Inkontinenz

  • Meiner Meinung nach ist es da so, je mehr man draus was besonderes macht, desto komischer findet es der Hund.

    Das ist auch meine Erfahrung. Pepper hatte mal eine Wunde an der Leiste, an der sie immer rummachen wollte. Auf einen Trichter wollte ich verzichten also hab ich ihr auch so ein Höschen angezogen. Kommentarlos drauf und fertig. Sie konnte die ersten Schritte dann zwar fast nicht mehr laufen :face_with_rolling_eyes: , aber dann war´s ok für sie.

    Viele Grüße von Heike und den Mädels

  • Ich klinke mich ein.

    Mein Mann ist von Kiaras Auslaufen genervt, was langsam zu Krisen unserer Beziehung führt.

    Habt ihr Tipps für Windeln für Hündinnen? Kiara ist mittelgroß und wiegt 14 kg.

    Gerne wiederverwendbare Windeln mit Einlagen :smiling_face:

  • Ich klinke mich ein.

    Mein Mann ist von Kiaras Auslaufen genervt, was langsam zu Krisen unserer Beziehung führt.

    Habt ihr Tipps für Windeln für Hündinnen? Kiara ist mittelgroß und wiegt 14 kg.

    Gerne wiederverwendbare Windeln mit Einlagen :smiling_face:

    Woher kommt denn die Inkontinenz? Vielleicht mal mit Tropfen versuchen?Meine Erfahrungen mit Windeln sind keine guten. Gerade bei Hündinnen, die haben sehr schnell wunde Stellen durch den scharfen Urin, wenn sie sich die Hosen/Windeln eh schon nicht selber ausziehen.
    Ich würde bzw habe Inkontinenz Unterlagen gekauft und auf dem Sofa (wenn sie drauf darf) und in ihren Bettchen/Decken gelegt, das ging besser.

    Inkontinenz (Blasenschwäche) bei der Hündin - Tierarztpraxis Dr. Rogalla + Dr. Rummel
    Die Unfähigkeit der Hündinnen ihren Urin zu halten, ist für Hund und vor allen für Sie als Besitzer-in ein großes Problem, egal, ob der Urin tropfenweise oder…
    tierarztpraxis-rogalla-rummel.de

    Hier steht ne Menge darüber drin, ich würde mal den Sirup versuchen.

    Einmal editiert, zuletzt von Mila1103 ()

  • Woher kommt denn die Inkontinenz?

    Da schließe ich mich an, weißt du, woher es kommt?


    Pepper ist auch inkontinent gewesen, als mittlerweile 8 Jahre alte Hündin die leider sehr früh schon kastriert wurde ist sie im Laufe der letzten Monate undicht geworden.


    Ich habe diverse Sachen ausprobiert, einige Kräutermischungen usw. Es ist besser geworden, war aber nie weg.


    Ich hab mich dann beim Tierarzt beraten lassen und sie bekommt nun was schulmedizinisches (Caniphedrin) und das funktioniert Bombe, seither ist sie komplett dicht.


    Und als sie noch nicht dicht war haben wir mit Unterlagen gearbeitet, weil sie hat es ja selber gemerkt und immer sofort angefangen es wegzuschlecken, dann konnten wir sie schnell rauslassen, ging also nicht sooo arg viel daneben.


    Ich hab eine Kundin mit einer Rolli-Hündin, die sowohl Kot - als auch Urin-inkontinent ist. Und die arbeitet mit ganz normalen Baby-Windeln, das funktioniert bei ihr prima, allerdings fehlt dieser Hündin auch die Rute, deswegen geht das ganz gut damit...

    Viele Grüße von Heike und den Mädels

  • Kiara verliert Urinpfützen. Sie tröpfelt nicht, sie läuft richtig aus.

    Kastriert wurde sie in März 2009.

    Den Sirup habe ich gerade rausgesucht. Das werde ich wegen den Wechelwirkungen vermutlich nicht geben können. Sie hat Nieren-, Leber- und Bauchspeicheldrüsenprobleme, weswegen sie bereits einiges an Medikamten bekommt.

    Ich denke, ich muss meine Tierärtzin dazu befragen.

  • Aber naturheilkundlich gäbe es Möglichkeiten, bei Pepper haben sie zwar leider nicht zu 100% geholfen, aber immerhin die Situation verbessert.


    Es gibt da einiges auf dem Markt bei zum Beispiel Aniforte oder auch perNaturam, allerdings bei ihr hat schlichtes Kürbiskernmehl unters Futter gemischt den besten Effekt gehabt.

    Viele Grüße von Heike und den Mädels

  • Meine Erfahrungen mit Caniphedrin sind sehr gut, vor allem da ich die Dosis nach einer kurzen Weile halbiert habe. Jeden zweiten Tag tut's auch. Das einzige Mal, wo es nichts geholfen hatte, war als Ginger Cushings bekam.

    Ob es noch zusätzlich zu den anderen Medis geht, sollte deine TÄ beurteilen.

    Einmal editiert, zuletzt von Murmel ()

  • Kürbiskernmehl darf ich Kiara nicht geben. Zu viel Fett. Das schlägt auf die Leber und Bauchspeicheldrüse.


    Ich werde noch zurück gerufen, ob ich einen Termin brauche oder so ein gewisses Medikament abholen darf. Da muss allerdings erst Rücksprache gehalten werden.

  • Ich klinke mich ein.

    Mein Mann ist von Kiaras Auslaufen genervt, was langsam zu Krisen unserer Beziehung führt.

    Habt ihr Tipps für Windeln für Hündinnen? Kiara ist mittelgroß und wiegt 14 kg.

    Gerne wiederverwendbare Windeln mit Einlagen :smiling_face:

    Motte hatte vom Fressnapf die "simple Solution" Windel und ich habe da Inkontinenzeinlagen reingeklebt. Hat bei ihr einwandfrei funktioniert (und ich habe nach 2 Tagen größere Einlagen gekauft, weil sie es entspannter laufen ließ mit der Windel, da habe ich erst gemerkt, wie sehr sie vorher die Backen zusammengekniffen hat um nicht in die Wohnung zu tröpfeln).

    Liebe Grüße
    Selkie

  • MfG Melanie mit Blacky&Geordi im Herzen & Joran an meiner Seite
    Manchmal lese ich über jemanden, der mit großer Autorität sagt, dass Tiere keine Absichten und keine Gefühle haben, und ich frage mich:" Hat der Typ denn keinen Hund?"(Frans de Waal)

  • Isa Tiffany hat mit ihren 12-14 kg Windeln entweder in 5 oder in 6. Ich schneide einen Spalt für die Rute und tagsüber trägt sie die. Nachts hat sie ein Höschen mit Inkontinenzeinlage und Windel drüber. Klappt gut und sie ist nie wund.

    Bis auf Caniphedrin hab ich so ziemlich alles durch und nichts hat funktioniert deswegen hat sie jetzt den Schutz an und gut ist.

    "Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality." (Terry Pratchett)

  • Keks ist die letzten Wochen auch stark ausgelaufen, also mit richtig großen Pfützen und das Tag und Nacht. Nach ein bisschen rumprobieren hat es am besten mit waschbaren Windeln für Hündinnen geklappt, in die ich Inkontinenzeinlagen geklebt hatte. Zwei Stück überlappend, damit sie links und rechts von dem Rutenloch noch verlaufen sind, ansonsten ist der Urin da ausgelaufen. Zusätzlich waren die Liegeplätze mit Inkontinenzunterlagen (waschbare aus dem Sanitärbereich) ausgelegt.


    Bei den Kinderwindeln hatte ich das Problem, dass die Klettverschlüsse nicht gehalten haben. Und man muss auf die Füllung achten, wenn man ein Loch für die Rute reinschneiden muss. Manche haben so Kügelchen drin und die fallen sonst raus.

  • Ich soll von Kiara noch Urin einfangen, um eine Blasenentzündung auszuschließen, kann allerdings morgen ein Medikament abholen, welches Kiara bei ihren Organschädigungen nehmen darf.

    Wegen Windeln werde ich auch mal gucken. :smiling_face:

  • Ich habe Incurin 1 mg Tabletten erhalten. Ich soll mit einer Tablette pro Tag anfangen. Je nachdem, wie es sich entwickelt auf eine halbe Tablette reduzieren oder auf zwei Tabletten erhöhen.

  • Ich habe Incurin 1 mg Tabletten erhalten. Ich soll mit einer Tablette pro Tag anfangen. Je nachdem, wie es sich entwickelt auf eine halbe Tablette reduzieren oder auf zwei Tabletten erhöhen.

    Dann drücke ich mal die Daumen das es ihr hilft :smiling_face:

  • Da es ja jetzt auch um Inkontinenz, bzw ein Medikament dafür geht:

    Nala hat ja Propalin bekommen.

    3x tägl 2ml.

    Ich vermute das sie das so erstmal nicht vertragen hat und deswegen gestern Abend und heute morgen gebrochen hat. Heute morgen wollte sie es auch mit nix vermischt aufnehmen.

    Auf @Mila1103 guten Rat hin hab ich ihr dann heute Mittag nur 1ml unter die halbe Futteration gemischt. Das hat sie dann auch gefressen, wenn auch langsam und zögerlich.


    Und auch wenn das vllt komisch klingt: aber sie schleckt viel weniger und scheint auch nicht zu tröpfeln.

    Vllt liegst nur daran das die Wunde versorgt ist? Das das AB so schnell anschlägt? Vllt wirklich schon am Propalin.

    Vielleicht auch an allem ein bisschen.

    Aber aktuell ist sie ganz trocken und geht weder an Wunde noch Genitalbereich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Welpen-Hibbel-Thread 964

      • Julia
    2. Antworten
      964
      Zugriffe
      41k
      964
    3. Terri_Lis_07

    1. Stressiges Hundespielen 4

      • Sora
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      77
      4
    3. Sora

    1. "Mein Hund ist alt." 329

      • Isa
    2. Antworten
      329
      Zugriffe
      33k
      329
    3. Easy

    1. Was hat euch heute gefreut? 1,4k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      77k
      1,4k
    3. Susa

    1. Delphi, Cairi und Zarie 503

      • Schattenfell
    2. Antworten
      503
      Zugriffe
      19k
      503
    3. Hennesks