Neue Nachbarn...keine artgerechte Haltung

  • Steffi !
    So etwas mit anzusehen, ziemlich machtlos und auch noch so ignoriert zu sein ist kaum zu ertragen. Das verstehe ich nur zu gut. :angry_face:
    Wenn weiterhin alle Gesprächsversuche so abgebügelt werden, würde ich versuchen, mit den anderen Mietern zusammen, schriftliche Meldungen ans Ordnungsamt, Hausbesitzer, Veterinäramt, und evtl. eine Tierschutzorga in Eurer Nähe zu machen.
    Wenn mal irgendwann etwas passieren sollte (das hofft niemand, aber ...), würdest Du Dir vermutlich Vorwürfe machen, nicht, oder falsch gehandelt zu haben.
    So wie dieser Typ, nebst Lebensgefährtin (oder was auch immer sie ist :winking_face: ) sich benimmt und mit den Hunden umgeht, dass geht ja gar nicht !
    Ich bin auch wirklich gegen ein "Denunziantentum", aber so "beratungsresistente" Leute sind u.a. der Grund für Rasselisten u.v.m. :thumbs_down:

    "Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen." (Mark Twain) :Hund-smile:

  • @Steffie
    Ich hab jetzt erst deine letzten zwei Posts gelesen und wiederrufe hiermit meine Aussagen...
    Wende dich am besten direkt ans Veterinäramt! Das hört sich alles nach absolut nicht tierschutzgerechter Haltung an!

    Das Ordnungsamt ist der falsche Ansprechpartner. Vet.Amt ist richtig. Am besten, wie oben schon beschrieben ein Pipi Protokoll einführen. Oder mal am großen vorbei gehen, dass er "an die Wand gedrückt wird" und ein anderer (von etwas weiter weg), macht ein Foto.
    Leider legt das Vet.Amt in den meisten Fällen nur neue Regeln auf den Plan und wenn die eingehalten werden, bleibt alles beim Alten. (habe ich leider schon erlebt)
    Aber dann hat man wenigstens was gemacht....


    Wenn der Vermieter eingeschaltet ist, und denen die Kündigung ausspricht, ist zwar Euch im Haus geholfen, leider den Hunden aber nicht.


    Zur getrennten Unterbringung:
    Meine sind, seit Murphy bei uns eingezogen ist, auch getrennt.
    Toby darf im Schlafzimmer schlafen, die Tür ist dann aber auch zu. Und die anderen beiden sind im Wohnzimmer. Nur im Wohnzimmer, mit geschlossener Tür. Ok ich bin nur 5 Stunden außer Haus, Vormittags, wo alle drei schlafen.
    Dennoch geht's nicht anders. Toby fängt an zu kläffen und Murphy steigt mit ein. Die schaukeln sich so hoch, dass sie in totales Stressbellen und sogar heulen verfallen.
    Das Schlafzimmer war früher Tabu, wenn wir nicht da waren und somit ist es der goldene Gral und Toby total glücklich dort (er darf natürlich im Bett schlafen).
    Und die anderen beiden sind auch sehr zufrieden so. Couch, Sessel und drei Hundebetten stehen im Wohnzimmer zur Wahl.
    Wir haben zur Kontrolle natürlich mal ne Kamera aufgestellt und wissen so, dass sie jetzt wirklich tief und fest schlafen und wie unruhig alle drei vorher waren, als sie zusammen im ganzen Haus waren. Kontrollgänge zur Tür. Beim kleinsten Geräusch Anschlagen und hochschaukeln. Für uns ist es die beste und einzige Alternative.

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

    Einmal editiert, zuletzt von Susa ()

  • Susa...Du powerst Deine Hunde aber auch ausreichend aus....


    Ich werde mich mal mit dem veterinäramt in Verbindung setzen...Tierschutz greift jetzt auch....ich will nur das diese Hunde artgerecht behandelt werden. Für den grossen zumindest...mit den beiden andren werden die es hinbekommen...hoffe ich....


    Beim OA habe ich ja erfahren das sie nichts gegen diese Art der Haltung einzuwenden hatte.

  • Hallo, Steffie,


    .ich will nur das diese Hunde artgerecht behandelt werden

    Ich finde Deinen Einsatz super und drücke die Daumen, dass die Aktion Erfolg hat!! :thumbs_up:
    L.G.

  • Also ich finde auch sowas geht gar nicht - wenn man ein Lebewesen hat muss man sich auch darum kümmern es artgerecht zu halten und zu beschäftigen. Daher ein klarer Fall für Ordnungsamt/Veterinäramt/Tierschutz.
    Und ich finde hier ist die Diskussion der Rasse schon angebracht, da diese Rassen einfach bei schlechter Haltung ein höheres Aggressionspotenzial haben als ein Pudel oder Mops. Und wenn dann wieder was passiert, dann zeigen wieder alle auf diese Rassen. Natürlich ist da aber ganz klar nicht (nie) der Hund das Problem sondern einzig und alleine der Halter verantwortungslos handelt!

  • Ich hab sie vorhin draussen von weiten gesehen....als ich mit Moka unterwegs war....ich denke mit den beiden wird sie es hinbekommen....wenn sie so weiter macht...war etwas über 30 min. Draussen....ich war dann noch draussen und habmit den anderen Nachbarn geschnattert als sie zurück kam...Sie hat gegrüsst....ich werde es beim nächsten mal nochmal probieren mit ihr zu reden.....


    Aber es ändert nichts bei dem grossen....mit ihm geht sie ja nicht....


    Vielleicht bekommen wir das mir den beiden anderen hin....beim Tierschutz hab ich hauptsächlich den grossen gemeldet....da in der Richtung nichts passiert

  • hmm ich weiss jetzt nich wie alt die sind....aber ich geh mit Oppa fast 15 und Wanda 11 min ne halbe Stunde bei schlecht Wetter ansonsten bin ich selbst mit den Rentnern ca zwei std pro Tag draussen. Aber gut sie lernt dazu...vlt traut sie sich mit dem Grossen nicht wenn selbst der Typ schon Schwierigkeiten hat LG Martina

  • die mittlere die mit Sicherheit ein Nachkomme von ihm ist jetzt 10 Monate....die französische bulldogge kann ich schlecht sagen...aber bestimmt schon 5 oder 6 Jahre


    Der grosse denke ich max. 2 Jahre...nicht älter

  • na dann hoffen wir mal, dass etwas positives für die Fellnasen passiert :confused_face:

    "Der Hund ist ein Ehrenmann; ich hoffe, einst in seinen Himmel zu kommen, nicht in den der Menschen." (Mark Twain) :Hund-smile:

  • Hallo, Steffie,



    es muss sich ha noch jemand anders beschwert haben

    Das ist gut!!
    Je mehr Beschwerden kommen, umso schneller, kommt Bewegung, in die Angelegenheit und den Tieren, kann geholfen werden!! :thumbs_up:
    L.G.

  • Sehe ich genauso. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass es nicht nur von Euch kommt, sondern auch von anderer Stelle. So kann ausgeschlossen werden, dass Ihr die Nachbarn vielleicht nur "auf dem Kieker" habt. Je mehr Leute auf Mängel hinweise, desto besser! :smiling_face:

    William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“

  • Vllt. aus dem Haus, wo sie vorher gewohnt haben?!
    Oder Bekannte die von den Zuständen wissen....
    Egal, Hauptsache es wird was getan!

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • er hat den Vermieter im vielerlei Hinsicht getäuscht...abgemacht war 1 Hund....ein Boxer....nur das er keinen Boxer besitzt...


    Die hätten sich stofftiere holen sollen :smiling_face_with_horns: die Hunde sind mit Sicherheit nur vorzeigeobjekte...weil wie Hunde werden sie nicht behandelt


    Unser Vermieter hat sie abgemahnt...reagiert er nicht...kommt die Kündigung....nur damit ist den Hunden nicht geholfen....
    Ich weiss auch nicht ob der Tierschutz schon da war....von ja nun auch nicht ständig daheim..

  • Hallo, Steffie,


    Weisst Du zufällig, ob Jemand das Kreisveterinäramt informiert hat??
    Die kommen eigentlich sehr zeitnah.
    Dagegen der Tierschutz,,,, :upside_down_face:
    Wenn die überall so "flexibel" sind, wie bei uns,,,wäre schlecht!!


    L.G.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Krallenbettentzündung 12

      • Ruebe
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      135
      12
    3. Ruebe

    1. Was hat euch heute gefreut? 1,4k

      • Skadi
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      78k
      1,4k
    3. Marlis

    1. Rassen zum drüber nachdenken 22

      • Crime
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      357
      22
    3. Terri_Lis_07

    1. Fotowettbewerb - Hund 2,6k

      • Skadi
    2. Antworten
      2,6k
      Zugriffe
      181k
      2,6k
    3. Schattenfell

    1. Hallo ich bin Sandra 27

      • kolbi_94
    2. Antworten
      27
      Zugriffe
      568
      27
    3. kolbi_94