Barf Bilder

  • Hier geht es zwar um Barf Bilder, aber vielleicht passt meine Frage ja trotzdem.
    Wenn ich im Internet auf Barfseiten schaue kommt immer wieder das man ein Nahrungsergänzungsmittel zufügen soll/muss. Also Vitamine, Mineralien, Spurenelemente.
    Macht ihr das?

  • Ausser einer Kapsel Doppelherzfischöl gebe ich nix dazu.



    Bzw, ich gebe ziemlich viele Nahrungsergänzungsmittel ABER diese bekommt sie wegen ihrer Athrose, Spondylose und HD. Die würde sie bei jeder anderen Fütterungsart auch bekommen.
    (MSM, Kollagen, Ingwer+ Teufelskralle, Hagebutte. Kollagen und Hagebutte dauerhaft. MSM und Ingwer+Teufelskralle abwechselnd kurweise)
    Durch das barfen ernährt Nala sich vermutlich gesünder, abwechslungsreicher und ausgewogener als die meisten Menschen, mich eingeschlossen. Ich wüsste nicht warum da noch Vitamine etc künstlich zugesetzt werden müssen. Dann kann ich auch direkt Dose füttern.

  • Ich wüsste nicht warum da noch Vitamine etc künstlich zugesetzt werden müssen. Dann kann ich auch direkt Dose füttern.


    Das meinte ich!
    Meine Hunde bekommen auch Lachsöl. Aber ich dachte auch, wenn ich noch alle möglichen Pülverchen dazu geben muß bringt das Barfen auch nichts.

  • So und da wir grade dabei sind:
    Hier die Rentner-Sommerration für diesen Monat.
    Wenn's richtig kalt ist bekommt Nala in ihre Ration noch Kohlenhydrate in Form von zb Kartoffeln oder Nudeln. Denn die Körpertemperatur zu halten wenn's richtig kalt ist verbrennt viel Energie. Aber so ab Ende Februar/Anfang März muss das nicht mehr sein.
    Wir haben heute in der Kiste gewolftes Rind, gewolftes Gelünge vom Rind (möglichst blutig gelassen), Lachs, Rinderzunge, Hähnchenkarkassen und gewolften Pansen. Als Gemüse Zucchini, Möhren, Rote Beete, Erbsen und Brokkoli. Das Gemüse kurz aufgekocht.


  • Das waren jetzt ca 400gr auf insgesamt 11,7kg Futter.
    Also 11,3kg andere Zutaten plus 400gr rote Beete. Rote Beete ist eine ziemliche Vitaminbombe. Die macht sie schon gut im Futter.
    Sie kriegt aber auch schon mal 2 Kugeln rote Beete so aus dem Glas, die sind ja nicht groß.
    Verträgt sie auch gut.

  • Ach ne, ich hatte jetzt Wochenration im Kopf, jetzt erst richtig begriffen :kissing_face:
    Ich schriebs ja schon irgendwo, ich bin heute furchtbar peinlich :winking_face_with_tongue: :frowning_face:

    2 Mal editiert, zuletzt von Dalila ()

  • @Dalila nee, wenn ich 11,7 kg als Wochenration füttern würde wäre Nala schon geplatzt :face_with_tongue:
    Sie ist eine ca 12,5 Jahre alte, 13,4 kg schwere Cocker Spaniel Hündin.
    Ich bin beim abwiegen der Zutaten immer eher etwas großzügig, sonst müsste ich sowas machen wie 6 ganze Fischfilets und ein halbes. Oder so ein Gefrickel. Das nervt. Beim abwiegen der Einzelportionen bin ich dann eher etwas geizig (sie würde 390 gr bekommen), da ich ja viel mit Leckerchen mache und ihr auch gerne mal ein Kauteilchen zustecke.
    Die Menge oben hat jetzt für 34 Einzelportionen gereicht statt für 30.

  • @Marlis Obst füttere ich tatsächlich wenig, da sie davon schnell einen Wunden Po bekommt. Obst gibt es aus der Hand geteilten Snack. Ein Apfelschnitz für dich, einer für mich usw.
    Soweit ich weiß muss bei Gemüse (und Obst) die Zellstruktur aufgeschlossen werden da Hunde nicht über die notwendigen Enzyme dazu verfügen.
    Also soll man die pflanzlichen Futteranteile entweder pürieren oder andünsten.
    Pürieren ist mir zuviel Arbeit.
    Also kommt das ganze Gemüse in einen Topf mit wenig Wasser. Das lasse ich dann aufkochen.

  • Das Gemüse für meine Hunde wird ebenfalls gekocht. Aus den besagten Gründen

    Viele Grüße
    Dieter


    Wenn es im Himmel keine Hunde gibt - dann will ich da nicht hin.

  • Für die Kleinen muß ich beides machen, kochen und pürieren.
    Riecht es nach "roh", selbst wenn es püriert ist, gehen sie nicht dran.
    Ist es gekocht und stückig fressen sie es auch nicht.
    Willi ist das alles egal, er nimmts wie es kommt :grinning_squinting_face:

  • Püriere nur das Obst/Gemüse mit frischem Kraut, das Fleisch gibt es roh und leicht stückig.
    Knochen vom Geflügel, meist Puten- und Hähnchenhälse, Hähnchenunterschenkel.......


    Innereien werden nur ganz kurz aufgekocht, Charly mag's nur so.

  • Ich habe jetzt meine Barfration für Willi bekommen.
    Und ich bin irgendwie unglücklich damit.
    Eine Frage. Wenn ihr z.B. Reis durch Kartoffeln ersetzt, wie ist dann der Mengenunterschied zwischen den zwei Quellen um auf das selbe Ergebnis zu kommen?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Sleddogs of the Horde 822

      • Julia
    2. Antworten
      822
      Zugriffe
      53k
      822
    3. Easy

    1. Markieren fremder Hunde unterbinden 9

      • MCP0611
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      210
      9
    3. Selkie

    1. Bärtige in Salz und Pfeffer 417

      • Terri_Lis_07
    2. Antworten
      417
      Zugriffe
      24k
      417
    3. Hanca

    1. Witze 4,4k

      • Thomas
    2. Antworten
      4,4k
      Zugriffe
      533k
      4,4k
    3. Blake

    1. Fotowettbewerb - Allgemein 1,2k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,2k
      Zugriffe
      96k
      1,2k
    3. Blake