Seit erstem Januar Leinenpflicht in Berlin

  • War zuvor keine Leinenpflicht in Berlin? :astonished_face:
    Bei uns hier auf "dem Land" ist schon immer Leinenpflicht - nur halten sich die Wenigsten dran :winking_face:

    Viele Grüße


    Schlupi & Lilli


  • Ach echt @Schlupito? Ihr habt bei euch Leinenpflicht am See? In welcher Stadt denn? Und nur in der Stadt oder auch außerhalb? Wir sind ja grad mal paar Kilometer weg vom See hoch ins Allgäu, von Leinenpflicht keine Spur - nur halt in der Brut - und Setzzeit im Wald, aber das versteht sich von selbst. In einigen Wäldern hier hängen mittlerweile Schilder für die Hundehalter in der um Leinenhaltung auch außerhalb dieser Zeiten gebeten wird, aber ne offizielle Pflicht ist es nicht...

    Viele Grüße von Heike und den Mädels

  • In "unseren" Gemeinden ist es so geregelt, daß an den Ortsgrenzen von "Städten" oder "Märkten" ein Schild zur Leinenpflicht angebracht ist. Dort herrscht dann also im geschlossenen Bereich Leinenpflicht, in allen anderen Dörfern, Weilern usw. nicht und überall sonst (freies Land) dürfen die Hunde auch frei laufen; sinnvoll natürlich nur, sofern sie abrufbar sind.


    Wer keinen abrufbaren Hund hat, der dann mal einige 100 Meter sich "aus freien Stücken, ev. gar jagend" entfernt, naja, .... das wäre halt schlecht. Weil der Jäger die gesetzliche Handhabe hätte, ihn abschießen zu dürfen (wegen Wilderei).


    Wie schön, daß ich in Bayern leben darf.
    Die Hundeverordnungen anderer Bundesländer würden mir das Halten speziell meines Hundes immens erschweren oder gar unmöglich machen.


    Wo bleibt denn da der Spaß für das Wauzi, wenn es immer nur an der 2-Meter-Leine laufen darf??

  • Wie schön, daß ich in Bayern leben darf.
    Die Hundeverordnungen anderer Bundesländer würden mir das Halten speziell meines Hundes immens erschweren oder gar unmöglich machen.

    Naja, soooo frei ist man in Bayern nun auch wieder nicht. SoKas der Klasse 1 darfst hier gar nicht halten, bei den Nachbarn in Ba-Wü sehr wohl, da sind die toleranter was das betrifft...

    Viele Grüße von Heike und den Mädels

  • Am Strand, am Deich, in der Stadt ..... Leinenpflicht. Am See Hundeverbot! Freilauf in Hundeauslaufflächen.
    Mich wundert, dass erst jetzt Leinenpflicht in Berlin besteht. Ich finde es ok.
    LG

  • Vorher war in Berlin Leinenpflicht in öffentlichen Parks, im Nahverkehr und bei größeren Menschenmengen. Keine Leinenpflicht war auf öffentlichen Straßen/Gehwegen und in Auslaufgebieten.
    Ich hab ja diese Regelung nie verstanden, warum Hunde im Park nicht frei laufen dürfen, auf der Straße aber schon.
    Daher finde ich die jetzige Regelung nur sinnvoll!
    Aber mal ehrlich: Wer vorher seinen Hund frei laufen lies, wird es auch jetzt weiterhin machen, denn um das neue Gesetz zu kontrollieren, gibt es 1. nicht genug Personal und 2. wird es die Jenigen die ihren Hund frei laufen lassen haben jetzt auch nicht doller interessieren, als vorher.


    Ein Glück betrifft mich das nicht mehr :smiling_face:

  • in der Brut/Setzzeit ist das überall, im Wald wenigstens selbstverständlich (für mich zumindest), aber sonst .... hier bei mir gibts kaum Leinenpflicht. Verbot von Hunden auf Kinderspielpläzen und sowas gibts hier auch. Aber das finde ich auch absolut okay.
    Allerdings in einer Stadt wie Berlin, mitten in Wohngebieten, wäre das auch für mich selbstverständlich.
    Mich betrifft das zum Glück gar nicht, ist also nur meine persönliche Meinung.

    "Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen." (Mark Twain) :Hund-smile:

  • Hallo JaNu!


    Ich hab ja diese Regelung nie verstanden, warum Hunde im Park nicht frei laufen dürfen, auf der Straße aber schon.

    Diese in meinen Augen total bescheuerte Regel gibt es in Mainz auch. :thumbs_down: Wenn man hier den Hund frei laufen lassen möchte muss man schon etwas hinausfahren. Theoretisch hätten wir sogar ein Gebiet in 5 Minuten Fußweg, doch leider sind da zu viele Tutnixe mit ihren ignoranten Haltern. :thumbs_down: Fällt also auch aus. :frowning_face:


    Liebe Grüße,
    Wulf und Dumbledore

    mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung

  • Der Kreis Wesel, ist da knallhart!!
    Die Hunde, dürften nur "in der Stadt" frei laufen,,, :shocked:
    In sämtlichen Parks, gilt ganzjährige Leinenpflicht.
    Das Ordnungsamt, hat personell richtig aufgerüstet und ist ständig, in allen Parks unterwegs.
    Beim ersten Verstoß, wird nur verwarnt und die Personalien aufgeschrieben.
    Jeder weitere Verstoß, kostet angeblich 35 Euro,,,,nach oben offen!!
    Was mich letztens geärgert hat, eine alte Dame, ging mit ihrem süßen Dackel-Opi, ohne Leine.
    Selbst sie, wurde verwarnt und ziemlich rüde angegangen.
    Das Tier ist 14 Jahre und kann kaum noch laufen!! :motz:
    Mittlerweile, taucht das OA auch mit Vorliebe an Sonn-und Feiertagen auf, da kein HH dann mit ihnen rechnet.
    L.G.

  • Es ist bei uns überall Leinenpflicht. Wirklich überall. In Singen, in Konstanz, in Radolfzell, selbst in den "kleinen Städten" wie Engen, Aach oder Tengen ist Leinenpflicht.
    Ich kenne es gar nicht anders. Es wird zwar geduldet, dass der Hund außerhalb der Ortschaften "mal" offline läuft, dafür muss er aber folgen. Es wurde auch öffentlich ausgehängt, wer dabei erwischt wird, dass er die Hinterlassenschaften seines Hundes nicht entfernt, hat mit einem Bußgeld zu rechnen. Finde ich in Ordnung.
    Die Leinenpflicht ist das eine, ich lasse Lilli auch mal im Park abseits offline laufen oder bei uns draußen an den Feldern und Wiesen. Alles kein Problem. Aber innerorts - Leine dran.

    Viele Grüße


    Schlupi & Lilli


  • Oha @Biggi das hört sich nach "wir setzen knallhart um und zocken ab" an ...


    Eigentlich haben die Beamten ja einen gewissen Ermessensspielraum, und bei der alten Dame hätte es sicherlich gelangt, sie freundlich drauf hinzuweisen.



    Wie wird das mit der Leinenpflicht in den Parks denn allgemein umgesetzt? Darf sie nur 2 Meter lang sein oder darf man die Hunde an die Flexi oder Schlepp nehmen?


    Ich frag so doof, weil ich schon lange nicht mehr in Stadtbereichen lebe - und es hier auf dem Land fast schon ZU locker zugeht.

  • Hallo, hier spricht Berlin!
    Wie @JaNu schon schrieb, in den Parks war schon immer Leinenpflicht, öffentliches Straßenland ist erst jetzt dazu gekommen.
    Leinenlänge 1 Meter! Offline dürfen nur Hunde die länger als 3 Jahre beim HH sind und der muss dann auch einen Hundeführerschein haben ( Kostenpunkt so um die 300 €).
    Es gibt 2 große Hundeauslaufgebiete. Eins im Norden und eins im Süden, wo aber auch Jogger, Radfahrer und Kinder Freigang haben.
    Selbstredend bist du als HH immer Mode, wenn dein Hund einen Jogger oder Radfahrer behindert ( bis hin zu angebotener und / oder verabreichter Kloppe für Hund und/ oder Halter). Selbst beobachtet!
    Das OA wendet sich bevorzugt an ältere Herrschaften mit alten Hunden!
    Häufchen werden fast nur von "Oma Mienchen" und "Opa Willi" entfernt!
    Berlin ist zu einer Stadt der Hundehasser mutiert.
    Sogar der Badesee im südlichen Auslaufgebiet ist für Hunde gesperrt, weil die ganzen Hipstereltern ausgerechnet DA mit ihren Gören baden gehen müssen.
    Ist ja nicht so, dass es hier in Berlin endlos viel Grün und Wasser gibt :schimpf: !
    Mal sehen, ob das OA diesen Sommer am Flughafensee Kontrollier, oder ob wir HH dort weiterhin unsere Ruhe haben. Da hat sich das OA nämlich nicht hingetraut, weil da sehr viele "Rocker" mit ihren Hunden sind.
    Eigenartiger Weise ging es da immer friedlich zu.
    Sorry diese ganze neue Hundeverordnung ist für den Ar...!

    Liebe Grüsse
    Andrea



    Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :smiling_face_with_heart_eyes:
    Walt Disney

  • Es ist bei uns überall Leinenpflicht. Wirklich überall. In Singen, in Konstanz, in Radolfzell, selbst in den "kleinen Städten" wie Engen, Aach oder Tengen ist Leinenpflicht.

    Ah ok, du bist also ganz vorne am See. Ich bin ja auf der anderen Seite hinten, und in Lindau gibt´s keine generelle Leinenpflicht, außer an öffentlichen Plätzen usw. Sogar auf der Lindau-Insel laufen Hunde frei herum, Hunde dürfen auch mit in den Bodensee zum Baden, alles kein Thema...

    Viele Grüße von Heike und den Mädels

  • @Bingwu



    Wie wird das mit der Leinenpflicht in den Parks denn allgemein umgesetzt? Darf sie nur 2 Meter lang sein oder darf man die Hunde an die Flexi oder Schlepp nehmen?

    Über die Länge, der Leinen, hat sich hier nur ein "Herr", des OA geäussert.
    Man nennt ihn auch "Klein Adlerauge",,,, :pouting_face:
    ER meinte, es müsse eine Kurzleine sein.
    Die anderen Herren meinten, es spielt keine Rolle, welche Leine es ist, oder wie lang sie ist.
    Wichtig wäre nur, dass der HH, sie in der Hand hält.
    L.G.

  • Also über die Länge der Leine wurde bei uns auch nie ein Wort verloren. Hauptsache, der Hund ist an der Leine dran und der HH hält sie fest. Ob "feste" Leine oder Flexi-Leine ist da scheinbar wurscht.

    William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“

  • Sorry daß ich so explizit nachfrage, weil ich mich nämlich damit beschäftigen mußte - aufgrund der Rasse meines Hundes - daß ich mit ihr nicht einfach in jedes Bundesland reisen darf, ohne bestimmte Auflagen zu erfüllen.


    Wir haben Leine und Geschirr sowie Halsband, die Leine ist 2 m lang. Das ist meistens die Auflage lt. den Hundeverordnungen der Bundesländer, wo diese Hunderasse auf der Liste steht.
    Maulkorb hab ich natürlich auch, wird aber erst nach dem 9. Monat nötig.


    Naja, man will ja nichts falsch machen, Anzeigen braucht man nicht und auffällig will man auch nicht werden.



    Ich finde es aber, allgemein gesprochen, sehr sehr schade, daß wegen einiger weniger uneinsichtiger und rüpelhafter Hundehalter gleich ganze Gruppen "moralisch verurteilt" werden.

  • Moin :thumbs_up:
    Ovtcharkas (und dann auch noch nur Kaukasen ?!) sind ausschließlich in Hessen und in Hamburg auf den "Rassistenlisten" :hund-wtf: in Deutschland.
    Na ja, das diese Listen in etwa so sinnvoll sind wie ein Kropf ist natürlich trotzdem klar. Aber immerhin sind es "nur 2" von allen 16 Bundesländern ... und eins davon ist auch noch Hamburg, also nicht gerade das größte Bundesland :winking_face:

    "Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen." (Mark Twain) :Hund-smile:

    2 Mal editiert, zuletzt von tomstep ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Welpen-Hibbel-Thread 916

      • Julia
    2. Antworten
      916
      Zugriffe
      40k
      916
    3. Terri_Lis_07

    1. Kleine Tierchen 324

      • Hanca
    2. Antworten
      324
      Zugriffe
      32k
      324
    3. Kraeutergeist

    1. Staubsauger Thomas Pet and Familiy Aqua+ 3

      • Susa
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      88
      3
    3. Easy

    1. Das Fräuleinchen aus Polen........................ 954

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      954
      Zugriffe
      57k
      954
    3. Amica

    1. Kati88 hat Geburtstag! 13

      • Hanca
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      199
      13
    3. CrazyDogs