Schlachtabfälle ?

  • Hallo , nach längerem Suchen haben wir endlich einen Bauern gefunden der zuhause schlachtet, und solche Teile wie Rinderherz, Lunge , Schlund usw abgibt.
    Nun kann man dort auch "Schlachtabfälle " bekommen. Das wäre Fleisch das nicht verwertbar ist , weil z.B. eingeblutet . Kann man das auch füttern? Das dürfte ja in dem Sinn kein "Abfall " sein, oder ?


    Liebe Grüße
    Claudia


    Ach so, wir fahren am Freitag das erst Mal dort hin.

  • Hallo,


    ich bekomme auch öfter mal Schlachtabfälle vom Alprind.


    Schnippel dann Alles klein,
    koche es, packe es ab in Portionen und friere es ein.


    Und je nach Bedarf,
    nehme ich es Abends raus für den nächsten Tag.


    Fütter aber hauptsächlich getreidefreies Trockenfutter,
    Kauknochen, Öle, Leckerchen...


    Lieben Gruß,
    Carmen

  • Ich sehe da jetzt auch kein Problem.


    Im Futter ist ja auch alles mit drin und letzendlich braucht ja auch der Hund alles vom Beutetier, auch die Schlachtabfälle.


    Ist immer sehr praktisch wenn man da eine gute Quelle hat.

  • klar kannst du das nutzen, wir bekommen auch ganz viel das für den menschlichen Verzehr nicht mehr geeignet ist und dafür reicht ja schon dass das Tier einen blauen Fleck hatte... Schwachsinn, was da so weggeschmissen wird!

    Pudelverrücktsein ist schön- es kann nur nicht jeder!

  • So, wieder zurück und tüchtig am schnippeln. Ich will ja nicht barfen , sondern den Hunden einfach ein, zweimal die Woche rohes Fleisch füttern. Eine grobe Richtline habe ich auch schon, halt ohne Kräuter und Zusätze.


    Deshalb meine mehr oder weniger dringende Frage...ist Herz Muskelfleisch oder zählt es zu den Innereien?

  • Danke für die Antwort :smiling_face:




    Bei vier Hunden ist mir das etwas zu viel . Aber ich versuche ja oft roh zu füttern, einer meiner Hunde verträgt nur ein bestimmtes Nassfutter und ein anderer ist noch Welpe/Junghund, da ist mir barfen zu heikel.

  • Herz zählt nicht zu den Innereien und kann öfters gegeben werden.


    Schau mal:



    dazu ist zu sagen, dass du Schweinefleisch schon geben kannst, allerdings gekocht (Aujeszky Virus)

    Liebe Grüße,




    Lisa und ihr sanfter Raser :red_heart:

  • Hallo Lisa,
    In der Broschüre " Barf" von Swanie Simon auf Seite 25. Schreibt sie, dass Herz zwar Muskelfleisch ist, sie ordnet es aber den Innereien zu, deshalb schrieb ich es so.
    Ich füttere eh nach meinem Bauchgefühl und hatte bisher keine Probleme. Ich berücksichtige die wichtigsten Grundsätze und achte auf Abwechslung.
    Dein Beitrag ist toll und so mache ich es.
    LG
    Marlis

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Marlis hat Geburtstag! 13

      • Hanca
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      86
      13
    3. Malinette

    1. StarskySmilla hat Geburtstag! 15

      • Hanca
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      219
      15
    3. Pixi

    1. Seifensiederei 81

      • Easy
    2. Antworten
      81
      Zugriffe
      2k
      81
    3. KuNiRider

    1. Was habt ihr euch zuletzt gekauft? 1,6k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,6k
      Zugriffe
      83k
      1,6k
    3. Marlis

    1. Kiara - Mein Herz | 05.11.2004 - 26.07.2022 38

      • Isa
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      938
      38
    3. CrazyDogs