Was nutzt ihr zur Zahnreinigung bzw Zahnpflege?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn das wirklich klappen sollte ( zumindest wird es besser sein als nix oder irgendeine undefinierbare Zahnpasta zu kaufen die am Ende voll teuer ist und nix bringt, oder überhaupt nicht vertragen wird), is das echt supi.
      Kokosöl hat der Hundehalter heutzutage ja in der Regel immer zuhause, Natron kostet fast nix, und das bisschen Minzöl summiert sich auch auf fast garnix.
      Ist sicher auch eine gute Alternative für Allergiker, ich bin gespannt ^^
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)
    • Terri_Lis_07 schrieb:

      Hmm, es soll ja eigentlich den Zahnstein abschmirgeln.

      Das tut es auch - zuverlässig.

      Aber leider schmirgelt es auch noch einiges anderes ab. :rolleyes:

      Ich hab früher einmal jährlich eine profesionelle Zahnreinigung machen lassen.
      Nach jeder Reinigung hatte ich Probleme, die ich zuvor nicht hatte. :rolleyes: Entzündung im Zahnfleisch, zweimal einen beschädigten Zahn - da ist einfach was abgebrochen.
      Da hatte ich die Schnauze voll von den Instrumenten der Zahnreinigerin. :/

      Seither putze ich vor der Zahnarztkontrolle ein paar Mal die Zähne mit Natron. Anschließend sind die blütenrein.
      Mein Zahnarzt ist jedes Mal begeistert von meiner tollen Zahnhygiene.

      Das nützt also definitiv etwas.
      Liebe Grüsse von Doris mit Hans und Paul
    • Dann könnte man auf die Hunde Zähne bezogen thereotisch - wenn etwas Zahnstein vorhanden ist, gezielt bestimmte Zähne mit putzen, und für die die nicht betroffen sind, einfach Kokosöl ohne oder mit ganz wenig Natron nehmen oder?

      Von Schlemmkreide hab ich glaub irgendwann mal was gehört. Unten innen an den Fangzähnen hat sie leichte Zahnstein Ansätze, da weiß ich nur noch nicht wie ich da ran kommen soll. Wenn ich es versuche hab ich eine voll gesabberte Hand, und verstehe wie es möglich ist dass so ein Hunde Gebiss mühelos Knochen zerkauen kann ( geht ja nicht anders als Hand dazwischen, dann bekommt man eben die kleinen, scharfen Zähne ab :whistling: ).
      Liebe Grüße von Lisa mit Schnäuzerine Lilo und Omi Susi :)