Das Wilde im Hund - oder auch, warum große Hunde den kleinen gefährlich werden können

  • Hallo Kekri!


    Es gibt gerade unter Windhunden einige Vertreter, die man noch so gut sozialisieren kann und trotzdem aus kleinen Hunden Beute machen, wenn diese rennen. Da wird gehetzt, in den Nacken gepackt und getötet.

    Ups, das habe ich noch nicht gehört. Aber das heißt ja nicht, dass es das nicht geben kann. Da bin ich ja froh, dass der Professor mit kleineren Hunden kein Problem hat.


    Liebe Grüße,
    Wulf und Dumbledore

    mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung

  • Das sind schon Hunderassen, die eine Präposition zum Hetzen haben, Terrier, Windhunde, auch Huskys, und dadurch gefährlich sind. Im Englischen sagt man, die haben einen hohen Prey Drive. Was passiert im Hundehirn, wenn er etwas davonrennen oder herumhüpfen sieht. Er SIEHT es, aber setzt seinen Geruchssinn nicht ein. Er braucht ihn dafür nicht, sein Auge sagt ihm, was er vor sich hat: Eine mögliche Beute. Daher hilft Sozialisierung nur bedingt.


    Geht dein Hund über mehrere Tage verloren, kommt er auf Sicht deiner Person und auf Rufen nicht. Erst wenn er deinen Geruch aufnimmt, und zwar durch Anstupsen mit seiner Nase, bemerkt er, wen er vor sich hat. Das kann man immer wieder in Videos sehen, bei denen ein Hund nach langer Zeit zu seiner Familie zurückfindet. Der Hund ignoriert die Menschen, die vor ihm stehen, bis er ihren Geruch aufgenommen und analysiert hat.


    So kann ich mir gut vorstellen, dass der Hund einfach etwas nachrennt, es instinktiv tötet und erst dann merkt, dass das kein Hase sondern ein Hund war. In der Natur kommt so etwas selten vor: Da ist alles, was davon rennt, Beute und alle Wölfe sind in etwa gleich groß. Da brauchte die Evolution keine Sperre einbauen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Murmel ()

  • Etwas OT - aber ich kann sonst nicht schlafen...

    Wir waren mal mit einer Freundin auf einer eingezäunten Wiese von "Hunde aus Mallorca".
    Viele Galgos hatten Maulkorbe drauf, da sie im Spiel schnell "kippen".
    Als unsere Freundin ihre jüngere Podenca neu hatte durfte diese nur unter Kontrolle, mit Schleppleine im Garten, mit Tiffy laufen.
    Dabei ist Tiffy nicht winzig aber dieser Hündin reichte der Größenunterschied schon.

    ...ich bin mir ziemlich sicher, ich kenne diese „kleine Schnappschildkröte“ in Podi-Gestalt. Also von den schriftlichen Erzählungen ihres Frauchens...
    Mir fällt gerade nur ihr Name nicht mehr richtig ein: Es war was mit A... Amadara ?... ne, hach, irgendwie so...aber wie?????????
    Zur Hülfe! Bitte!


    :red_heart: liche Grüße von Carola mit Lani :pfote:


    „If you choose to live with a dog please take the time to learn about dog behavior and their individuality and who they are and what they want and need ...“ (Marc Bekoff)

  • Ja, der Name kann „Amara“ sein. :winking_face_with_tongue:


    :red_heart: liche Grüße von Carola mit Lani :pfote:


    „If you choose to live with a dog please take the time to learn about dog behavior and their individuality and who they are and what they want and need ...“ (Marc Bekoff)

  • ...grade bissi auf fratzeBuch gestöbert - Troja heißt der dritte? Hund!


    (ich kann mich nicht erinnern - war Kepri der erste, schon verstorbene Hund oder hatte sie drei gleichzeitig... Kepri war jedenfalls Podenco Ibicenco und die beiden großen Mädels Galgos :grinning_face_with_smiling_eyes: eine von denen kriegte das Futter in den Garten geschmissen weil sie (noch) Angst hatte im Haus zu fressen)


    Da ist auch das Foto von Tiffy dabei...

  • Also die Podenco Ibicenco Dame in Weiß heißt Amarna und sie ist etwas speziell :red_heart: .
    Troja ist die rauhaarige ältere Ibicenco Dame und Kepri war die Podenco Canario :red_heart: .

    MfG Melanie mit Blacky&Geordi im Herzen & Joran an meiner Seite
    Manchmal lese ich über jemanden, der mit großer Autorität sagt, dass Tiere keine Absichten und keine Gefühle haben, und ich frage mich:" Hat der Typ denn keinen Hund?"(Frans de Waal)

  • Danke dir für die Aufklärung.
    Kepri und Troja hatte ich parat. :thumbs_up:
    Aber bei Amarna kam ich mit den As und den Ms in Tüddel :grinning_squinting_face:


    :red_heart: liche Grüße von Carola mit Lani :pfote:


    „If you choose to live with a dog please take the time to learn about dog behavior and their individuality and who they are and what they want and need ...“ (Marc Bekoff)

  • Also die Podenco Ibicenco Dame in Weiß heißt Amarna und sie ist etwas speziell :red_heart: .
    Troja ist die rauhaarige ältere Ibicenco Dame und Kepri war die Podenco Canario :red_heart: .

    :thumbs_up: ...aber die Mädels waren doch so riesengroß :grinning_squinting_face: ich dachte wirklich das wären Galgos gewesen?!


    Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kleine Tierchen 322

      • Hanca
    2. Antworten
      322
      Zugriffe
      32k
      322
    3. Hanca

    1. Welpen-Hibbel-Thread 915

      • Julia
    2. Antworten
      915
      Zugriffe
      40k
      915
    3. Hanca

    1. Staubsauger Thomas Pet and Familiy Aqua+ 3

      • Susa
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      82
      3
    3. Easy

    1. Das Fräuleinchen aus Polen........................ 954

      • StarskySmilla
    2. Antworten
      954
      Zugriffe
      57k
      954
    3. Amica

    1. Kati88 hat Geburtstag! 13

      • Hanca
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      194
      13
    3. CrazyDogs