Oki, neues Thema Schweineohren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oki, neues Thema Schweineohren

      Ich wurd grad vom Forum dazu aufgefordert, weil das alte schon zu lange her ist. Mach ich gern, denn diese verdammten Schweineohren haben meinem Hund damals eine Darm-OP eingebracht.
      NIE WIEDER SCHWEINEOHREN!!!!!
      Es gibt genug anderes, was die Hunde knabbern können - aber nicht ausgerechnet dieses fette, sinnlose Zeugs. Sorry - aber ich bin total aufgewühlt, denn die Erinnerung an das Drama damals kommt wieder hoch... ;(
    • das haben wir auch schon durch.
      Yuri verschluckt gerne große Stücke. Vor allem wenn plötzlich was anderes wichtiger ist.
      das Ergebnis: Kauzeug blieb im Hals stecken. Mit Blaulicht zum TA. Der hat das große Stück raus bekommen.
      Ein paar Wochen später wieder halbes Ohr verschluckt, gerade noch vom TA Darmverschluss verhindert.
      Er bekommt jetzt nur noch große Markknochen.
      Die kann er nicht verschlucken, und er ist damit beschäftigt das Mark raus zu puhlen.

      LG
      Susanne mit Yuri
      Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,einen Hund zu haben macht dich reich
      Louis Sabin
    • Hilfäääää!

      Ich bin ein Tierquäler! :schimpf: Entzieht mir sofort Dumbledore!

      Alle meine Hunde haben von Zeit zu Zeit ein Schweineohr bekommen zum knuspern. =O Und alle haben es gut vertragen. Allerdings bekamen sie es in Ruhezeiten bei denen keine Action angesagt war und sie es in aller Ruhe verspeisen konnten. Bei mehr Hunden als einem wurde auch räumlich getrennt bis auch der letzte Dödel fertig war.

      Klar sind die Dinger recht fett, doch alle paar Wochen mal in ruhiger Umgebung"? Warum nicht? Unseren Hunden hat es bisher nie geschadet. Und wenn Schweineohren sooooo gefährlich wären, wären sie längst von Markt verschwunden weil kein Mensch sie mehr kaufen würde. Klar sollte man (und das betrifft nicht nur Wutzeohren) ein entsprechendes Umfeld schaffen und den Hund auch kennen. Passieren kann überall etwas. Hexe z.B. bekam nach Verzehr eines sog. Grießknochens eine heftige Verdauungsstörung. Sie schrie beim koten. Ab zum TA, Einlauf verpasst ("sehr nette" Angelegenheit... :rolleyes: ) und es war wieder gut. Danach bekam sie das nie wieder zu futtern. Aber Schweineohren hat sie prima vertragen.

      Man muss es nur wissen, dann ist alles gut in meinen Augen.

      Liebe Grüße,
      Wulf und Dumbledore, der Schweineohren doof findet weil er da so viel kauen muss... :rolleyes: :D
      und Merlin und Hexe und Bessy
    • Baby bekommt und liebt auch Schweineohren! Ab und an schaden die nicht.
      Baby mümmelt die Dinger ganz genüsslich in Ruhe auf.
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • Es hängt wirklich vom jeweiligen Hund ab.

      Betty verträgt keine Schweineohren, wegen des hohen Fettgehalts.

      Aber mit dem Abschlucken großer Teile hatte noch keiner meiner Hunde je Probleme.

      Dafür kam es schon mal vor, dass Reste dieser Kaustangen, die es beim Tierarzt zur Vorbeugung gegen Zahnstein zu kaufen gibt, am Gaumen kleben blieben. Da musste dann die arme geplagte Hundemutti schon mal mit dem Finger nachhelfen um das Teil wieder zu entfernen.

      MEIN Credo aus dieser Erfahrung: ich lasse einen Hund nie mit einem Kauartikel allein, weder im Auto noch in der Wohnung.
    • Es gibt Hunde bei denen Ruhe angesagt ist, wenn sie was zu fressen bekommen? ?(
      Ms Nimmersatt steht grundsätzlich unter Strom, wenn sie was bekommt was in ihren Magen wandern darf ^^

      Schweineohren verträgt sie ausgezeichnet, die werden feinsäuberlich durchgekaut und in verdauungsgerechten Stücken geschluckt.
      Und wenn die dann noch ordentlich Fett liefern (wusste ich nicht) ist das um so besser für meine grundsätzlich zu dünne Nuki :D
      Was ich nie wieder füttern werde sind diese "Schinkenknochen", das blöde Ding hat sie nur unter großer Anstrengung, Schmerzen und sehr lautem Quicken auska**** können. ;(
    • Wusan schrieb:

      Hilfäääää!

      Ich bin ein Tierquäler! :schimpf: Entzieht mir sofort Dumbledore!

      Alle meine Hunde haben von Zeit zu Zeit ein Schweineohr bekommen zum knuspern. =O Und alle haben es gut vertragen. Allerdings bekamen sie es in Ruhezeiten bei denen keine Action angesagt war und sie es in aller Ruhe verspeisen konnten. Bei mehr Hunden als einem wurde auch räumlich getrennt bis auch der letzte Dödel fertig war.

      Klar sind die Dinger recht fett, doch alle paar Wochen mal in ruhiger Umgebung"? Warum nicht? Unseren Hunden hat es bisher nie geschadet. Und wenn Schweineohren sooooo gefährlich wären, wären sie längst von Markt verschwunden weil kein Mensch sie mehr kaufen würde. Klar sollte man (und das betrifft nicht nur Wutzeohren) ein entsprechendes Umfeld schaffen und den Hund auch kennen. Passieren kann überall etwas. Hexe z.B. bekam nach Verzehr eines sog. Grießknochens eine heftige Verdauungsstörung. Sie schrie beim koten. Ab zum TA, Einlauf verpasst ("sehr nette" Angelegenheit... :rolleyes: ) und es war wieder gut. Danach bekam sie das nie wieder zu futtern. Aber Schweineohren hat sie prima vertragen.

      Man muss es nur wissen, dann ist alles gut in meinen Augen.

      Liebe Grüße,
      Wulf und Dumbledore, der Schweineohren doof findet weil er da so viel kauen muss... :rolleyes: :D
      Entschuldigung, ich wollte niemanden beleidigen. Nur sitzt mir der Schock von einst noch so tief in den Knochen, dass ich auch das vermutlich mal wieder falsch oder zumindest zu krass formuliert habe.... Sorry.
    • Ich denke auch, dass es auf den jeweiligen Hund ankommt. Toby neigt auch dazu, wenn er denkt, ihm will jemand was wegnehmen, zu große Stücke zu schlucken. Bis lang kamen die immer wieder auf gleichem Wege raus :kotz:
      Bella hingegen frisst alles in aller Ruhe auf.
      Von daher ist das ein Thema, das man nicht verallgemeinern kann.
      Und das sie fett sind...nun gut, ich ess auch mal Schokolade oder ne Burger, Pizza und Pommes :ergeben:
      Liebste Grüße Susa und die elf Pfoten <3