Was nutzt ihr zur Zahnreinigung bzw Zahnpflege?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einige Hundesalons bieten es an Hunden mit der Emmipet die Zähne zu putzen. So könnte man testen ob es was bringt oder nicht wenn man sich unsicher ist.

      An sich funktioniert die ja durch Ultraschall, welcher den Zahnstein nach und nach zum implodieren bringt.
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Ich wollte die Emmipet beim Cybermonday kaufen und habe es dann natürlich vergessen.

      Bei einem Hundesalon in meiner Nähe wird die Zahnreinigung mit der Emmipet angeboten. Wenn man dabei beim Hund bleiben darf werde ich das eventuell mal ausprobieren.
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG" und Selina

      Die Reise des Lebens in der Gesellschaft von Hunden ist wie eine Reise mit Engeln, Führern, Hütern, Hofnarren, Schatten und Spiegeln.
      Suzanne Clothier
    • Der einzige Grund warum ich noch keine habe, ist der dass ich es mir nicht leisten kann "mal eben so" 200 Euro für eine Hundezahnbürste auszugeben. :whistling:
      Ratenzahlung wäre evtl ne andere Geschichte ( aber ich hab kein Plan wie das online funktionieren soll) :S
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Kraeutergeist schrieb:

      Werd ich mal versuchen.
      Bei den Sticks stört mich ja, dass sie i.d.R. hauptsächlich aus Getreide bestehen. Aber da wir das mit dem mal ins Maul gucken und so eh üben, werde ich das jetzt verstärken. Wenn es hilft, dass er nicht doch irgendwann im vermutlich höherem Alter in Narkose muss wegen Zahnstein, dann ist es auf jeden Fall einen Versuch wert.
      Es gibt auch getreidefreie Sticks. Ich gebe meinem Hund getreidefreie Dental Sticks mit Insektenprotein. Sie sind auch gegen Mundgeruch sehr gut.
      :Hund-smile:
    • Noch mal zu den Zahnreinigungssticks. Ich hab jetzt noch mal diese beiden Sorten hier gekauft:



      Das auf der linken Seite sind ja die Whimzees, die sind auf Basis von Kartoffelstärke. Die "Bogadent" rechts bestehen aus Rinderhaut und es gibt sie "mit Enzymen" oder "mit Algen". Rico nimmt alles gerne an. ^^ Mir persönlich gefallen besonders die Rinderhautstreifen gut, weil er die wirklich ein bisschen länger kauen muss und mir das einfach noch sinnvoller erscheint als die Whimzees & Dentastix, die er nach einer Minute verschlungen hat.

      Übrigens ist durch die monatelange Intensivbehandlung mit zweimal putzen täglich sein Zahnstein doch ein wenig besser geworden. 8o An den linksseitigen Backenzähnen hat sich der leichte bis mittelschwere Zahnstein gelöst, dafür sieht es an den Stellen, wo der Zahnstein von vornherein am stärksten war, immer noch mehr oder weniger unverändert aus... :/ Aber mal schauen, vielleicht bewirkt die Zeit da doch noch etwas.
      Rechtsseitig ist es komisch: Hier ist der Zahnstein deutlich großflächiger, als er links war, dafür aber heller, sodass ich dachte, dass ich den eigentlich gut loswerden müsste. Aber hier.... tut sich nach wie vor so ziemlich nix! :rolleyes: Ich werde die Tage mal wieder mit einer richtigen Zahnbürste drüberschrubben, vielleicht bewirkt das ja was.... Normalerweise verwende ich ja jetzt immer Fingerlinge, weil Rico die Zahnbürste so ätzend findet und ich mit den Fingerlingen auch besser bis nach hinten hin komme. Aber die Fingerlinge "schrubben" natürlich nicht so intensiv, wie eine Zahnbürste das täte.
      Although I keep my social distance, what this world needs is a hug.
      Until we find a vaccination there's no substitute for love.
      So love yourself and love your family, love your neighbor and your friend.
      Ain't it time we loved the stranger, they're just a friend you ain't met yet.

      Jon Bon Jovi
    • Marlis schrieb:

      Hat schon jemand damit Erfahrungen gemacht?
      Dieses Pulver hatte ich noch nicht. Für Ronja hatte ich damals das Pulver von Orozyme und ich glaube, der Wirkmechanismus der beiden soll vergleichbar sein.
      Bei Ronja hat es, zusammen mit großen harten Hundekeksen (Ronja durfte keine richtigen Kauartikel haben, weil sie die vor lauter Anspannung nicht gefressen, sondern bloß verteidigt hat. ;( Große, harte Kekse waren das Höchste, was ging.), dafür gesorgt, dass sich das Fortschreiten des Zahnsteins deutlich verlangsamte. Der vorhandene Zahnstein ging davon aber nicht weg. Aber vielleicht hätte es ja mit richtigen Kauartikeln besser funktioniert....
      Although I keep my social distance, what this world needs is a hug.
      Until we find a vaccination there's no substitute for love.
      So love yourself and love your family, love your neighbor and your friend.
      Ain't it time we loved the stranger, they're just a friend you ain't met yet.

      Jon Bon Jovi