Was nutzt ihr zur Zahnreinigung bzw Zahnpflege?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mogli wollte die Flocken mit dem Kokosöl die ersten Tage nicht fressen. Ich habe dann noch einen Teelöffel Wurstwasser untergemischt. Das habe ich nach zwei/drei Tagen weggelassen und er hat die Flocken auch nur mit dem Kokosöl gefressen.
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • Hallo, Amica,

      Amica schrieb:

      Ich kenne Micky und sein Fressverhalten ja nicht, aber ich habe noch von keinem Hund gehört, der die Flocken verweigert hat
      Das hört sich gut an!! :thumbup:
      Dann, werde ich wohl auch die Flocken nehmen!!
      Mit dem Gel, ist auch wieder so eine Sache,,,
      ICH, bin die "böse Tante", die immer die Medis verabreicht.
      Wenn ich dann auch noch mit dem Gel komme, gibt Köti Hackengas.
      Bei ihm, ist Alles etwas schwieriger, als bei normalen Hunden!! :shocked:
      Herrchen, kann ich damit auch nicht beauftragen, da landet das Gel in den Ohren,, :hahaha:

      L.G.
    • Biggi schrieb:


      Mit dem Gel, ist auch wieder so eine Sache,,,
      ICH, bin die "böse Tante", die immer die Medis verabreicht.
      Wenn ich dann auch noch mit dem Gel komme, gibt Köti Hackengas.
      Bei ihm, ist Alles etwas schwieriger, als bei normalen Hunden!! :shocked:
      Herrchen, kann ich damit auch nicht beauftragen, da landet das Gel in den Ohren,, :hahaha:

      L.G.
      Das Gel scheint recht gut zu schmecken, meine beiden schlabbern es gerne so vom Finger ab.
    • Marlis schrieb:

      Hat schon jemand das Spray ausprobiert, für das bei FB soviel geworben wird?
      Wie heißt das Spray? Ich habe davon glaube ich bei FB noch nichts mitbekommen.
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • Neu

      Maksl schrieb:

      Wie läuft Zahnhygiene beim (erwachsenen) Hund denn prinzipiell? Also was wäre so der Standard?
      Das ist total unterschiedlich, da Hunde auch sehr unterschiedlich stark zu Zahnstein neigen. Bei meiner ersten Hündin habe ich ca. acht Jahre lang nix gemacht und ihre Zähne waren toll. Dann bekam sie auf einmal innerhalb einiger Monate ziemlich starken Zahnstein, der dann beim TA entfernt werden musste.
      Man muss also nicht prinzipiell bei jedem Hund was machen. Und wenn man was macht, sind die Möglichkeiten vielfältig: Manche schwören auf ausreichend regelmäßig verabreichte Kauartikel, andere auf BARF-Fütterung, wieder andere putzen täglich mit Hundezahnpasta, Kokosöl oder einfach nur Wasser die Zähne... und wieder andere benutzen diese Gels und/oder Zahnputzflocken, über die hier geschrieben wird. Bei dem einen Hund hilft dieses, bei dem anderen jenes. Einen "Standard" gibt es also nicht. ;)

      Liebe Grüße
      Amica
    • Neu

      Hallo ihr Lieben :ciao: !
      Könntet ihr mir bitte nochmal die Produktnamen von den Zahnputzflocken schreiben?

      Bei Linus wurde ja auch Zahnstein entfernt.
      Kauartikel nimmt der Herr und verbuddelt sie im Garten, Zahnbürste toleriert er nicht und rohe Möhren scheinen bei ihm nicht den gewünschten Erfolg zu bringen :thumbdown: .

      Schade! Baby hatte bis zum Schluss keinen Zahnstein!
      Liebe Grüsse
      Andrea


      Das einzige was man für Geld nicht kaufen kann ist das Schwanzedeln eines Hundes :love:
      Walt Disney
    • Neu

      Jaaa, ich war bei den Zahnputzflocken ein wenig vorschnell allzu optimistisch, aber ich traue mich trotzdem noch mal:
      Heute konnte ich den Zahnstein an Ricos oberen Fangzähnen mit einem Microfasertuch abrubbeln! :freu:

      An den Fangzähnen hatte er nicht sooo krassen Zahnstein. Aber man sah durchaus auf dem oberen Drittel der Zähne einen dünnen gelblich-braunen Belag und am Übergang zum Zahnfleisch eine ganz schmale, dunkelbraune Linie. Das Dunkelbraune konnte ich schon nach einigen Wochen Zahnputzflocken stellenweise mit dem Fingernagel abkratzen; alles andere saß fest. Heute ließ es sich dann mit einem ganz bisschen Druck abrubbeln (ich musste nicht mal kratzen)! :thumbsup: Auch an anderen Zähnen, wo der Zahnstein noch relativ dünn ist, ist zu merken, dass es sich ablöst. An den hinteren Backenzähnen sitzt es noch fest, aber dort ist der Zahnstein auch schon deutlich dicker. Macht ja Sinn, dass das dann wesentlich länger dauert.

      Fakt ist aber: Ich habe die 100-Tage-Geld-zurück-Garantie von Platinum verwirkt, denn es treten Verbesserungen ein! :freu: Ich werde weitermachen und noch akribischer als bisher schon darauf achten, dass auch wirklich ordentlich Gel auf die hintersten Zähne kommt. :thumbsup:

      Hocherfreute Grüße
      Amica
    • Neu

      Maksl schrieb:

      Darf ich hier mit einer allgemeinen Frage reingrätschen?
      Wie läuft Zahnhygiene beim (erwachsenen) Hund denn prinzipiell? Also was wäre so der Standard? Mit Besonderheiten befasse ich mich, wenn ich weiß, welche unser Hund dann hat ;)
      Das kommt ganz auf den Hund an. Wie bei uns Menschen gilt: Je mehr Spucke man produziert, desto schneller setzt sich Zahnstein ab.
      Mein Neo ist jetzt 10,5 Jahre alt und dieses Jahr bekommt er mal vom TA eine richtige Zahnreinigung.
      Vorher musste ich nie etwas machen - fleischige Knochen, Kauwurzeln,..... das hat schon gereicht.
      Aber es hat sich in kürzester Zeit nun so schnell Zahnstein entwickelt, dass er jetzt einmal komplett eine Entfernung bekommt.
      Willow ist 8 und hat immer noch recht gut saubere Zähne.
      Smilla ist 3,5 und hat schon etwas Zahnbelag.
      Ich habe jetzt eine Ultraschallzahnbürste gekauft. Damit habe ich auch schon schon ein wenig weg bekommen.

      Marlis schrieb:

      CrazyDogs123 schrieb:

      Wie heißt das Spray? Ich habe davon glaube ich bei FB noch nichts mitbekommen.
      Dentalspray......und es wird hochgelobt.
      Ich habe das auch schon mitbekommen.
      Das ist dieses "Stinkespray", oder?
      Ich bin schon am Überlegen, ob ich es mal ausprobiere.
      Wir können alles, nur fliegen noch nicht - aber wir arbeiten daran.
      Der Leitspruch der spanischen Wasserhunde und insbesondere von Neo, Willow und Smilla mit ihrem Menschen Tina