Ich bin stolz auf meinen Hund, weil ...

  • Heute waren sämtliche Hunde tagsüber kein Problem, ohne Murren dran vorbei.


    Dafür waren die beiden Berner jetzt im Dunkeln eine Kompletteskalation.

    Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :smiling_face:

  • Im Dunkeln passt Vicco auch mehr auf, also zumindest schieb ich es dann drauf. Irgendwas scheint hier momentan auch ganz interessant/verdächtig zu sein abends so in unserer Straße - aber keine Ahnung was es ist. Ich seh und hör nix und riechen kann ichs nich.

    Wir müssen ja so wie so denken. Warum dann nicht gleich positiv?

  • Das ist irgendwie bei den meisten Hunden so.
    Susi bspw ist tagsüber Fremden Menschen gegenüber desinteressiert bis offen, und sobald es dunkel ist, werden sie kritisch beäugt und wenn besonders komisch, auch mal angekläffert. Und natürlich war sie dann auch Marderscharf.
    Lilo ist nachts grundsätzlich im Aufpassermodus. Also alles ist vor allem noch gruselige und potentiell eher gefährlich. Und man weiß natürlich dass sämtliche Wald Tiere dann auch ihren Weg in die Stadt finden. Da springt gelegentlich mal der Fuchsradar an.



    Aber man sollte auch hinzufügen dass die beiden Berner grad mal ein paar Straßen weiter unten wohnen. Sie Pöbeln immer hihterm Zaun, und sind auch wenn wir sie treffen schnell am drohfixen und rum stänkern.
    Hintern Zaun sind sie egal, und tagsüber wars bisher meist gut möglich ohne Motzerei vorbei zu gehen. Kann auch gut sein dass sie im Dunkeln auch einfach viiiiiiel bedrohlicher wirken.

    Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :smiling_face:

  • Das Phänomen sehe ich hier übrigens besonders deutlich an Gegenständen.
    Es braucht nur irgendwo ein Ball, eine Mülltüte oder irgendetwas was dort normalerweise nicht liegt herum liegen, und schon bekommts Schnauz eine Monsterbürste, versteift, knurrt, bellt das Objekt an ( bei gleichzeitiger Bereitschaft nach hinten zu flüchten).
    Tagsüber is das dann egal, oder "Ach, is ja nur...", aber nachts dauert es erstmal eine Zeit lang bis sie bemerkt dass sie die Mülltüte nicht frisst.

    Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :smiling_face:

  • FFFFF- ich platze!!! :grinning_squinting_face: :grinning_squinting_face:
    Wir spazieren so vor uns hin, plötzlich stellt Lola ihre Ohren auf (das eine eben so weit es geht). Ich rufe ihren Namen, sie guckt zu mir, ich sagen weiter gehen. Sie trabt ein paar Schritte guckt dann wieder in die Richtung, ich sage wieder: nein, wir gehen weiter.
    Und dann sehe ich am unteren Ende der Wiese, ca. 30/40m entfernt zwei Leute mit Schäferhund.
    und wir gehen einfach vorbei. OHNE Leine, OHNE ernsthaften Versuch hinzukommen, OHNE bellen etc.
    :shocked:
    :grinning_squinting_face: :grinning_squinting_face: :smiling_face_with_heart_eyes:
    Danach die Hundebegegnugennim Dorf auch alle suuuuuper.
    Ich raste aus :face_with_tongue:

  • Ich bin auch ein bisschen stolz auf n Fred!!!! :smiling_face: Heute morgen haben wir drei Rehe gesehen....... finde ich ja immer zu schön.......
    Fredi hat Null Anstalten gemacht, dahin zu kommen... bei Vögeln, Katzen versucht Er es schon ab und zu.......
    Die haben uns beobachtet und wir die Drei.... Fredi hat nur ein bissl rumgefiept, das war s
    Wahrscheinlich von der Größe beeindruckt..... :face_with_rolling_eyes:
    Wanda bekommt sowas nicht mehr mit........
    Fazit: Gut zu Wissen!


    LG MARTINA

  • Vicco machts echt gut.
    Heute war ja J mit auf der großen Hunderunde und Vicco läuft toll frei - auch wenn ich regelmäßig keinen Herzkasper bekomme, weil er mal hinter einer Hecke verschwindet an einer Stelle und es dann schon mal 3 Sekunden dauert bis er kommt. Aber er kam, hat und aber nicht gleich gesehen, hab ich dann nochmal gerufen und dann kam er sofort. Voll super von ihm, heute kam er jedes Mal quasi sofort :thumbs_up:


    Und auf der kleinen Wiese wo wir immer gehen haben wir dann sogar zu dritt gespielt. Also bin ich nicht nur mit Vicco umeinander gerannt sondern J hat sich spontan anstecken lassen und mitgemacht. :thumbs_up:

    Wir müssen ja so wie so denken. Warum dann nicht gleich positiv?

  • Ihr Streber, alle miteinander! :thumbs_up:
    Nee, super macht ihr das.

    LG Petra mit Andy


    Mein Hund ist ein Dacia. Das Statussymbol für alle die kein Statussymbol brauchen... :grinning_squinting_face:

  • Ich bin auch mal wieder richtig stolz auf Möppi! Gestern hatten wir drei Hundebegegnungen und vorgestern zwei. Und bei allen hat er sich mega zusammen gerissen und sich nur an mir orientiert. Und das wo die eine wirklich "eng" war.
    Er hat zwar vor Anspannung gequietscht, aber keinerlei anstanlten gemacht in die Leine zu gehen und zu pöbeln.
    Das Verhalten müssen wir jetzt noch festigen. Aber das wird. Der Frühling kommt und die Hundebegegnungen häufen sich also wieder!

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Ich freue mich mit euch mit uns heute auch mal wieder über die eigenen Hundemädchen :grinning_face_with_smiling_eyes:
    Bei uns sind nicht Hundebegegnungen schwierig, sondern Begegnungen mit anderen Tieren. Faye jagt und bellt alles an, was kein Hund ist und heute sind wir gleich drei Pferden begegnet, die ziemlich dicht an uns vorbei liefen (Abstand ca. 1,5m). Faye war zwar angespannt und behielt die Pferde genau im Blick, als sie auf unserer Höhe waren, aber danach schaute sie zu mir und suchte konzentriert nach Leckerlies, die ich ihr auf den Boden fallen lassen habe.

  • Hey, Eure Schnuffels, sind klasse!!! :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
    Ich, bin ja schon froh, wenn Micky nicht versucht, andere "zu fressen!!" :shocked:


    L.G

  • Weil sie 1. Den Hund nicht gefressen haben und 2. Danach wieder einfach so weitergelaufen sind, als wär nix gewesen


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe Grüße von Julia, der Hound-Gang und den Flusen.

  • Und jetzt bin ich nochmal super stolz :smiling_face_with_heart_eyes:


    Heute haben wir auf unserer Runde wieder einen extrem kläffenden, eskalierenden Hund getroffen, der aber zum Glück an der Leine war und Toshi ist einfach vorbei gelaufen :smiling_face_with_heart_eyes:


    Ich bin soooo froh, dass Toshi sich durch den Vorfall nicht beeinflussen hat lassen.

    Liebe Grüße von Julia, der Hound-Gang und den Flusen.

  • Sehr gut. :thumbs_up:

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina


    Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
    Suzanne Clothier

  • Kannst stolz sein!
    Ich hatte ja mit Vicco auch so Probleme und hab mir Rat von meiner Trainerin gesucht, die meinte glatt, dass würde mich vermutlich mehr aus der Bahn werfen als Vicco. Das war das letzte Mal als Billy in ihn reingerauscht ist und er direkt den nächsten anderen Hund fressen wollte. Ich dachte, jetzt muss ich wieder ganz von vorn anfangen, aber so wars gar nicht. Man muss sich manchmal wundern.

    Wir müssen ja so wie so denken. Warum dann nicht gleich positiv?

  • Heute im Zooladen bemerkte ich nicht dass eine Frau hinter uns stand. Was mich überrascht hat ? Lilo hat einfach nur interessiert geschnuffelt ohne Tendenz krötig zu werden :winking_face_with_tongue:
    Also Interesse gezeigt! Auf positiv!


    Dafür hat sie mich dann vor einer Vogelscheuche beschützt. :face_with_rolling_eyes: Aus Stroh, kleiner als sie, mit einer großen Keramikschnecke davor.
    Ich konnte mir ehrlich das Lachen nicht verkneifen während sie ins Gebüsch sprang und die bööse bööse Liliputanervogelscheuche gestellt und verbellt hat :hahaha: ( eigentlich ist das nicht so witzig, aber irgendwie doch)

    Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :smiling_face:

  • Wir haben hier immer mal ein Wildgänsepaar zu Besuch. Heute waren erschwerte Bedingungen, eine Gans drinnen im Grund und eine außerhalb, die haben natürlich übelst miteinander geschnattert. Lucky hat es gar nicht so mitbekommen, aber Aslan hat es interessiert und er stand und guckte. Ich mein "weehe" mit Finger hin und her abgelassen und er stand und stand, sogar als beide wegflogen.
    Das beide die Hühner nicht anrühren, weiß ich ja, aber die Gänse sind ja nur Besucher. Bei Raubvögeln reagiert Aslan nicht so freundlich.

    Liebe Grüße von Karola mit Lucky und Aslan :smiling_face:

  • Aslan macht bei euch einen super Job!
    Genau wofür er geboren wurde.

    LG Petra mit Andy


    Mein Hund ist ein Dacia. Das Statussymbol für alle die kein Statussymbol brauchen... :grinning_squinting_face:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Der Wetter-Thread 2,1k

      • Hanca
    2. Antworten
      2,1k
      Zugriffe
      73k
      2,1k
    3. Susa

    1. Dina, der kleine Gauner 167

      • Selkie
    2. Antworten
      167
      Zugriffe
      7,5k
      167
    3. DogGirl

    1. Fotowettbewerb - Allgemein 1,2k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,2k
      Zugriffe
      100k
      1,2k
    3. Easy

    1. Fotowettbewerb - Hund 3k

      • Skadi
    2. Antworten
      3k
      Zugriffe
      218k
      3k
    3. Lesko

    1. Witze 4,5k

      • Thomas
    2. Antworten
      4,5k
      Zugriffe
      549k
      4,5k
    3. Blake