Training von / Umgang mit Fremdhundbegegnungen

  • Ich wollte auch mal wieder ein kurzes Update geben. :smiling_face:


    Eine Zeit lang hatte ich das Gefühl, dass es mit Fremdhundebegegnungen wieder etwas schlechter läuft. Ich hab das auf unsere veränderte Lebenssituation geschoben. Inzwischen "pendeln" Rico und ich zwischen meiner Wohnung und der meines Freundes, was unseren Alltag im Vergleich zu vor meiner neuen Beziehung natürlich doch deutlich verändert. Mittlerweise sind wir auch schon so weit, dass mein Freund (sofern er Zeit hat) auf Rico aufpasst, sodass ich z. B. morgens seine Wohnung verlasse und von dort zur Schule fahre, während Rico bei ihm bleibt. Außerdem haben wir dadurch, dass wir jetzt recht viel bei ihm sind, natürlich auch neue Gassistrecken inkl. neuer Hundebegegnungen. Also insgesamt ziemlich viel Veränderung, weshalb ich Ricos zeitweise etwas stärkere Anspannung eigentlich ziemlich gelassen hingenommen habe. Inzwischen hat es sich nach meinem Empfinden wieder ganz gut beruhigt; auch mein Freund meint, dass Rico auf ihn jetzt bei Hundebegegnungen entspannter wirkt. :smiling_face:


    Und diese Woche hatten wir zwei ganz tolle Begegnungen: mit Welpen. :smiling_face_with_heart_eyes:
    Den einen trafen wir bei meinem Freund um die Ecke und es war eine relativ unverhoffte "Kommt-plötzlich-um-die-Ecke-Begegnung". Der Welpe (schätzungsweise 10-12 Wochen alt) war zudem schon so groß wie Rico. Ich war dementsprechend auch erst mal darauf eingestellt, keinen Kontakt zuzulassen - aber Rico gebärdete sich ganz freundlich und wollte unbedingt hin! :fearful_face: Also haben wir vorsichtig Kontakt zugelassen, wobei beide Hunde an der Leine blieben. Der Besitzer des Welpen war auch richtig toll und griff sofort ein, sobald er das Gefühl hatte, sein Hund wird zu wild. So haben die beiden tatsächlich ansatzweise miteinander gespielt, und Rico war hellauf begeistert! :freu:
    Heute hat Rico dann den neuen Welpen meiner Nachbarin kennengelernt, eine kleine Boston Terrier-Hündin. Die war noch total schüchtern und stand eigentlich nur ganz still da, aber Rico hat sie ganz freundlich abgeschnuppert und angestupst. :smiling_face:


    Mich freut das gerade soooo sehr, da ich Rico den Umgang mit Welpen vorher gar nicht "zugetraut" hätte. Ich könnte mir auch nach wie vor vorstellen, dass es ihm zu wild werden könnte, gerade mit einem recht großen Welpen wie dem in der ersten beschriebenen Begegnung. Aber dass er erst mal von sich aus so positiv eingestellt ist und überhaupt Lust auf Welpenkontakt hat, freut mich total! :freu:

    Although I keep my social distance, what this world needs is a hug.
    Until we find a vaccination there's no substitute for love.
    So love yourself and love your family, love your neighbor and your friend.
    Ain't it time we loved the stranger, they're just a friend you ain't met yet.

    Jon Bon Jovi

  • Wir waren heute das erste mal kurz mit dem neuen Maulkorb draußen. Zum positiv verbinden: Maukorb drauf = Leckerli + Gassi
    Hatte den positiven Nebeneffekt, dass alle freilaufenden Hunde einfach eingesammelt und angeleint wurden und wir einfach entspannt weiterlaufen konnten. Ich will zwar nicht wissen, was die Leute sich dachten - gibt ja doch immer noch viele Vorurteile gegenüber Maulkorbträgern - aber ich übe grade zwei Sachen: Auf sowas zu pfeifen und meine Anliegen eindeutig zu formulieren. Beides nicht meine Stärken. Da würde ich mir gern mal vom ein oder anderen in diesem Forum anwesenden Menschen ein Scheibchen abschneiden.

  • Grundsätzlich gebe ich dir da vollkommen recht. Bei Rico bin ich da immer etwas zwiegespalten, weil er ja sehr schnell sehr heftig eskalieren kann und ich dann ggf. nicht so schnell eingreifen kann, wenn er frei ist. In der beschriebenen Situation war es zudem so, dass die Umgebung keinen Freilauf zuließ (Straße). Aber grundsätzlich sehe ich es auch so, dass Begegnungen ohne Leine günstiger sind.

    Although I keep my social distance, what this world needs is a hug.
    Until we find a vaccination there's no substitute for love.
    So love yourself and love your family, love your neighbor and your friend.
    Ain't it time we loved the stranger, they're just a friend you ain't met yet.

    Jon Bon Jovi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Fragen zum Forum 287

      • Levi07
    2. Antworten
      287
      Zugriffe
      41k
      287
    3. ATuin

    1. Delphi, Cairi und Zarie 308

      • Schattenfell
    2. Antworten
      308
      Zugriffe
      10k
      308
    3. Murmel

    1. Meine Mädels 1,9k

      • Easy
    2. Antworten
      1,9k
      Zugriffe
      142k
      1,9k
    3. Easy

    1. Der Wetter-Thread 1,1k

      • Hanca
    2. Antworten
      1,1k
      Zugriffe
      38k
      1,1k
    3. ChristinaK.

    1. Das Fräuleinchen aus Polen........................ 789

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      789
      Zugriffe
      50k
      789
    3. ChristinaK.