ich eben auch dann an mir arbeiten kann und will. Ich bin manchmal sehr hibbelig und auch mal laut, das muss ich ändern und da wird mir Mia bei helfen :grinning_face_with_smiling_eyes:

  • @tomstep ich freue mich auf die neue Erfahrung. Ich bin hochmotiviert und weiß, dass sie genau das Richtige für mich ist, weil ich eben auch dann an mir arbeiten kann und will. Ich bin manchmal sehr hibbelig und auch mal laut, das muss ich ändern und da wird mir Mia bei helfen :grinning_face_with_smiling_eyes:

    im Prinzip ist/war :winking_face: es bei mir sehr ähnlich :grinning_squinting_face:

    "Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen." (Mark Twain) :Hund-smile:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. GEORGIE 24

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      290
      24
    3. StarskySmilla

    1. Zeckenmittel - ohne Schädliche Inhaltsstoffe (Nervengift) 11

      • Susa
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      406
      11
    3. Ameise

    1. Ich bin............................ 49

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      49
      Zugriffe
      9,7k
      49
    3. Kommalea

    1. "Mein Hund ist alt." 324

      • Isa
    2. Antworten
      324
      Zugriffe
      33k
      324
    3. Murmel

    1. Welpen-Hibbel-Thread 957

      • Julia
    2. Antworten
      957
      Zugriffe
      41k
      957
    3. Jeannyfoxy