Gruselige Begegnungen mit und ohne Hund

  • Ich auch! Da er mich schon mal vor dem Übergriff eines Mannes beschützt hat vertraue ich ihm da blind. Der Kerl macht so was bei einer Frau mit Hund ganz sicher nie wieder. Donald hat ihn ordentlich gebissen bis das Blut floss und ich bin stolz auf ihn! :red_heart:


    Auch wenn einige sagten so ein Hund gehöre eingeschläfert...so ein Quatsch!!

  • Also das mit dem Feld hab ich mit meiner Dogge damals erlebt...Genau das gleiche...Wir hatten eine sehr enge Beziehung zueinander.


    Abends letzte Runde gedreht...Nach dem Wohngebiet kam ein grosses Feld...Auch leer...War Spätherbst...Man sah nur Dunkelheit und meine Dogge blieb einfach stehen....55 kg die abprubt stehen blieben...Und sie schaut aufs Feld und grummelte was in einem aggressiven knurren überging...Bis dato wusste ich nicht das sie knurren konnte...Die Bürste kam hoch und das knurren wurde immer lauter von ihr....fragt nicht..Mir ging die Muffe...Ich zog an der Leine...Aber bewege mal ne Dogge die fast genauso schwer ist wie man selbst....Mit nem Klaps auf dem hintern konnte ich sie aus der starre lösen....Wir sind nach hause gelaufen.....hab die ecke dann erst im Frühjahr wieder betreten.

  • hatte auch mal sowas mit meinem Anton: wir waren - am helllichten Tag - in den Feldern spazieren. Anton drehte sich permanent um. Irgendwann sah ich hinter uns den Grund: da kam ein Mann angelatscht. Anton blieb immer wieder stehen und drehte sich nach dem Mann um bis dieser fast bei uns war. Den Kamm hatte Anton auch schon aufgestellt. Ich bekam den Dicken nicht mehr weiter, also hielt ich Anton kurz und bat den Typen an uns vorbeizugehen. Er fragte mit einer ganz dunklen, rauen Stimme "warum?" Das warum war langgezogen und so bedrohlich ausgesprochen, dass ich richtig Angst bekam. In dem Moment ist Anton vorgeprescht, hat seine riesigen schneeweißen Zähne gezeigt und wollte sich den Typen packen. Ich möchte nicht wissen, was der im Schilde führte, jedenfalls wollte er sich mit Anton wohl nicht anlegen, nahm die Beine in die Hand und rannte als wär der Teufel hinter ihm her .... und ich knuddelte meinen Anton bis zum Umfallen

    Es gibt ein Leben ohne Hund, es lohnt sich nur nicht!

  • Sowas kenne ich auch, mit meinem damaligen Husky war ich (zu der Zeit ca 14 Jahre) an einem See an einer Stelle wo niemand war im Wasser und als wir wieder raus sind stand ein Typ am Rand von dem Waldstück das direkt neben dem See war und hat uns beobachtet hab den Typen aber zuerst gar nicht bemerkt aber Spike hat ständig in die Richtung geschaut, Kopf tief gesenkt und beobachtet dann musste ich natürlich auch schauen was denn da ist. Ich hab dann von weiter weg als ich zu meinem Zeug gegangen bin gefragt warum der so schaut aber keine Antwort bekommen das war mir dann echt zu unheimlich bin zu meinen Sachen und hab angefangen zusammen zu packen und Spike hat sich neben mich gesetzt und weiter diesen Typen beobachtet der dann auch auf uns zu kam hat sich Spike zwischen den Mann und mich gestellt und ihn erstmal angeknurrt um ihm zu sagen komm nicht näher als er dann aber weiter gegangen ist zu uns hin hat er ihm demonstriert jetzt zu gehen und ist auf ihn los gestürmt (zähne zeigend knurrend und Fell aufgestellt) Zum Glück hat er es sich dann doch ganz schnell anders überlegt und ist lieber abgehauen aber was der wollte will ich glaube ich nicht wissen. Das war das erste mal das ich meinen Großen so gesehen hatte so ein herzenguter Hund aber in dem Moment wie ausgewechselt.

  • ...und es ist traurig, dass es immer der "schwarze Mann" ist, vor dem die Hunde einen schützen müssen. Habe selten gehört, dass der Hund eine Frau abwehren musste. :frowning_face:

    William Shakespeare: „Der Basset - Traum einer Halbsommernacht mit Ohren, die den Morgentau wegkehren und einer Wamme, breit wie Thessaliens Stiere.“

  • Heute kann ich was zu dem Thema beisteuern.Bin immer noch leicht beunruhigt.
    War vorhin mit Theo nochmal draußen im Garten wie immer kurz bevor wir schlafen gehen.Er hat gepinkelt und ist wieder Richtung Terassentür gelaufen,hat auf einmal den Schwanz eingezogen und ist wie von der Tarantel gestochen reingestürmt.Seit er wieder drin ist schaut er sich permanent um,hat den Schwanz immer noch eingezogen und will noch nichtmal Leckerli - beim ihm Alarmstufe ROT.Wir sofort den ganzen Garten mit der Taschenlampe abgesucht - da war nix.Im Keller geschaut,Straße abgeleuchtet...ich war ja mit draußen und hab auch nichts gehört.Er hat sich immer noch nicht wirklich beruhigt.Sehr seltsam sowas ist noch nie passiert.

  • Oh, da hat der Kleine wohl mehr gesehen als da war. Toby kann das auch hervorragend :grinning_squinting_face:


    Den musste ich im Wald mal anleinen, also erst zurück zu ihm laufen, und dann dich an mir an einer Stelle vorbei führen, weil er total Angst hatte. Und da war nichts und es war auch mitten am Tag.

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Oh, dann war das wohl doch mehr als nur Fantasie...
    hat er dort vllt. eine Fährte aufgenommen? Die ist für uns ja nicht wahrnehmbar. Habt ihr Wildtiere bei euch?

    Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten :red_heart:

  • Wir sehen nichts.Gestern nacht und heut morgen den ganzen Garten abgesucht.Sobald man mit ihm Gassi geht und unsere Straße verlässt entspannt er sich.In der Wohnung ist er mega angespannt.Wir haben ab und zu Igel bei uns.Ich hab aber keinen gesehen.Sollte es nicht besser werden müssen wir uns was überlegen :alberteinstein:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Vitos Game 46

      • Easy
    2. Antworten
      46
      Zugriffe
      503
      46
    3. Easy

    1. Weihnachtsbäckerei 302

      • Mieps
    2. Antworten
      302
      Zugriffe
      19k
      302
    3. Hanca

    1. Dies oder Das 976

      • Malinette
    2. Antworten
      976
      Zugriffe
      46k
      976
    3. Blake

    1. Der Wetter-Thread 1,7k

      • Hanca
    2. Antworten
      1,7k
      Zugriffe
      56k
      1,7k
    3. CrazyDogs

    1. Was fällt dir zum letzten Wort ein? 4k

      • Thomas
    2. Antworten
      4k
      Zugriffe
      310k
      4k
    3. Blake