Angst bei Gewitter

    • @Wusan Ja, die aufgerissenen Pfoten haben mich auch bei Happy am meisten mitgenommen. Das Salz hat die Haut richtig weggeätzt.. Musste mir die ganze Zeit denken, wie es für einen Menschen sein muss 1 Woche lang bei - Graden über Streusalz zu laufen.... Meine kleine Heldin <3
    • Oh Gott wie schrecklich!
      Meine mögen die Knallerei zu Mitternacht (Silvester) auch nicht. Aber Panik haben sie nicht. Sie kuscheln sich dicht an mich und gut ist.
      Meine Bella geht auch nach Stunden noch nicht in den Garten. Toby ist etwas entspannter. Und mein Gasthund ist da total abgebrüht. Der zuckt nicht mal mit der Wimper, wenn es knallt.
      Liebste Grüße Susa und die acht Pfoten <3
    • Susa schrieb:

      Der zuckt nicht mal mit der Wimper, wenn es knallt.
      Die Nala auch nicht 8| Sonst ist sie der Schisser hoch 10, aber an Silvester war sie die Coolness in Person. Zu betonen ist dabei noch, dass wir nicht zu Hause, sondern bei Freunden war, wo sich auch noch ihr fremde Personen aufhielten :thumbup:

      Oskar hingegen ist mal wieder 1000 Tode gestorben. Es hat einige Zeit gedauert, bis sein Stummelsterzken wieder zu sehen war :rolleyes:

      Oskar wäre auch so ein Kandidat, der panisch würde ;( nicht auszudenken!

      Gut, dass bei Euch die Geschichte positiv ausgegangen ist <3
      Es gibt ein Leben ohne Hund, es lohnt sich nur nicht!