Murphy war weg

  • Ihr Lieben, hier die Story, warum ich mich für GPS Tracker entschieden habe.
    Am Donnerstag (da fange ich erst um 14 Uhr an zu arbeiten) bin ich nachm ausschlafen und vorm Frühstück mit den Hunden zu einer großen Heidefläche gefahren. Diese Heidefläche ist ca. 7 km von zu Hause entfernt. Warum ich da hin bin? Der Herbst ist für Bella toll, hier fällt ein Blatt, dort knackt ein Ast, und somit jagt sie gerne in den Wald. Und Murphy immer gerne hinterher. Da ich einen Spaziergang ohne Schleppe wollte, bin ich zur Heide gefahren.
    Immer wenn ein Stück Wald kam, musste Bella am Fuß laufen, was auch, bis auf einmal, gut geklappt hat. Dieses eine mal hab ich einfach zu langsam reagiert. Bella also in so ein Waldstück rein und Möppi hinterher. Die Tannen standen hier so dicht, das man auch kaum was sehen konnte.
    Nach mehreren Minuten kam nur Bella zurück. Von Möppi nichts zu sehen. Auch nach 20 Minuten nichts. Dummerweise hatte ich nicht mal ein Handy mit. Ich also die Strecke weiter bis zum Ende. Dort ist eine Gaststätte mit Wohnungen. Dort hab ich ne Anwohnerin rausgeklingelt um meinen Kerli anzurufen. Der sollte kommen. Helfen und gleich ne Freundin mitbringen. Im Rathaus gleich bei einer Kollegin angerufen und das gemeldet. Sie hat dann alles im Hintergrund geregelt. Tierheime, Praxen, Förster und Polizei informiert.
    Nach und nach kamen immer mehr Freunde, auch unsere Hundetrainerin. Sie hatte ihren Hund dabei, der Fährte lesen kann und zwischen Wild und Hund unterscheiden kann.
    Aber kein Möppi in Sicht.
    Als es dunkel wurde mussten wir abbrechen.
    Im Heimatort haben auch ne Menge Freunde gesucht, falls er doch den Weg nach Hause gefunden hat. Wir sind sogar in sein Vorheriges Zuhause gefahren...Nichts.... 6 Stunden und 18 km Suche und Nichts. Ich war einfach nur fertig.


    Am Freitag dann gleich zu 8 Uhr wieder hin und die Spazierwege abgesucht. Um 9 kamen dann zwei Hunde für die Fährte und ich hab mit einem anderen Suchtrupp die Wälder abgergrast. Mittags mussten wir uns eingestehen, das wir in dem Bereich alles Mögliche getan haben.
    Nachmittags wollten wir dann mit dem Rad wieder hin und noch weitläufiger suchen und andere Suchtrupps dann auch angrenzend an die Fläche.
    Wir wollten gerade los, da bekam ich einen Anruf, dass es ne Sichtung gibt. Kurze Zeit später dann der zweite Anruf von der Hundeschulenleiterin (Nicole), dass sie ihn sieht. Wir waren dann schon unterwegs.
    Von der ersten Sichtung bis wir ihn wirklich hatten, gingen noch mal fast zwei Stunden ins Land. Nicole hat versucht ihn immer im Auge zu behalten, was im Unterholz gar nicht so leicht war. Mich hat sie dann immer flüsternd über Handy auf dem laufenden gehalten.
    Da sie aber im Wald, im Unterholz immer mit Möppi "mitging", konnte sie keine präzise Ortsangabe machen. Zwischendurch legte er sich mal ab, dann ging er wieder weiter. Und dann war er wieder weg.
    Aber andere Freunde, die die Straße bewacht hatten, damit wir merken, wenn er den Wald verlässt, sagten Bescheid, dass er auf der "Straße" sitzt. Da ist dann mein Freund hin, weil er ganz in der nähe war.
    Letztendlich haben wir ihn dann gehabt. Er war Fremden gegenüber sehr panisch und ist sogar vor Nicole weggelaufen, aber uns hat er gleich freudig erkannt.


    Er war fast 30 Stunden weg. 30 Stunden voller Angst, schlimmsten Kopfkino und Selbstvorwürfen.


    Dank Facebook wussten soooo viele Menschen von der Suche. Kaum zu glauben wie viele Freunde auch sofort auf der Matte standen zum suchen.


    Am Freitag hat Möppi dann nur geschlafen und sogar im liegen getrunken. Raus wollte er gar nicht und laufen ging auch gar nicht.
    Samstag lief er dann ziemlich unrund und wie betrunken. Aber er stand dann schon wieder auf, ohne zu jaulen.
    Sonntag ist er dann mal wieder ne mini Runde mit, aber nach 10 Minuten konnte er nicht mehr.


    Bis auf Muskelkater des Todes und einen Kratzer am Hinterlauf scheint er nichts zu haben. Er soll jetzt erst mal ankommen und zu Kräften kommen. Wenn er nächste Woche noch lahmt, geht's zum TA mit ihm....

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

    Einmal editiert, zuletzt von Susa ()

  • Ach du liebe Schei**e, Susa!


    Was für ein Albtraum!


    Zum Glück ist es noch relativ glimpflich ausgegangen! Das soll er nicht noch mal machen sonst wird Onkel Wulf echt böse mit seinem Lieblings-Mörfel. Kannste ihm gerne sagen. :face_with_rolling_eyes:


    Oh Mann, das du/ihr Kopfkino hattet kann ich mir gut vorstellen. Da möchte ich nicht in eurer Haut gesteckt haben...


    Liebe und im Nachhinein erleichterte Grüße,
    Wulf und Dumbledore

    mit Dumbledore und Merlin und Hexe und Bessy in Erinnerung

  • Ich habe ja auf Facebook alles mitbekommen und bin wirklich so unendlich froh, dass Möppi heil und gesund wieder zu Hause ist. :smiling_face_with_heart_eyes: Aber wo wurde Möppi denn gefunden? Ist er sehr weit gelaufen? Ich weiß, ist eigentlich zweitrangig, aber es würde mich dennoch interessieren...


    Ich kann aufgrund dieser Sache sehr gut verstehen, warum Du einen GPS-Tracker möchtest. Wenn unsere Kinder heutzutage schon eine Armbanduhr mit GPS-Signal bekommen, damit die Eltern wissen, wo sich ihr Kind nach der Schule befindet...

    William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“

  • :shocked: Was für ein Schock - das ist auch mein schlimmster Albtraum...


    Ich freue mich riesig über das Happy End und finde es mega, wie ihr die Suche organisiert habt und dass ihr so viele Helfer an eurer Seite hattet :thumbs_up: :red_heart:


    Lieber Murphy - mach das NIE WIEDER!!!!!

    Liebe Grüße
    Christine & Jakina

  • totaler Schreck als ich das gelesen hab...hab ständig geschaut ob er wieder da ist....und dann zum Glück die Erleichterung...da ist mir echt ein Stein vom Herzen gefallen...


    Ich weiss von meinem Schrecken mit Moka und das war nur ne Stunde und ich hatte sie im Blick...auch wenn es weit weg war....aber das hat gereicht....


    Ich bin soooo froh das er schnell gefunden wurde...

  • Was schlimmeres ist mir bislang noch nicht passiert.
    Und das schlimmste ist, wenn man abbrechen muss, weil es dunkel wird. Dann sitzt man zu Hause...im Warmen... und Möppi war draußen im kalten...da wird einem das Herz schwer.
    So schwer, dass ich abends um 22 Uhr noch mal zur Stelle gefahren bin, und noch mal geschaut habe, ob er da ist. (hatten den Decke und Futter hingelegt)

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Liebe Susa,


    Was für eine schreckliche Zeit, die Ihr da durchleben musstet,,, :loudly_crying_face:
    30 Stunden, ist schon sehr lange und dann die Ungewissheit, wo er ist und was ihm Alles passiert sein könnte. :thinking_face:
    Das stelle ich mir entsetzlich vor,,,
    Glücklicherweise, konntet Ihr den Schatz dann doch wieder in die Arme schließen!! :red_heart:
    Großes Kompliment, wie toll die Suche organisiert war und auch an Alle, die Euch tatkräftig unterstützt haben!! :thumbs_up:


    "Möppi-Schatz",,,mach' sowas nie, nie wieder!! :smiling_face_with_heart_eyes: :red_heart: :smiling_face_with_heart_eyes:
    L.G.

  • Och nee..... das braucht wirklich Niemand.... von meinem Urlaub bei Euch, weiß ich ja, wie dicht das Unterholz da is........
    Und diese Ungewissheit kenn ich auch.... wir haben Miss Moneypenny als Sie läufig war, zu einer Freundin gebracht, mit zwei intakten Rüden..... dort war Sie nich "Prinzessin".... also ab übern Zaun..... auch wir haben bis Mitternacht gesucht.... Sie ist allerdings nach Hause gelaufen und saß vorm Haus!!!!!


    Armes Möppikind.... ich hoffe er erholt sich schnell!!!!


    LG MARTINA

  • Was für eine Geschichte, gut, dass alles gut gegangen ist.


    Ich habe vor einiger Zeit gelesen, dass man seinen Platz nicht verlassen soll, wenn der Hund abgedüst ist. Wenn man rumläuft und ihn sucht, entstehen zu viele Spuren, die ihn verwirren und er kann nicht zurück finden.


    Wir hatten einmal für einige Std. den Hund einer Freundin gesucht. Da liegen die Nerven echt blank.
    LG

  • Richtig, deswegen bin ich erst dort geblieben. Und während der Suche war immer jemand da.
    In der Regel kommen hunde nach 10-20 min wieder an den Platz wo sie weg sind.
    Möpoi war nach ca. 40 min schon 3-4 km weg, wie die aufnahmen einer Wildkamera zeigen.

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Hallo, Susa,


    Ich hoffe, der Schatz hat sich wieder vollständig erholt??
    Knuddel' das Kerlchen bitte ganz lieb von mir!! :red_heart:


    L.G.

  • Gestern waren wir die erste normale Hunderunde mit ihm. Vorher nur kurz (10 min) und zusätzlich Garten.
    Er hat es richtig genossen.
    Er ist immer noch nicht 100% fit, aber er lahmt nicht und sonst ist auch alles ok.

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Ich glaube nicht, dass ein Hund aus so was lernt.
    Keine Ahnung. Ich hab momentan immer noch beim Gassi gehen ein mulmiges Gefühl, kann es noch gar nicht wieder genießen!

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Bekki würde ich erstmal zuhause suchen, die hat ein eingebautes Navi.
    Cleo hält zumindest, wenn wir nicht gerade in unserem Stammgebiet sind, immer Sichtkontakt. Es sei denn Bekki geht mit, dann kann Hund sich ja nach Bekki richten. :hund-lol:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Was hat euch heute gefreut? 1,4k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      78k
      1,4k
    3. LotterBommel

    1. Krallenbettentzündung 11

      • Ruebe
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      118
      11
    3. Murmel

    1. Fotowettbewerb - Hund 2,6k

      • Skadi
    2. Antworten
      2,6k
      Zugriffe
      181k
      2,6k
    3. Schattenfell

    1. Rassen zum drüber nachdenken 21

      • Crime
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      307
      21
    3. Murmel

    1. Hallo ich bin Sandra 27

      • kolbi_94
    2. Antworten
      27
      Zugriffe
      556
      27
    3. kolbi_94