Meine Celly ging über die Regenbogenbrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Liebe Ramona,

      Ich kann mich den Vorschreibern nur anschliessen,,,
      Deine Celly wird immer bei Euch sein.
      Unser erster Hund ist nun schon einige Jahre nicht mehr bei uns und ist trotzdem immer gegenwärtig.
      Es vergeht kaum ein Tag, wo wir nicht über unseren Tobby reden,,,
      Er war unser Seelenhund und etwas ganz Besonderes <3
      Alle Hunde, die uns vorausgegangen sind, bleiben unvergessen und haben ihren festen Platz, in unseren Herzen.

      L.G.
    • Hallo Ihr Lieben,

      vielen Dank für Eure lieben Zeilen. Ich hoffe sehr das es so wird. Ich muss viel an meine Celly denken, ich vermisse Sie sehr und das wird auch immer so bleiben.
      Sie war ein Teil meines Lebens und den vergisst man nicht.
      Vielleicht hole ich mir irgentwann eine neue Fellnase, ich fühle mich leer und einsam, aber im Moment kann ich das noch nicht. Irgentwie fühlt es sich an, als wenn ich Celly verraten würde. Blödsinn warscheinlich. Vielleicht läuft mir ja auch eines Tages ein Wuff vor die Nase so wie es bei Celly war, dann soll es so sein. Wenn dann möchte ich einen Hund aus dem Tierschutz, einem der ein schönes zu Hause braucht und den ich dann genauso liebe wie meine Kleine.
      Solange ist es wie es ist. Die Zeit wird es richten.
      Vielleicht hat ja jemand Lust und geht nochmal auf Cellys Seiten im Rosengarten.Sie hat 2. Celly und ich würden uns sehr freuen.

      Liebe Grüße an Alle
      Ramona mit Celly im Herzen <3 :pfote:
    • Liebe Ramona,

      nimm Dir alle Zeit, die Du für Deine Trauer brauchst.
      Ich möchte Dir kurz von meiner Schwiegermutter erzählen, die vor kurzem sehr tragisch ihre geliebte Katze verloren hat. Sie konnte sich nicht vorstellen, schon nach kurzer Zeit wieder eine Katze aufzunehmen. Doch die zweite Katze war durch den Tod seines "Kumpels" so verschreckt und ist in sein altes Angstmuster zurückgefallen. Eigentlich ihm zuliebe hat sie dann doch schneller als gedacht von der Katzenhilfe einen jungen Kater aufgenommen und die beiden Katzen haben sich auf Anhieb gemocht.
      Nun sagt sie: "Trotz all meiner Trauer um Barney zaubert mir Oskar (der neue Kater) immer wieder ein Lächeln ins Gesicht"
      Das wünsche ich Dir auch, sobald Du Dich bereit dafür fühlst.
      Liebe Grüße
      Christine & Jakina